Bitte lesen.
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Otto Steinkopf Rauschpfeife


Moinmoin,

mir wurde eine Steinkopf-Sopranrauschpfeife in 440Hz zum Kauf angeboten.

Ich gebe schamvoll zu: Bis vorgestern war mir der Name "Otto Steinkopf" unbekannt. Inzwischen bin ich soweit, dass ich ihn mit Körber als einen derjenigen einschätze, der in Berlin die Rekonstruktion der alten Instrumente gestartet hat; sein Name wird in Verbindung mit Körber öfter genannt. Insbesondere um die Krummhörner soll er sich verdient gemacht haben; zumindest deren Muster (auch der Rest der alten Instrumente?) ging wohl an Moeck / Celle.

Interessiert bin ich an folgendem:
Wie sind die Instrumente von der Spielbarkeit heute zu beurteilen? Wann hat er gebaut? Irgendwas, was ich über seine Sopranrauschpfeife wissen sollte?

Ansonsten: Alles sinnvolle an Infos zu mir ;)

Viele Grüße und Danke im Voraus,

Alex



Ist zwar schon ein paar Jahre her, aber ich biete aus dem Nachlass von Günther Körber einige tolle Instrumente zum Verkauf bei eBay an:

Historische Blasinstrumente


WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten