Forum www.Vaskulitis.org

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Cortison und Magen-Darm-Virus


Hallo zusammen
ich brauche euren Rat:
Ich bin aktuell bei 6 mg Prednisolon und merke meine Vaskulitis wieder ziemlich weswegen ich wieder auf 7 mg gehen würde
Jetzt hat mich ein Magen-Darm-Virus erwischt, wisst ihr ob der Körper bei so einem Virus mehr Cortison braucht?



Hi Katinka,
das ist ja weniger schön, dass es Dich erwischt hat.
Ich würde mich an diesen Rat halten:
"Bei Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall muss das Medikament nochmal eingenommen werden, am besten in doppelter Dosis. .. im Zweifelsfall gilt: Nehmen! Besonders wichtig ist dabei: Das Medikament muss rein! Bei nochmaligem Erbrechen deswegen der nochmalige Versuch. "Jedes Loch" ist dann recht und nicht "kleckern, sondern klotzen". Je schlimmer der Durchfall oder je schlimmer das Erbrechen, desto höher die Glukokortikoiddosis. Man kann bei der Höhe gar nichts falsch machen. ...
Eine höhere Anforderung entsteht z.B. bei einer Infektionen... Sobald es also zu Fieber oder Schüttelfrost bzw. Gliederschmerzen kommt, sollte die Dosis einfach verdoppelt bis verdreifacht werden."

Quelle: http://www.endokrinologie.net/krankheiten-glukokortikoide.php
(nach unten scrollen >G--therapie länger als Wochen)

Außerdem den Körper schonen und viel trinken.
Gute Besserung
LG Ingeborg



Vielen Dank Ingeborg!!



Dieses Forum ist ein Bestandteil von www.vaskulitis.org