HOME
Seiten: 1 2 3 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Kurnaz


Lieber Meini,

jetzt bin ich ein wenig enttäuscht von Dir.

Ich bin zwar überhaupt nicht Deiner Meinung in Sachen Kurnaz und ich kann Deine obigen Argumente teilweise nicht einmal so richtig verstehen (weil sie meinem Verständnis von Freiheit und Demokratie widersprechen), aber ich möchte trotzdem, dass Du auch weiterhin hier schreibst.
Zu einem pluralistischen Forum gehört es nämlich auch, dass hier Meinungen vertreten werden, die den eigenen Meinungen zuwider laufen.
Sicher, es gibt Menschen, die nicht in der Lage sind, die gegenläufigen Meinungen anderer Menschen zu akzeptieren, sondern statt dessen versuchen, durch gezielte Attacken Andersdenkende mundtot zu machen. Leider, denn ein solchen Verhalten hat nichts, aber auch gar nichts mit Liberalität zu tun, sondern ist das komplette Gegenteil davon. Seinen Gegenüber mundtot zu machen, zu Verdächtigen und in Schmuddelecken zu schieben hat System: mißliebige Meinungen sollen Unterdrückt werden.

Wenn Du jetzt gehst, dann ist genau dieses erreicht worden, und damit ist ein Stück "Undemokratie" zementiert worden; ein Stück Demokratie ist damit zu Grabe getragen worden, ein Stück Inakzeptanz und Unterdrückung mehr hat gesiegt.

"Wehret den Anfängen" heißt es. Tu genau das: Laß Dir Dein Recht auf freie Meinungsäußerung nicht nehmen, auch nicht in diesem kleinen Forum.

Esra

P.S.: Manchmal hilft es einfach, mit einem Forentroll das zu tun, was er am wenigsten mag: Ignorieren

*******************************************************

Dieser Beitrag besteht aus 100% recycelten Elektronen!



Wenn jemand lediglich seine Meinung vertritt, dann hat das überhaupt nichts mit den von esra geäußerten Anschuldigungen zu tun. Wenn der andere seine Meinung nicht vertreten kann oder will, dann ist das einzig und allein sein Problem.

banana

P.S.: Ist es demokratisch, dass ein Moderator des Forums quasi zum Boykott eines einzelnen Users aufruft? Den "Troll" habe ich mal geflissentlich überlesen, da das absurd ist!


Zuletzt bearbeitet: 25.01.07 11:34 von banana


banana
Schade meini,

na gut dann eben nicht ausländerfeindlich sondern türkenfeindlich. Ich habe niemanden in Ecke gestellt sondern lediglich geschrieben, dass ihr das selbst tut bzw. Gefahr lauft, so verstanden zu werden. blumi hat das sehr gut begriffen und formuliert. Ihn deswegen zu schelten halte ich für unfair!


wir müssen alle aufpassen uns nicht mißverständlich auszudrücken

Blumi,
ich denke mir, daß wir uns schon länger kennen. Und so bin schon ein wenig enttäuscht, daß Du wohlfähig mit banana ins gleiche Horn stößt.

Und tschüs,
braucht Euch in Zukunft nicht mehr über den Meini zu ärgern.



hallo meini,

ich hatte positiv zur Kenntnis genommen, daß Du als CDU-Wähler und Stoiber-fan unserem derzeitigen Außenminister Steinmeier eine gute Arbeit bescheinigst. Ist unsere Angela M. konservativ (bewahrend) oder eher ein Motor für Veränderungen in der BRD ? Das waren unsere Fragen vor einigen Jahren - smile. Heute wissen wir mehr !

blumi

Zuletzt bearbeitet: 26.01.07 10:11 von blumi


esra:
Lieber Meini,

jetzt bin ich ein wenig enttäuscht von Dir.


Esra,
Du hast ja recht – bin von mir selbst enttäuscht.

Es ist das erste Mal, daß ich in einem Forum so gereizt mit einem solchen Schlußsatz reagiere. Habe mich schon kurze Zeit später selbst darüber geärgert. möglicherweise liegt es daran, daß ich zur Zeit keine so gute Lebensphase habe – reagiere vielleicht deshalb so genervt und spontan. Mir fehlt im Moment die innere Gelassenheit, auch mal „über den Dingen“ zu stehen.

Im Grunde schau ich gerne mal in dieses Forum und gebe gelegentlich meinen Senf dazu. Finde nämlich, daß newsatelier wirklich gut gemacht ist, mit klaren, übersichtlichen Strukturen.

Habe eigentlich jetzt nur das Problem, meine Ankündigung rückgängig zu machen (bei mir ist das allgemein so, daß ich eine Entscheidung reiflich überlege und dann die Sache durchziehe) Aber dieser Satz war einfach unüberlegt aus dem Bauch heraus geschrieben. Wie dem auch sei, da bin ich wieder.

Nun denn, liebe Esra, Danke für Deinen Beitrag. Heute Abend trinke ich ein Glas Rotwein auf Dein Wohl – wenn ich mich recht erinnere, haben wir zumindest auf diesem Gebiet die gleiche Meinung bzw. den gleichen Geschmack

Gruß
Meini



Hallo Meini,
über diesen wirklich netten Beitrag hab ich mich gerade richtig gefreut
Deshalb ganz spontan:
Viele Grüße von Renie




Zuletzt bearbeitet: 26.01.07 16:49 von Renie




Zitat
hallo meini,

ich hatte positiv zur Kenntnis genommen, daß Du als CDU-Wähler und Stoiber-fan unserem derzeitigen Außenminister Steinmeier eine gute Arbeit bescheinigst. Ist unsere Angela M. konservativ (bewahrend) oder eher ein Motor für Veränderungen in der BRD ? Das waren unsere Fragen vor einigen Jahren - smile. Heute wissen wir mehr !


Blumi,

Du bringst meine ganze politische Entwicklung durcheinander

Ich habe Dir früher schon klar zu machen versucht, daß ich einmal begeisterter Willy Brandt Anhänger war (fuhr damals mit meinem alten Käfer durch unser schwarzes Dorf mit dem Aufkleber „I like Willy“.) Provokation pur.

Aber wie der Meini nun mal so ist, hat er sich von seinem Idol später abgewandt. Wieso? Aus Enttäuschung. Konnte (damals) einfach nicht verstehen, daß der Mann seine Rut (die ich ebenfalls „verehrte“) einfach so hat sitzen lassen. Ich weiß, daß eine solche Reaktion heute keiner mehr versteht. Egal, heute sehe ich das auch ein wenig anders, aber damals… (unabhängig davon schmälert es nicht seine politischen Verdienste!!!)

Du hast Recht: in den letzten Wahlkämpfen haben wir uns ganz schön gefetzt – hat auch Spaß gemacht. Aber eins muß ich weit zurückweisen – halte das fast für eine Beleidigung ;-) – ich bin kein Stoiber-fan. Wie könnte ich auch, da dieser Mann im Vorstand des FC Bayern ist. Und wenn der Meini auf dieser Welt etwas haßt, dann ist es der FC Bayern mit samt seinen Funktionären Damit keine Mißverständnisse aufkommen, ich sage mit den Toten Hosen: Wohlgemerkt, der FC Bayern – nicht München oder Bayern und seine netten Leute!!! (München ist für mich die schönste Stadt der Republik – noch vor Düsseldorf )

Noch ein Wort zu Stoiber: Er mag in Bayern seine Verdienste haben aber ansonsten? Mit dem Mann möchte ich nichts zu tun haben, der ist nicht ehrlich. Hätte er damals Angie den Vortritt gelassen und sie entsprechend unterstützt, Schröder hätte keine Chance gehabt. Aber so? zumindest in Norddeutschland wollte man vielleicht den Wechsel, aber doch keinen Stoiber zum Bundeskanzler!!!

Für den „Bauchmenschen“ Meini ist es ein Genuß zu sehen, daß der Stoiber nun endlich seine Sachen packt, während Angie das Amt ausübt, welches er unbedingt haben wollte. Dazu noch zur „mächtigsten“ Frau der Welt gekürt, was auch immer das heißen mag.

So, und nun entschuldigt, schließlich gehört dies eigentlich (sachlich gesehen) gar nicht in diesen thread – aber egal, mußte sein.

Gruß
Meini



hallo meini, wir haben beide im schriflichen Umgang (miteinander) dazugelernt. Einige Fragen von Sippi oben konnten leicht falsch verstanden werden und somit die falschen Emotionen am Stammtisch erwecken.

Es ist schon interessant, was man auch auf der diplomatischen Ebene an Kommunikationsfehlern erleben kann.

http://users.gazinter.net/melan/Warn/Warnenu.htm

Diesen LINK bekam ich von einem Freund aus den USA geschickt.

blumi

Zuletzt bearbeitet: 28.01.07 11:11 von blumi


schön dass du bleibst meini



banana:
Wenn jemand lediglich seine Meinung vertritt, dann hat das überhaupt nichts mit den von esra geäußerten Anschuldigungen zu tun. Wenn der andere seine Meinung nicht vertreten kann oder will, dann ist das einzig und allein sein Problem.


Ja und ich gehöre zu den leserinnen, die deine artikel gerne lesen aber esra hat nicht nur unrecht. vielleicht kannst du künftig etwas weniger mit der npd-keule schwingen, deine argumente sind auch so gut genug

banana:


P.S.: Ist es demokratisch, dass ein Moderator des Forums quasi zum Boykott eines einzelnen Users aufruft? Den "Troll" habe ich mal geflissentlich überlesen, da das absurd ist!


esra hat sich imho ein wenig vergaloppiert, aber im kern liegt sie doch nicht falsch. man kann anderer meinung sein ohne den anderer meinung zu verletzen. vielleicht entschuldigt ihr euch gegenseitig und es kann weiter gehen



Zum Thema:

Der fall kurnaz wird ganz schön aufgebläht, weiß einer von euch etwas über daniel klein? der sitzt im iran im gefängnis. sein vergehen war, dass er gefischt hat. er ist deutscher staatsbürger und wird vom iran als austauschsobjekt behandelt, um bei uns inhaftierte iranische mörder freizupressen.



Danke Renie
Danke lisa

Tut irgendwie richtig gut

Und auch Dir Blumi.
Hast ja recht – wir lernen voneinander – wenn`s auch manchmal weh tut.




weiß einer von euch etwas über daniel klein? der sitzt im iran im gefängnis. sein vergehen war, dass er gefischt hat.


Der Fall Daniel Klein dürfte jedem, der die aktuelle Tagespresse liest, bekannt sein.

Sein Vergehen war übrigens nicht das "fischen" sondern er ist von einer iranischen Marineeinheit aufgebracht worden, weil er wider besseren Wissens in iranische Hoheitsgewässer eiigedrungen ist.
Genau dafür sitzt er im iranischen Knast. Mein Mitleid hält sich in diesem Fall wirklich in Grenzen.

Das Ganze hat mit dem Fall Kurnaz nicht einmal ansatzweise etwas zu tun oder ist auch nur ansatzweise vergleichbar.

*******************************************************

Dieser Beitrag besteht aus 100% recycelten Elektronen!



Der Fall Kurnaz beschäftigt immer noch die Presse !!!
Ich habe gehört oder gelesen, dass sich die türkische Regierung durchaus, mit mehr oder weniger großer Bemühung, um diesen Fall gekümmert hat, zumal ja auch seine Frau und seine Verwandten in der Türkei leben !
Ist es nun deutsche Pedanterie, deutsche Gründlichkeit , deutsche Art, deutsches Rechtsbewusstsein, deutscher Gehorsam, die deutsche Presse oder gar das schlechte Gewissen aus der Nazizeit sich um diesen einzigen Fall so zu kümmern, wo doch in dieser Welt tausend Andere verwundet, gefoltert oder getötet wurden und werden ???
Sippi




esra:
weiß einer von euch etwas über daniel klein? der sitzt im iran im gefängnis. sein vergehen war, dass er gefischt hat.


Der Fall Daniel Klein dürfte jedem, der die aktuelle Tagespresse liest, bekannt sein.

Sein Vergehen war übrigens nicht das "fischen" sondern er ist von einer iranischen Marineeinheit aufgebracht worden, weil er wider besseren Wissens in iranische Hoheitsgewässer eiigedrungen ist.
Genau dafür sitzt er im iranischen Knast. Mein Mitleid hält sich in diesem Fall wirklich in Grenzen.

Das Ganze hat mit dem Fall Kurnaz nicht einmal ansatzweise etwas zu tun oder ist auch nur ansatzweise vergleichbar.


Er heisst Donald Klein. Er ist nicht wider besseres Wissen in iranische Hoheitsgewässer gefahren, er ist unschuldig und wird vom Iran als Austauschobjekt missbraucht.
Es geht ihm schlechter als Kurnaz und er ist ein deutscher Staatsbürger, der im Ausland zu unrecht festgehalten wird.
Über Kurnaz wird sehr viel berichtet, über Klein sehr wenig.
http://www.stern.de/politik/panorama/577566.html?q=Donald%20Klein



Und dort steht ganz klar:

Der französische Skipper Stephane Lherbier lenkte das Boot in militärisches Speergebiet bei der iranischen Insel Abu Musa


Damit ist er nicht unschuldig, sondern war an einer illegalen Grenzüberschreitung beteiligt - und das auch noch in einem militärischen Sperrgebiet - dümmer geht nimmer. Da kann der "Stern" hundert mal was "von unschuldig" faseln.

Oder mal ganz einfach:
Wenn jemand Deine Wohnung aufbricht und mit seinem Kumpel diese betritt, kann der sich im nachhinein auch nicht darauf berufen, er wäre unschuldig schließlich wollte er es sich nur auf Deinem Sofa gemütlich machen und TV gucken, sondern er ist in Deine Wohnung eingedrungen - und zwar widerrechtlich und wird deswegen strafrechtlich entsprechend verfolgt.
Vermutlich zu Recht, sonst könnte ja jeder kommen.

Was glaubst Du eigentlich was los wäre, wenn jemand ins militärische Sperrgebiet der Amis einbrechen würde? Da ist dann auch gleich Guantanamo oder so angesagt...


*******************************************************

Dieser Beitrag besteht aus 100% recycelten Elektronen!

Seiten: 1 2 3 Zurück zur Übersicht


HOME