Forum www.Vaskulitis.org

Seiten: 1 2 3 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Übermäßiges Schwitzen.


Hallo ihr lieben.

Morgen ist schon wieder meine xxxxx MRT vom Kopf. Ich habe so eine Angst. Bis dato war das nie gut. Immer wieder machte sich das Granulom breit und ärgert weiterhin so schön mein Sprach Zentrum. Aber was solls irgendwie muss es dann auch weiter gehen. Aber vielleicht bekomme ich doch die Daumen gedrückt.

Ich danke euch mal vorab.


Gruss eure Simone



Hallo, liebe Simone,
auf jeden Fall sind von mir beide Daumen ganz fest gedrückt. Auf dass sich bei Dir auch mal wieder gute Zeichen ergeben.
Alles Gute Dir-
Ingeborg



🍀🍀🍀🍀 Für ein gutes Ergebnis!

LG Wolke



Liebe Simone,
auch ich hoffe mit Dir auf ein gutes Ergebnis!
LG
Hope



Ganz viele Daumendrücker für dich!
Omega



Von mir natürlich auch alle Daumen gaanz fest gedrückt!
LG
Ralf



ich denke an dich

liebe Grüße



ich war gestern im MRT drück dir für heute ganz fest die Daumen



Also Daumen drücken hat das 1. Mal mach sooo langer Zeit was gebracht. Es ist kein Entzündungsherd da. Wahrscheinlich endlich die optimale Cortison Dose von 8 mg.
Nun gehe ich erstmal jährlich hin und das andere wird auch.


Lg



Na, ganz prima! Und die Daumen sind gedrückt, dass es so bleibt.
Viele Grüße
Ingeborg



Danke liebe Ingeborg. Da der Radiologe ja gleich zeitig mein Chef ist kann ich ihn diesbzgl.vertrauen,das man nichts übersieht. Hoffentlich bleibt es so.



Herzlichen Glückwunsch Simone, ich hoffe, dass es so bleibt und wünsche Dir, dass sich Dein Sprachzentrum gut erholt!
LG
Hope



Hallo.

So nun war ich zur xxx Meinung in Stuttgart auch dort Schulterzucken. ZNS selten zu komplex. Das Schwitzen könnte eine Aktivität sein oder aber und man weiss es nicht. Direkte Immunsuppressiva gibt es nicht. Aza wirkt nicht, Mtx vertrage ich nicht, Rituxi gibt man nicht. Bin dann eigentlich mehr bockig aus der Sprechstunde. Und gehe jetzt meinen Weg. Bei Schüben Corti i.v. denn durch dieses bekam der Herd immer gleich einen auf die Mütze.
So geht es mir gut. Ausser halt die Gedächtnis Leistung und die Sprach und Wortfindungsstörung und so ist weiterhin da. So das war es schnell von mir. Aber ich lass mich trotz allem nicht unterkriegen, wäre ja noch schöner. Aber ich freue mich derzeitig an die schönen bunten Farben des Herbstes. Gehe spazieren und vergesse diese Krankheit.
Gruss eure Simone



Moin Simone
Deine Sprach und Wortfindungsstörung kann auch eine NW vom Lyrica sein hatte ich ganz am Anfang auch aber nur kurz .
LG.HARTMUT



Verlust des Kurzzeitgedächtnisses ist auch irgendein Punkt auf der hormonellen Stressachse, das hatte ich beim Kortison-Ausschleichen auch. Wörter sind mir dann auch auch nicht gleich eingefallen.

Schwitzen gehört da auch hin.

Seiten: 1 2 3 Zurück zur Übersicht


Dieses Forum ist ein Bestandteil von www.vaskulitis.org