Forum www.Vaskulitis.org

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: MS oder...?


GeNeRal, hab Dir noch eine PN geschickt.



schicke dir eine PN



Und mal wieder ein kleines Update...

nachdem im Expertenforum der Rheuma-Liga ja eine durchaus kontroverse Diskussion entstanden ist, an welcher sich am Ende auch ein Arzt aus Freiburg beteiligte, der mir sein Engagement versprach, schöpfte ich neue Hoffnung, dass die verkorkste Situation mit der Klinik sich etwas entspannt und man nun doch die erforderliche Diagnostik durchführt.


Da traf es sich ganz gut, dass ich am Dienstag einen Termin in der Rheumatologischen Ambulanz hatte...

Leider wurde ich jäh enttäuscht.

Auf meine Fragen bekam ich nur "das weiß ich nicht" und "wir können Ihnen da nicht helfen".

Aber als ich gefragt wurde:

"was bringt es Ihnen, wenn wir eine entzündlich Rheumatische Erkrankung ausschliessen, Sie bekommen von uns trotzdem keine andere Therapieempfehlung"

da wurde mir flau im Magen!

Naja die Ärztin erbarmte sich noch, mich wenigstens zu untersuchen, meine vorgebrachten Beschwerden interessierten Sie dann aber nicht und wurden auch nicht untersucht (u.a. Gelenke, beidseitige Ohrenentzündung)

Zuletzt sagte Sie, sie wolle nun noch wenigstens die Blutparameter bestimmen, welche schon letztes Jahr gemacht werden sollten, sie würde aber noch Dr. V. anrufen, ob ihm vielleicht noch etwas ergänzendes einfiele und ich solle nochmal draussen warten...

Fünf Minuten später kam Sie dann und erkklärte mir, Dr. V. hätte gesagt, wir müssen gar nichts mehr untersuchen, man hätte alle Parameter :(

Ich fühlte mich, naja keine Ahnung. Man hätte auch sagen können, Sie brauchen nicht mehr wiederkommen.


Nun stehe ich wieder am Anfang, über ein Jahr Zeit verschwendet!



Das ist ein UNMÖGLICHES Verhalten!

Wußte der Arzt auch, dass du derjenige aus dem Rheuma-Liga-Forum bist? Er wollte sich doch darum kümmern.

Ich hatte übrigens auch mal Hilfe im Rheuma-Liga-Forum gesucht. Die Antworten damals haben mir nicht besonders geholfen. Auch Bemerkungen wie "in dem Alter kann man diese Erkrankungen noch nicht haben" fallen da öfters.

Ich wünsche dir die Kraft noch woanders nachzufragen!

Alles Gute!
Wolke



Ach manno. Das tut mir so leid für Dich.
Hab mir das dort gerade nochmal durchgelesen. Wenn ich das richtig sehe: die, die das alles versaubeutelt haben, Deinen Zweifeln recht geben und alles nochmal prüfen wollen, sind dann nicht mehr anzutreffen. Was soll man davon nur halten?
Aber man soll und darf es nicht verallgemeinern!
So gehe Deinen Weg, wie mit Deiner so toll engagierten Hausärztin besprochen weiter, zu dem ich Dir viel Erfolg wünsche.
Liebe Grüße
Ingeborg



Hallo ihr zwei...

was soll ich sagen, ich hätte es wissen müssen! Nur schnell raus aus dem öffentlichen Fokus.

Naja nach der Kontaktaufnahme mit dem Oberarzt (der aus dem Forum) hat er mir geschrieben, dass er meinen Frust versteht. Er möchte den Oberarzt der Neurologie anrufen um ihn zu fragen, was er...

von einer stationären wiederaufnahme zur differentialdiagnostik und therapieeinleitung"

hält...


nach zwei wochen schrieb er mir "leider hat das telefonat mit dem kollegen aus der neurologie nicht wirklich weitergeholfen", ich solle mich wieder in der neurologie vorstellen zwecks therapiealternativen...

naja und von diesem termin habe ich gerade geschrieben :(

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht


Dieses Forum ist ein Bestandteil von www.vaskulitis.org