Forum www.Vaskulitis.org

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Vorstellung - M. Winiwarter Buerger?


Hallo Hartmut,

herzlichen Dank.
Die Unterlagen kamen eben an. Das ist ja eine ganze Menge.
Darf ich mich melden, falls ich Fragen dazu habe?

LG

Thorsten


Zuletzt bearbeitet: 26.10.17 14:16 von Thorsten


Klar

LG.HARTMUT



Ich wollte mal einen Zwischenstand von mir abgeben.
Aktuell bin ich in Reha und werde v.a. wegen Rücken und Psyche behandelt, wegen meiner Vaskulitis können sie nicht allzu viel tun.(das hatte ich aber vor Reha Antritt schon erwartet) Sie behandeln den Raynaud etwas und ich versuche mich mit Sport wieder fitt fürs Berufsleben zu kriegen. Fühle mich insgesamt gut aufgehoben hier und die Mitpatienten sind auch nett.

Die Ärzte sind klasse. Ein Oberarzt hatte bei meinen bisherigen Unterlagen und den fehlenden Symptomen für einen Behcet die gleichen Zweifel wie ich. Daher hat er meine Unterlagen an Prof. Hellmich geschickt, der den Verlauf wohl auch sehr ungewöhnlich fand und sofort zurückgeschrieben hat. Jetzt darf ich direkt nach der Reha nach Kirchheim und mich stationär bei Prof Hellmich vorstellen.

Einerseits freue ich mich sehr darauf und hoffe, dass ich die Erkrankung dann endlich abschliessend klären lassen kann und die Medis ggf. optimiert werden können. Andererseits habe ich Angst, dass wieder nichts handfestes rauskommt.

Aber die Gefühle kennen die meisten von euch ja auch.

Der Chefarzt der Reha Einrichtung hat so einen Fall wie mich auch noch nicht gesehen und mich gebeten, ihn über den Verlauf und das Ergebnis von Prof Hellmich auf dem Laufenden zu halten.

Allein für die Chance zu Prof Hellmich zu kommen, hat sich die Reha schon gelohnt.
Ich werde nach dem Aufenthalt bei Prof Hellmich berichten, was herauskam und ob meine Suche dann nach 16 Jahren endlich ein Ende hat.

VG Thorsten



Hallo Thorsten, wo bist du denn in Reha? So einen Arzt wünschen wir uns doch mit unseren seltenen Erkrankungen. Ich spiele auch mit dem Gedanken, einen Rehaantrag zu stellen und bin für Kliniktipps dankbar. Schon mal schöne Ostern und alles Gute. Hoffentlich hast du bald Klarheit.



Hallo Slenny,

danke. Dir auch schöne Ostern. Ich bin in Bad Aibling (Wendelsteinklinik) in Reha. Das ist zwar nicht die modernste Klinik, aber wie geschrieben, bin ich hier mit den Ärzten und dem Personal sehr zufrieden. Das ist meines Wissens auch die einzige eigene Klinik der DRV, die sich überhaupt mit Vaskulitis beschäftigt.


Zuletzt bearbeitet: 24.03.18 09:06 von Thorsten


Hallo lieber Thorsten,

ich habe Deine Geschichte hier ein wenig überflogen. Das las sich ja zunächst schon ziemlich ernst. Ich glaube, jeder von weiß, wie zermürbend die Suche nach den Antworten ist und wie groß die Verzweiflung währenddessen.
Ich kann Dir aber von mir berichten, dass Du, wenn Du erst mal die Antworten hast, Dich Stück für Stück besser fühlen wirst.

Ich kenne Bad Aibling nur vom Namen her. Doch allein, dass sie Prof. Hellmich mit ins Boot gehaben, macht bei mir den Eindruck, dass sie den Versuch groß anlegen, Dir langfristig zu helfen.

Nun ist es schon ein Weilchen her, seit Du geschrieben hast. Wie ist es Dir denn ergangen? Bist Du noch in Reha? Denke mal, die wird von Haus aus mehrere Wochen lang gehen?

Ich wünsche Dir, dass Du all die wichtigen Antworten und die noch dringendere richtige Hilfe bekommst und dass Du endlich mental ein wenig zur Ruhe kommen kannst.

Halt die Öhrchen steif. :)

LG Lotta


Zuletzt bearbeitet: 31.03.18 21:36 von Lotta


Hallo Lotta,

vielen Dank für deine aufmunternden Worte. Ich bin noch bis Mittwoch in Reha, dann nochmal eine starke Woche daheim und dann geht es zu Prof. Hellmich.

Ich denke auch, dass es mir mental wieder besser gehen wird, wenn ich endlich weiss, womit ich es zu tun habe und ich mich darauf einstellen kann. Das hin und her an Verdachtsdiagnosen war schon zermürbend für mich.

Ich werde auf alle Fälle berichten, was Prof. Hellmich herausfindet.

Ich wünsche dir schöne Ostern und gesundheitlich alles Gute.

LG Thorsten

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht


Dieses Forum ist ein Bestandteil von www.vaskulitis.org