Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: +++ Hörfunkmagazin der NAK auf Bayern 2 +++


Hat Jemand die erste Radiosendung der NAK mitbekommen?

Heute morgen um 6.30 Uhr sollte sie gewesen sein.

hh



happyhippo:
Hat Jemand die erste Radiosendung der NAK mitbekommen?

Heute morgen um 6.30 Uhr sollte sie gewesen sein.

hh


ich habe durch Zufall mitbekommen, dass diese Sendung heute gelaufen ist. Ich habe zu spät eingeschaltet. Witzig war der Sendeblock. Es wurden zwei Sendungen gebracht, jede 15 Minuten, die erste war die NAK und danach die "Zeugen Jehovas" Ob das so gewollt war, ich bin nicht der Redakteur.



Infos zu den Sendungen

Gruß
fireangel



Hallo hh,
ich habe den Sendebeitrag der NAK heute morgen auf Bayern 2 gehört. Am Anfang war eine Grussbotschaft des StAp (eine Tonaufnahme wurde eingespielt), nichts Besonderes, nur eine kurze Vorstellung der NAK unter Erwähnung von zwei Punkten, die die NAK von anderen Christen unterscheidet: Führung durch lebende (!) Apostel, Naherwartung der Erscheinung Jesu. Ansonsten: Größe und Verbreitung der NAK weltweit.
Sodann wurde durch den Öffentlichkeitsbeauftragten der NAK Süddeutschland erläutert, dass man heute mit anderen Mitteln als im voraufgegangenen Jahrhundert versucht, in der Öffentlichkeit bekannter zu werden, daher den Weg über den Rundfunk. Und weiter: dass die NAK sehr viel tut auf dem Sektor 'Öffentlichkeitsarbeit' (angeblich soll ihm aus den Gemeinden laufend Vorschläge zugeleitet werden, die dann zentral umgesetzt werden, und er erhalte auch Feedback aus den Gemeinden, - halte ich für sehr überzogen dargestellt -). Im Weiteren wurde ein im Ruhestand lebender Bischoff zur Geschichte der NAK in Bayern befragt, wobei bekannt wurde, dass 1895 über Augsburg die Kirche nach München kam, dass am Anfang wegen Verbote heimlich GD gehalten wurden, die dann später auf Antrag der Ehefrau des ersten Priesters in München offiziell genehmigt wurden.
Die nächste Sendung, wenn ich's richtig in Erinnerung habe, soll wohl am 14.2., gleiche Uhrzeit, sein.

Otto



Wer wie ich hier im Dreieck HB-HH-H kein Bayern 2 über Radio empfangen kann, kann den Sender normalerweise via Internet bei http://www.zattoo.com mithören.

Gruß
cardinalis



Ich empfehle, das Tool Phonostar kostenlos herunterzuladen von http://www.phonostar.de/. Damit kann man eine Unmenge Sender per Internet empfangen.

Hier noch die NAK-Sendetermine auf Bayern 2:

14.02.2010: 6:45-7:00 Uhr
14.03.2010: 6:30-6:45 Uhr
18.04.2010: 6:45-7:00 Uhr
16.05.2010: 6:30-6:45 Uhr
20.06.2010 6:45-7:00 Uhr
18.07.2010: 6:30-6:45 Uhr
15.08.2010: 6:45-7:00 Uhr
12.09.2010: 6:30-6:45 Uhr
10.10.2010: 6:45-7:00 Uhr
07.11.2010: 6:30-6:45 Uhr
05.12.2010: 6:45-7:00 Uhr



@ Tom
ich habe durch Zufall mitbekommen, dass diese Sendung heute gelaufen ist. Ich habe zu spät eingeschaltet. Witzig war der Sendeblock. Es wurden zwei Sendungen gebracht, jede 15 Minuten, die erste war die NAK und danach die "Zeugen Jehovas" Ob das so gewollt war, ich bin nicht der Redakteur.


So wie man lesen kann, hat die NAK keine eigene Sendereihe , sie kann nur im Rahmen einer Sendereihe zu Wort kommen. Sie muss sich die Sendereihe teilen mit den Altkatholiken, Baptisten, Adventisten, Christliche Wissenschaft und noch etlichen anderen, morgen vor sieben Uhr, für ein paar Minuten.
2010 wie man hier im Forum lesen kann, ist die NAK bis Ende des Jahres noch 11 mal dran.
Da dieser Sender der Kulturkanal ist, wird die erhoffte Aussenwirkung der NAK wohl gegen null laufen.

Die Kulturkanäle sind , wie jeder weis, nicht der Masse Lieblingssender und bestimmt nicht schon morgens vor sieben.
So wie man lesen kann haben die Katholische und Evagelische Kirche eigene Sendereihen. Von den 12 maligen Beiträgen der NAK für 2010, wird die grosse Öffentlichkeit so gut wie nichts bemerken.


Zuletzt bearbeitet: 17.01.2010 22:22 von alfonso


danke für die weitreichenden Erläuterungen. Die NAK bleibt eben eine Kirche wie jede andere, egal wie sie sich nennen.



Lieber Tom, so wie man sieht, muss die NAk, da sie auch sehr klein ist, sich den Sendeplatz mit vielen anderen Kleinen Teilen.
Eine Extrawurst hat es anscheinend nicht gegeben. Die Rechte der zwei grossen Kirchen hat sie nicht.
Die beiden grossen Kirchen haben ca. jeweils 25 Millionen Mitglieder in der BRD, Die NAK ca. 360000, gefolgt von den Zeugen.
Bei dieser relativ kleinen Anzahl, gibt es wohl keine Sonderrechte, obwohl die NAK sich gerne als die dritt grösste Kirche Deutschlands bezeichnet.
Eine Maus, macht noch lange keinen Elefanten aus.




Zuletzt bearbeitet: 18.01.2010 11:07 von alfonso



Hörfunkmagazin der NAK auf Bayern 2


Bericht der NAK Süddeutschland vom 18.01.2010
Premiere: Erste Rundfunksendung der Gebietskirche Süddeutschland
Alle vier Wochen Informationen über Glaubensinhalte, Positionen und aktuelle Ereignisse rund um die NAK auf Bayern 2




Sendung vom 17.01.2010
»Lebende Apostel und Naherwartung Jesu Christi als besondere Merkmale«
Grußwort von Stammapostel Leber / Informationen zur Gebietskirche Süddeutschland und zur Rolle der Öffentlichkeitsarbeit in der NAK

»Die frohe Botschaft des Evangeliums weitertragen - aus Sicht des neuapostolischen Gläubigen.«

»Die Menschen sind nach wie vor sehr gläubig. Aber sie haben nicht mehr so viel am Hut mit Kirche als Institution. Also muss es eine Herausforderung auch für die Öffentlichkeitsarbeit sein, wie kann ich auch hier positive Impulse und Signale setzen, um die Gläubigkeit der Menschen an Gott weiter zu fördern und gleichzeitig die positive Bindung an die Kirche zu ermöglichen.«

(Apostel Volker Kühnle, Öffentlichkeitsbeauftragter der NAK Süddeutschland zur Intention der NAK, ein eigenes Hörfunkmagazin auf Bayern 2 auszustrahlen)


Download der Rundfunksendung vom 17.01.2010
Weitere Sendetermine


NAK-News vom 06.01.2010
Eigene Hörfunksendung auf Bayern 2




Zuletzt bearbeitet: 10.09.2010 11:56 von Redaktion
Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten