Forum für Rheinkassel

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Bürgerplattform


https://www.facebook.com/pankratius200plus

Aufruf von Diakon Matthias Gill an alle Einwohner zur Beteiligung an einer Bürgerplattform für den Kölner Norden.
Dazugehöriges Treffen nächsten Dienstag, 7. Juli, 19:30 Uhr im Rheinkasseler Pfarrheim.
---------------------------------------------------------------

Sehr geehrten Damen und Herren,

die Gründungsphase der Bürgerplattform hat begonnen. Die Planungen für die Gründungsveranstaltungen nehmen immer mehr konkrete Formen an.
Parallel dazu beginnen wir mit einem Themenfindungsprozess, denn die Bürgerplattform wird konkrete Themen nach der Gründung anpacken. Welche Themen werden das sein? Die Frage wurde schon oft im Zusammenhang mit der Bürgerplattform gestellt. Es werden die Themen sein, die uns im Kölner Norden besonders intensiv beschäftigen. Es sind Themen, die uns alle angehen und interessieren. Soziale Bereiche, der öffentliche Raum, Verkehr, Bildung und vieles Mehr um nur einige Kategorien zu nennen. Unser Blick darf dabei solidarisch über die Grenzen unserer Pfarrei hinausgehen und sich besonders für diejenigen einsetzen, die keine Lobby haben und sich selbst nicht helfen können. Aber auch für die Interessen unserer eigenen Familien und Nachbarn setzen wir uns besonders ein.

Das nächste Treffen, dass für Pfarreimitglieder (auch Nicht-Katholisch!) interessant ist, ist das Treffen am 07.07.2015 im Pfarrheim St. Amandus um 19.30 Uhr. Der Abend wird spätestens um 21.00 enden.

Wir wollen gemeinsam unsere Themen zusammen tragen und für das Großtreffen am 18.08. in Blumenberg vorbreiten.

Der Themenfindungsprozess ist eine einmalige aktuelle Chance unsere Themen in der Bürgerplattform zu platzieren.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Bekanntenkreis darüber:
Was ärgert dich?
Was willst Du dafür tun, dass sich etwas ändert?
Und bringen Sie Ihre Bekannten mit.

Bisher konnte die Gruppe 200+, die die Teilnahme der Pfarrei an der Bürgerplattform verantwortlich organisiert folgende Themen identifizieren:

• Wohn- und Lebenssituation im Mönchsfeld/Sinnersdorferstr. Roggendorf/Thenhoven
• Weiterführende Schule (Bisher weite Anfahrten zu weiterführenden Schulen. Worringen hat keine Hauptschule mehr. Kein Schulkind unserer Pfarrei hat eine weiterführende Schule am Ort)
• Spielplatzsituation in Fühlingen
• Verkehrssituation ÖPN (Verbindung nach und von Worringen- Bustaktung, zusätzliche Buslinien Langel-Worringen, etc …)
• S-Bahnsituation Worringen (siehe aktuelle Berichterstattung KSTA vom 13.06.)

Wenn Sie eines der obigen Thema betrifft, oder Ihren Bekanntenkreis, dann nehmen Sie am 07.07. teil.
Für jedes Thema benötigen wir Menschen, die passende Erfahrungen berichten können, damit das Thema für die Bürgerplattform relevant wird. Wenn Sie ein weiteres wichtiges Thema kennen, dass Ihnen auf den Nägeln brennt, dann kommen Sie am 07.07. und reservieren Sie sich den 18.08.

Herr Tobias Meier wird uns am 07.07. inhaltlich begleiten.

Am Themenworkshop am 18.08. können 10-15 Personen aus der Kirchengemeinde teilnehmen. Diese werden wir dann am 07.07. miteinander delegieren.

Bitte nutzen Sie diese einmalige Chance, die großen Themen unseres Lebensraumes zur Sprache zu bringen und in die großen Themen des Kölner Nordens einfließen zu lassen.

Frohe Grüße!

Matthias Gill

Diakon St. Pankratius Am Worringer Bruch

Amandusstr. 2
50769 Köln
tel. 0221.8208637
fax. 0221.8875373
handy. 01749814758
mail. diakon@einsdrei.de
web. www.st.pankratius.info




Zuletzt bearbeitet: 30.06.15 20:02 von Administrator

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten