Seiten: 1 2 3 4 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: NAK THEOLOGE




Tom:
parmigiano bestimmt das Feld. Er war recht fleißig! Was muss da bloß in seinem Kopf vorgehen?

Tom, Sie sollten sich unbedingt die zugehörende Geschichte ansehen, in aller gebotenen Kürze hier, und hier und hier zusammengefasst.

Auf das Verlinken von maranathas 58 (in Worten: achtundfünfzig!) fast gleichlautenden einzeiligen Kommentaren verzichte ich hier ...




Wir sollten keine Überzeugung annehmen, zu der uns nicht die Vernunft geführt hat. Denn Glaube ohne Prüfung der Gründe ist der sicherste Weg, sich selbst zu betrügen. (Kelsos, 2. Jrhdt u.Z.)



Solchen Unsinn schreibt nur der Käse!





Sie sehen, Tom, selbst nach langem intensivem Beten und Ringen mit seinem Gott schafft es der User maranatha einfach nicht, mehr als einen vor Intelligenz strotzenden einzeiligen Kommentar zu was auch immer abzugeben.




Wir sollten keine Überzeugung annehmen, zu der uns nicht die Vernunft geführt hat. Denn Glaube ohne Prüfung der Gründe ist der sicherste Weg, sich selbst zu betrügen. (Kelsos, 2. Jrhdt u.Z.)


parmigiano:


Sie sehen, Tom, selbst nach langem intensivem Beten und Ringen mit seinem Gott schafft es der User maranatha einfach nicht, mehr als einen vor Intelligenz strotzenden einzeiligen Kommentar zu was auch immer abzugeben.

Und warum schreiben sie dann wie ein Wilder, nur um meinen Beitrag nach hinten zu befördern?

Tom allias Thomas
Interessenten auch an ts@bf-nak.com

Zuletzt bearbeitet: 11.02.2016 19:16 von Tom


Derzeit ist eben Geltungssucht maßgeblich, lieber Tom!

Immer die Wahrheit sagen, bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen




Tom:
Und warum schreiben sie dann wie ein Wilder, nur um meinen Beitrag nach hinten zu befördern?

Sie scheinen mir ein ziemlich komischer Vogel zu sein, der scheinbar unter Verfolgungswahn leidet ...

Glauben Sie im Ernst, Sie oder Ihre Beiträge seien so wichtig, um auf alles andere zu verzichten, nur damit Ihr Thema wie gerade in den nächsten Minuten etwas weiter oben steht?????




Wir sollten keine Überzeugung annehmen, zu der uns nicht die Vernunft geführt hat. Denn Glaube ohne Prüfung der Gründe ist der sicherste Weg, sich selbst zu betrügen. (Kelsos, 2. Jrhdt u.Z.)


Christliche Glaubensgenossen, Nächstenlieber und komische Vögel,

der Marcel war und ist katholischer Theologe.

Persönlich halte ich nicht all zu viel von Theologen und mein Eindruck bestätigt sich auch bei Marcel.

Er wird sicher nicht 2. Korinther 12;9 bestätigen, dass Gott in den Schwachen mächtig ist.

Hier wurde der Begriff Geschwurbsel strapaziert, aber mit wenigen Worten kann Marcel nicht sagen was er bezüglich Sünde aus seiner katholischen Sicht sagen will.

Der katholische Katechismus lehrt das Thema auf 40 Seiten und der Katechismus der NAK benötigt dazu bürgerlich verständlich eine Seite 415.
- Vergebung der Sünden im Gottesdienst und
- Gott der Vergebende.


Zuletzt bearbeitet: 12.02.2016 11:20 von Ostgermane


Das stimmt so nicht:

http://www.apostolische-geschichte.de/wiki/index.php?title=Marcel_Dagenbach



Und hier:

http://cms.nak-stuttgart-fellbach.de/index.php?id=24883

So viel ich weiß, war M.D. theologischer Berater in der NAK Süd.


Zuletzt bearbeitet: 12.02.2016 11:28 von witta


Witta, danke für die Ergänzung.

Meines Wissens wurden der katholische Theologe und auch ein evangelischer Theologe zeitweise eingestellt um nicht einseitig, sondern umfassend alle Seiten theologisch zu hören.

Wenn ich nicht mehr gebraucht werde bin ich auch beleidigt.

Seiten: 1 2 3 4 ... Ende Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten

Webdesign - Shop-System - Newsletter-System - Homepage-Verzeichnis