Forum www.Vaskulitis.org

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: hämaturie?


hallo zusammen,

in der ambulanz in freiburg wurde mein urin untersucht. da ich ja bereits wußte, dass ich bei den letzten untersuchungen immer erys drin hatte (gel. eiweiss aber sporadisch) würde mich interessieren, ob ich das eher schnell oder gemächlich abklären lassen sollte... vielleicht kennt das hier ja jemand.

blut (stix) ++++ , erythrozyten U-masch. 34,2 / mikroliter

der rest ist im rahmen. zylinder minimal

danke euch!



Hallo GeNeRal,
da Du immer wieder Blut und Erys im Urin hast und es von den Nieren kommen kann, solltest Du nicht warten, bis sich Ärgeres bemerkbar macht. Die Niere macht zu Anfang keine Beschwerden, deswegen ist eine baldige Abklärung durch einen Nephrologen m.E. dringend erforderlich.
Ich wünsche Dir viel Glück und baldige Klärung Deiner vielfachen Bechwerden.
ÖG Ingeborg



Wie Ingeborg schreibt Termin beim Nephrologen und abklären lassen.

LG.HARTMUT



Schließe mich den Vorschlägen sofort zum Nephrologen zu gehen an.
Bei mir hab ich auch erst nix gemerkt, dann kamen Gelenkschmerzen und schließlich war die Diagnose: Die Nieren schwer geschädigt...
Konnte aber der Dialyse bis jetzt entgehen ;))
LG
Ralf



vielen dank für eure antworten,

ich werde schauen wo ich zwecks abklärung einen nephrologentermin ergattern kann. muß ich auf etwas achten, nach was der arzt suchen muß oder weiß der in aller regel bescheid? ich gehe mal davon aus, dass ein sediment endlich mal angebracht wäre oder?



ja, das wäre wohl angebracht. Spezialist bin ich da nicht, aber es wurde bei mir mal nach dysmorphen Erys gesucht, die nicht sein sollen. Da wissen Hartmut und Ralf sicher mehr.
Alles Gute Dir.



hallo zusammen,

ich war neulich beim nephrologen und was soll ich sagen... auf der überweisung stand nur "tetraparese", er wusste daher gar nicht was er untersuchen soll und daher sind meine urinwerte offenbar "lehrbuchmässig". das gespräch ging um... hmmm herr xxx darf ich fragen weshalb sie zu mir geschickt wurden, können sie mir vielleicht ein medizinisches fremdwort nennen?

als ich ihn auf die anderen untersuchungsergebnisse meines pipis ansprach war er irritiert und wechselte von "lehrbuchartig" zu kontrollwürdig...

was soll ich sagen oder tun? bin etwas überfragt!

ps: wenigstens hat er sich knappe drei minuten zeit genommen für den termin zur ergebnisbesprechung!


Zuletzt bearbeitet: 18.04.17 13:45 von GeNeRaL


Hallo GeNeRaL,
die von Ingeborg schon genannte Untersuchung auf dismorphe Erythrozyten kenne ich auch von meinen früheren Klinikaufenthalten. Sie wurde immer gemacht, wenn Blut oder nur Erys im Urin waren. Außerdem wurde bei jedem Aufenthalt der 24 -Stunden Sammelurin abgegeben. Hat Dich die Rheumaambulanz ganz ohne Hinweis, was weiter zu tun ist, entlassen?
Viele Grüße
Hope


Zuletzt bearbeitet: 18.04.17 15:28 von Hope


hallo hope,

was gemacht wurde weiß ich leider nicht.

die rheumaambulanz schrieb lediglich, dass ich wieder 80 erys im urin hatte und diesbezüglich eine ambulante abklärung erfolgen sollte. und was eigentlich abgeklärt werden soll, stand leider nicht auf der ÜW meines HA. auch das mein blutdruck bei 170/120 lag bei der untersuchung beim nephro wurde nicht weiter hinterfragt....



Hallo GeNeRaL,
vielleicht schauen Ralf und Hartmut auch noch vorbei; bei mir wurden ansonsten noch Untersuchungen auf Leukozyten und Eiweiß im Urin gemacht, natürlich auch der Kreatininwert bestimmt und die Nieren 'geschallt'!
Viele Grüße
Hope



Ha, ich kann -nach einem Blick in die Suchmaschine unter Tetraparese- den Nephrologen gut verstehen, dass er nicht weiß, was er untersuchen soll. Bedeutet Tetraparase doch Lähmung an allen vier Gliedmaßen und ist damit etwas für den Neurologen.
Für Dich, General, bedeutet es, weiter am Ball zu bleiben und einen Nephrologen zu suchen, der auch etwas mit Deiner Grunderkrankung anfangen kann. Und mit dem Überweiser würde ich ein Wörtchen reden...
Laß Dir von Befunden und Berichten jeweils Kopien geben, damit Du immer selbst im Bilde bist.
LG Ingeborg



Hallo General
Auf der Überweisung sollte Abklärung Nierenfunktion bei Vaskulitis stehen.
LG.HARTMUT


Zuletzt bearbeitet: 20.04.17 11:58 von Hartmut
Zurück zur Übersicht


Dieses Forum ist ein Bestandteil von www.vaskulitis.org