HOME
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Ein interessantes Forum


Herzlichen Glückwunsch zu diesem Forum. Ihr diskutiert hier über interessante Themen. Werden bei euch auch Folgebeiträge gelöscht? Damit meine ich Beiträge die nicht gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen. Würde mich schon interessieren.
[hier musste ein Hinweis entfernt werden, webmaster (Begründung s.unten]


Zuletzt bearbeitet: 09.01.03 20:14 von webmaster


Nein, dieses Forum ist anders strukturiert. Somit bleiben nachfolgende Beiträge stehen, auch wenn ein Beitrag mal gelöscht werden muss.
Das Team vom news-atelier hofft jedoch, dass es nicht löschen muss, weil wir hier über Sachthemen und nicht über Platzhirsche diskutieren wollen.



Hallo Besucher,

vielen Dank für Die Blumen .

Wir gehen beim Löschen so vor, dass wir ggf. nur den zu beanstandenden Teil des Beitrages entfernen und einen entsprechenden Vermerk hinterlassen. Sollte der Beitrag ganz gelöscht werden müssen, wird der Text des Beitrages gegen den Text "Gelöscht von ...." ersetzt, da wir hier Beiträge editieren können. Keine Angst, sobald ein [hier war ein Tippfehler, webmaster] Beitrag editiert wurde, ist dies im Beitrag selbst vermerkt, so dass keine versteckten Manipulationen von Texten unsererseits möglich ist. Wie das aussieht ist in diesem Beitrag selbst einmal zur Anschauung demonstriert.

Gruß webmaster




Zuletzt bearbeitet: 09.01.03 12:00 von webmaster


Hi Besucher,

auch ich war bisher bei [hier musste ein Hinweis entfernt werden, webmaster (Begründung s.unten]. Jetzt bin auf der Suche nach einem neuen Forum, weil dort ein Löschterror herrscht, wie ich ihn noch nicht erlebt habe. Dieses Forum hier ist nach meinem ersten Eindruck liberal eingestellt. Zudem gefällt mir, dass der Webmaster Erklärungen abgibt. Eine echte Alternative.
PS. Ist hier, im Gegensatz zum [hier musste ein Hinweis entfernt werden, webmaster (Begründung s.unten], Kritik erlaubt?

Gruß Ludwig



Zuletzt bearbeitet: 09.01.03 21:42 von webmaster


Hallo Ludwig,
sicher ist hier Kritik erlaubt, solange sie sachlich ist und niemanden persönlich beleidigt.
Wenn aber doch mal gelöscht werden muss, so erscheint an der Stelle, wo gelöscht wurde, der Hinweis warum dies geschah.





Gott sei Dank gibt es hier keine Vips-Diktatur wie bei [hier musste ein Hinweis entfernt werden, webmaster (Begründung s.unten].


Zuletzt bearbeitet: 09.01.03 20:15 von webmaster


M.,so pauschal kann man das nicht sagen. Schuld an den Missständen bei [hier musste ein Hinweis entfernt werden, webmaster (Begründung s.unten] ist nur die Vips-Chefin.



Zuletzt bearbeitet: 09.01.03 20:15 von webmaster


Aus rechtlichen Gründen musste ich Hinweise auf ein anderes Forum (irgendeines Sportclubs?) entfernen. Da wir hier juristisch für die Inhalte dieses Forums verantwortlich gemacht werden können und u. U. der Betreiber des anderen Forums Ansprüche gegen newsatelier wg. negativer Äußerungen geltend machen könnte, war dieses leider unbedingt notwendig.

Ergänzend möchte ich anfügen, dass es uns sehr freut, dass Ihr den Weg hierher gefunden habt und wir schon ganz gespannt auf fruchtbare, sachlich orientierte Diskussionen sind.

Es wäre auch schön, wenn Ihr mal in unseren chat kommen würdet. Den findet Ihr unter http://www.newsatelier.de/chat.html.

Wir freuen uns auf Euch.

Gruß
webmaster

P.S.: Wir fänden es auch nicht so prickelnd, wenn in einem anderem Forum über uns negativ geredet würde, ohne dass wir die Möglichkeit hätten, Stellung zu beziehen. In einem Fall von evtl. Missverständnissen, würden wir es lieber sehen, wenn man uns direkt anspricht und es mit uns selbst diskutiert, um eine Lösung für Probleme zu finden, die ja "in den besten Familien" mal auftauchen können.


Zuletzt bearbeitet: 09.01.03 21:56 von webmaster


Webmaster, die Entfernung des Namens von diesem "Sportclub" ist einleuchtend. Tut mir leid, dass ich diesen genannt habe. Beim "Sportclub" wäre wahrscheinlich gleich die ganze Seite gelöscht worden.



Ergänzend möchte ich noch erwähnen, dass Missverständnisse in diesem "Sportclub" nicht ausdiskutiert, sondern die Beiträge der Kritiker gelöscht bzw. die Kritiker ausgeschlossen werden.



Wenn das so ist, wie hier über diesen "Sportclub" berichtet wird, warum werden eigentlich nicht die Gerichte eingeschaltet. Hier handelt es sich doch eindeutig um einen Verstoß gegen das Grundgesetz. Könnte ja sein, dass die Verantwortlichen ehemalige SED-Funktionäre sind, denen die freie Meinungsäußerung noch nicht geläufig ist.



Wir müssen höllisch aufpassen, daß die sozialistischen Antidemokraten nicht zuviel Einfluß bekommen. Der Staatsschutz ist diesbezüglich zu lasch und Schily wird ständig von den Genossen gebremst. Es wird höchste Zeit, daß die rot-grüne Regierung abgewählt wird.

Zurück zur Übersicht


HOME