Das Forum Einkommensteuer bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Besuchern zu diesem Thema auszutauschen.
Bitte beachten Sie: Die Moderatoren beantworten keine Fragen und überprüfen die Beiträge weder auf Richtigkeit, noch auf Vollständigkeit und Aktualität. Ihre Aufgabe ist es lediglich, auf die korrekte Zuordnung der Beiträge zu den verschiedenen Foren zu achten. Eine rechtliche Beratung findet in keinem Fall statt.


Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: festsetzung der einkommenssteuer


hallo zusammen
ich habe da ein kleines problem und zwar
habe heuete mein steuerbescheid zurückbekommen und darin steht das die einkommenssteuer bei 1790 euro festgesetzt wird,
da ich neugirig war ob ich was zurückbekomme oder nicht machte ich vorheer schon mmal eien steuerberschnung im internet und da stand daß die einkommensstuer bei 1768 festgesetzt wird.
meien frage nun ist
kann es sein daß das finazamt sich vertan hat?
und meien zweite frage ist
wo kann ich mich als normaler bürger informieren wie die festsetzung der einkommnssteuer berechnet wird.
für antworten wäre ich sehr dankbar





Es ist schon möglich, dass das Finanzamt sich bei der Berechnung vertan hat.
Wenn Sie die Steuererklärung über das ELSTER-Programm durchgeführt haben (kostenlos im Internet erhältlich unter www.elsterformular.de), erhalten Sie auch eine Aufschlüsselung der einzelnen Beträge.
Sie können über dieses Programm auch eine nachträgliche Kontrolle der vom Finanzamt berechneten Daten durchführen, indem Sie die in die Steuererklärung eingetragenen Beträge nochmals durch das Programm laufen lassen.

Gruß

H.



Wurde denn von der Erklärung abgewichen? Dies sollte im Bescheid unter "Erläuterungen" erklärt sein.



Der Fall wurde bereits in einem anderen Forum geklärt. Die Fragende hat die erstattete Kirchensteuer vergessen anzugeben und das Finanzamt hat dies natürlich berücksichtigt. So kam es bei ihr zu einem erhöhten Sonderausgabenabzug und somit zur falschen Berechnung.

Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten