www.fireball.ch Willkommen im Forum von
Bienvenue au forum de
Fireball swiss fireball

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Training Port Camargue 2017


Wer hätte Lust auf ein Training in Port Camargue 2017?
Bitte eintragen:


Zuletzt bearbeitet: 15.10.16 18:37 von manu_liechti


Wir kommen 2017 nicht nach Port Camargue.



Ich schon!
Hab schon alle Verpflichtungen weggeschaufelt :-)
Fuchur und ich und wer auch immer?



Wir planen zu kommen!
SUI 15028
Kurt & Gabriela



Yeah! I'm in, hoffentlich bis dann mit einem Vorschotter!
Sag mir aber bitte Bescheid sobald du genau weisst wann es stattfindet. Ich werde wahrscheinlich zwei Bereitschaftsdienste tauschen



philipp und ich sind dabei
jupi



Liebe Meeresfreunde
Ich habe eine Anfrage an Port Camargue geleitet. Bis jetzt habe ich noch kein Antwort erhalten. Das Maison de la Mer scheint operativ zu sein, da einige Kurse bereits ausgeschrieben sind. Es war aber vorgesehen, dass die Arbeiten während der Wintersaison stattfinden sollten. Das Haus wird also nur teilweise (1. Phase Küche, Cantine und Aufenthalt) neu sein.
Ich bin gegenwärtig in Barcelona und habe Gestern den BISC (Barcelona International Sailing Center) besucht. Es ist noch besser als Port Camargue: 20 Meter zur Rampe, Platz für alle Boote, Trailers und PWs, 10 Minuten von den ÖV. Unterkünfte und Mahlzeiten im Haus. Es sind 8er Zimmer auf 2 Etagen; d.h. zwei Teams pro Zimmer. WC und Dusche sind ausserhalb der Zimmern. Jede Menge Konferenzzimmer und WiFi überall. Ich habe noch keine Offerte für einen Training eingeholt, denke aber, dass die Kosten ähnlich wie in PC sein sollten. Barcelona ist aber ca. 3 Stunden von PC entfernt. Die Windverhältnisse sind sehr gut mit regelmässige Thermikwinde. Alle Angefragte SeglerInnen schwärmen für Barcelona.

Bisher habe ich noch nichts getan, möchte aber eure Meinungen abholen. Deshalb meine Frage: wie wäre es mit einem Training in Barcelona statt Port Camargue?



Mit dem Opti Telentpool bin ich die letzten beiden Jahre über den Winter im BISC gewesen(als trailerfahrer...) Barcelona ist eine spektakuläre Stadt und das BISC ist ein toller Ort mit ausgezeichneter Infrastruktur für Segellager.
ABER LEIDER gibt es dort im Winter und im Frühjahr kaum Wind und der von Francois zitierte termische Wind weht vorwiegend in den Nachtstunden. Nachdem auch die Optitrainer sehr unzufrieden waren findet das Talentpoollager dieses mal an einem anderen Ort statt.
Warum nicht einmal ein Training in Riva am Gardasee? Dort sind die Windverhältnisse um einiges besser und es ist eines der spektakulärsten Reviere, dass ich kenne!In Porto San Nicolo mit dem Centro Vela gibt es ideale Voraussetzungen. Die Unterkunft ist neu renoviert relativ günstig und der Porto mit Slip liegt direkt auf der anderen Strassenseite. Windverhältnisse und Location sind top und das italienische Essen mindestens so gut wie in PC zudem ist die Anreise deutlich weniger weit.
Wir kennen die Kontakte vor Ort und könnten vermitteln
Michael SUI 14960



riva wäre eine tolle idee
lg ines



Ich war dort und habe den Eindruck erhalten; dass es nicht wirklich der windige Spot ist. Wird mir auch immer wieder von den 420er/470er Seglern bestätigt. Es ist sicher nicht vergleichbar mit PC. Dazu ist es doch eine ziemlich längere Anreise...



Lieber François
ich finde das super, wie Du Dich um Alternativen bemühst und uns unser Meertraining erhalten möchtest.
Für mich sind diese +3 Std Autofahrt allerdings ein Grund, Barcelona lieber als Regattaort zu windmässig besseren Zeiten anzupeilen.
Michael schlägt Riva vor als Alternative, dort fehlt mir dann etwas die Meer-Atmosphäre... (oder vielleicht einfach mein Alter, das sich gegen Veränderungen sperrt??) Zudem weiss ich auch nicht, ob sich Malcolm begeistern liesse, an den Gardasee zu fahren? Und die Vielfalt die Port Camargue betr. Wind bietet, ist ja in Garda auch nicht zu haben (Vento/Ora...Vento/Ora...) oder doch?

So oder so, danke für die guten Ideen

CHristina



Wassertemperatur Riva März/April 10-12° PC 15°+



Wir sicher nach PC.



Liebe Port Camargue Interessierte

François hat für PC bei den Trainern und der UCPA Abklärungen gemacht und Möglichkeiten eruiert:
- Tim Rush und Malcom Green würden das Training leiten.

- Die UCPA ist abgebrochen, es steht nur noch die Lagerhalle. Die würde uns als Raum für die Meetings zür Verfügung stehen. Bootparkplatz und Wasserung wie gehabt.

- Unterkunft wäre in Wohnkontainern auf dem Camping de l'Espiguette. Um zu den Booten zu kommen braucht es Autos. Es sind mehrere kms Weg.

- Da der Weg weit ist, müssten wir uns über Mittag selbst verpflegen, z.B. Sandwiches.

Alternative wäre evtl. Résidence de Camargue.

Wer meldet sich unter diesen Umständen an?



SUI 14890 hat vor zu kommen. Wir würden die Residence bevorzugen, von dort können wir zu Fuss nach Grau du Roi gehen.

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht