Forum www.Vaskulitis.org

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: MW -Plasmapherese?


Hallo,wer hat Erfahrung oder Wissen über die Plasmapherese bei MW?
LG



Hallo Biljana,
ich habe diese Prozedur 2014 5 mal im Abstand von jeweils 2 Tagen gemacht - hat mir wohl meine Nieren gerettet.
Bei der Pp wird das Blut gefiltert und so die schädigenden Ancas so entfernt - grob gesagt.
In der Klinik hatte ich einen Vorpatienten, der an einer anderen Autoimmunerkrankung litt und bei dem die unaufhaltsamen Blutungen dadurch gestoppt werden konnten
;)
Man bekommt vorher einen 'Versorgungskanal' gelegt, in die Venen im Oberkörper (mit Kontrolle durch Ultraschall und hinterher Röntgen). Mit örtlicher Betäubung.
Keine Angst, die Ärzte sind da sehr erfahren.
Ich fand das sehr hilfreich, dadurch konnte die bis zu dreimalige tägliche Blutentnahme ohne die Stocherei in den Armen dann direkt aus dem Kanal erfolgen.
Wenns dann losgeht, wird man erst mal gewogen, kommt dann an die Maschine und muss dann mehrere Stunden liegen während das Blut 'gewaschen' wird.
Hatte den MP3 Player und mein Tablet mit Videos (Loriots Hoppenstedts 'Es saugt und bläst der Heinzelmann') mit dabei um mir die lange Wartezeit erträglicher zu machen.
Hinterher wird wieder gewogen und dann - schnell die Blase entleeren nach dem stundenlangen Liegen...
Ist nicht unbedingt angenehm zu nennen die Prozedur aber sehr hilfreich bei der Therapie des fortgeschrittenen MW.
Wünsche Dir einen komplikationsfreien Verlauf!
LG
Ralf



Danke-Ralf
Einen schönen Sonntag.
LG -Biljana



Hallo Biljana,

das von Ralf getippte könnte ich fast bis auf Punkt + Komma unterschreiben.....hatte auch schone eine Plasmapherese...
...allerdings - mit dem gebührendem Respekt und einem großen Augenzwinkern - die örtliche Betäubung bei mir war "lustig" ;-) Kein Wunder das M.Jackson auf Propofol stand...

Ich wünsch' dir alles Gute und eben solche Menschen um dich...

Alex



Hi Alex, wenn es nicht so traurig wäre..., Trotzdem, Du hast mich echt noch zum Lachen gebracht. Ich danke Dir
LG Biljana



....ersetze >traurig< durch >Herausforderung< ...letzterem kannst du dich stellen und es "meistern", in ersterem kannst du nur versinken... ;-)



BIn ich froh,dass es euch gibt!
Herzliche Grüße
Biljana

Zurück zur Übersicht


Dieses Forum ist ein Bestandteil von www.vaskulitis.org