Seiten: 1 2 3 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: EOM


Ostgermane schrieb:
Erneuter Versuch deutlich zu machen,
dass auch wir Menschen drei Wesensarten haben.

"Leib, Seele und Geist"
man muss es leider schreiben,
weil Bürger darunter leiden,
dass die Drei sich nicht immer einig sind


Hallo "Dreieiniger" Ostgermane,

leider bist Du "es" und und das Forum merkt ganz deutlich an Deinen Texten - das Deine eigene sogenannte Dreieinigkeit - nicht einig ist - weil Du so viel Unsinn schreibst.

Wenn Du stirbst - ist Deine eigene Dreieinigkeit grundsätzlich zerstört.

Du machst jetzt schon einen sehr verwirrten und zerstörten Eindruck mit Deinen Texten.

Woher hast Du diese Wesensart?

marána thá



Ich bin kein Aussteiger - sondern ein Flüchtling aus der NAK.

Zuletzt bearbeitet: 04.07.2016 22:55 von maranatha


https://www.youtube.com/watch?v=QkVh1q6qcr0

Immer die Wahrheit sagen, bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen



Thema: Wir sind Zwei? Oder doch drei?


Ostgermane,

nur Du bist Zwei.

Du stehst sehr oft mit Deinen Texten neben Dir. Vermutlich hast Du ein gespaltenen Verstand.



Ich bin kein Aussteiger - sondern ein Flüchtling aus der NAK.


Wohl denen die da ein wenig Verstand haben.

Verstand = Motivation + Vernunft

Steht aber leider so nicht in der Bibel
und deshalb versteht das nicht ein Jeder.



Ostgermane:
Wohl denen die da ein wenig Verstand haben.

Verstand = Motivation + Vernunft

Steht aber leider so nicht in der Bibel
und deshalb versteht das nicht ein Jeder.


Wie immer - übertreibt unser Ostgermane!

Er hat nur Hirn und darum versteht es kein "Jeder".

Ich bin kein Aussteiger - sondern ein Flüchtling aus der NAK.


Na gut, mara,

Wenn Deine eigene Dreieinigkeit zu Ende geht,

Geht es dir genau wie dem alten Baumbach.

Uns wird "nur" der Leib außer Betrieb genommen.

Seele und Geist, davon ist der Christ überzeugt,

sind unsterblich und werden zur rechten Zeit
für den neuen Himmel und die neue Erde
einen "neuen" Leib erhalten.

Persönlich bin ich inzwischen der Überzeugung,
dass der Geist des Menschen (die Information)
so liegt wie sie gefallen ist. Mein IT - Wissen sagt mir, dass Information (Software) nur mit Hardware arbeiten kann.

Geist braucht einen Körper.

Die Seele jedoch ist lernfähig.
Sie kann auch in Gottes Reich
drüben) zur Vollendung kommen.
Den biblische Beweis dafür gab Jesus Christus als er in die untersten Örter ging und dort das Evangelium predigte.




Ostgermane schrieb:"...Die Seele jedoch ist lernfähig.
Sie kann auch in Gottes Reich
drüben) zur Vollendung kommen.
Den biblische Beweis dafür gab Jesus Christus als er in die untersten Örter ging und dort das Evangelium predigte...."

Ostgermane, Dein Thema im Forum: "Wie der Baum fällt so bleibt er liegen"! Du bist Deutsche Eiche!

Was ist "drüben" für Dich?
Dort gibt es keine Veränderungen!

Bitte lese in der Heiligen Schrift: Vom reichen Mann und armen Lazarus.

marána thá



Ich bin kein Aussteiger - sondern ein Flüchtling aus der NAK.

Zuletzt bearbeitet: 05.07.2016 12:36 von maranatha


Wir halten sachlich fest und ohne persönliche Pöbeleien:

der Christ Maranatha (Unser Herr kommt) glaubt nicht was die Bibel besagt, dass

1. Jesus Christus als er in die untersten Örter ging auch dort das Evangelium predigte.

2. Die Seele lernfähig ist und auch in Gottes Reich (im Jenseits) zur Vollendung kommen kann.




Ostgermane:
Wir halten sachlich fest und ohne persönliche Pöbeleien:

der Christ Maranatha (Unser Herr kommt) glaubt nicht was die Bibel besagt, dass

1. Jesus Christus als er in die untersten Örter ging auch dort das Evangelium predigte.

2. Die Seele lernfähig ist und auch in Gottes Reich (im Jenseits) zur Vollendung kommen kann.


Ostgermane,

Deine Behauptung zu meiner Person -

"glaubt nicht was die Bibel besagt,"

ist völlig daneben!

Die Menschen haben nur HEUTE - zu ihrer Lebzeit - die Möglichkeit - sich für unseren Erlöser Jesus Christus zu entscheiden. Im Totenreich gibt es diese Möglichkeit nicht mehr. Die Lehre in der NAK - mit dem Entschlafenendienst - ist falsch (Spritismus).

marána thá



Ich bin kein Aussteiger - sondern ein Flüchtling aus der NAK.


Bleiben wir auch hier sachlich.

Es geht um Christentum um eindeutige Fakten, denn der Heilige Geist lehrt eindeutig.

Menschen haben HEUTE - zu ihrer Lebzeit - die Möglichkeit - sich für unseren Erlöser Jesus Christus zu entscheiden.

Christus, der Gottessohn hat uns aufgezeigt, dass sein Reich hier und dort existiert und er problemlos in seinem einen Reich Handeln konnte und kann.

Im Totenreich gibt es die Möglichkeit einer Veränderung / Vollendung für "Seele und Geist" nicht mehr, so lehrt ein Christ der Freikirche X.

Christus lehrt uns, dass sich die Seele sehr wohl verändern, vollenden kann wenn sie seine Nähe sucht, denn es steht geschrieben, dass Gott allen Menschen helfen will(!)
Er ist ein gerechter Gott, das zweifelt doch keiner an.
Wer nur Unwahrheiten über Gott gehört hat darf die Wahrheit hören und sich zu ihm wenden.

Die Seele kann und darf das, denn sie ist unabhängig vom Leib; sagt selbst der Psychiater.



Zuletzt bearbeitet: 07.07.2016 09:20 von Ostgermane
Seiten: 1 2 3 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten