Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: K70 in ebay


Beim stöbern in ebay wieder mal über Fahrzeugangebote gestolpert. Grotten tauchen ja immer noch auf. Aber für einen seit 96 stillgelegten und nicht mehr bewegten K70 3400 € ??? Laut Beschreibung sollte er natürlich sofort starten. Sind die wirklich so blauäugig oder einfach nur dummdreist ? Ich habe vor paar Jahren für eine Bekannte vom Club ihren seit 20 Jahren stillgelegten K70 wieder aktiviert. Ich war selber baff daß das ein technischer Supergau war. Ich habe ständig mit Standschäden zu kämpfen auch wenn die Fahrzeuge nur mal 1 - 2 Jahre nicht bewegt wurden. Man kann blos hoffen daß auf solche Angebote keiner drauf rein fällt.
Ich finde auch immer die Beschreibungen z.Bsp. auf mobile.de sehr belustigend. Die Mehrheit trennt sich ja immer nur "schweren Herzens" von Ihrem "liebgewonnen" KFZ und auf den Bildern sieht man dann völlig abgerockte Mühlen mit versifften Innenräumen. Ein wirklich "gepflegtes" und "geliebtes" Automobil spricht auf aussagekräftigen Bildern für sich und muß nicht schöngeredet werden. 1.Hand Rentnergepflegte Fahrzeuge mit dem dicken Leitz-Ordner mit allen Rechnungen im Kofferraum sind leider immer seltener anzutreffen.



In den letzten Jahren tauchen vermehrt Wanderpokale auf, immer dieselben vergammelten und/oder kaputtgebastelten Gurken, die häufig als vermeintlicher Geheimtipp "hintenrum" (damit die pöhse Club-Mafia die Pretiose nicht abzockt) zig Mal den Besitzer gewechselt haben. Wobei "hintenrum" nicht stimmt, denn häufig waren uns die Wagen bekannt, sie wurden oft auch lange auf der Homepage oder in der K 70-Post angeboten - wir wollten sie nur nicht haben. Aus guten Gründen.





Wer isr den "wir" Ingo?

der pöhse Club?
Grüße
Markus



Der K70 steht in der Tat schon seit 4-6 Wochen bei Ebay und sollte Anfangs 3800 kosten,letzte Woche 3600 und jetzt 3400.

in der aktuellen K70 Post steht er mit 3900 EUr(nur von rechts abgelichtet)



Vorhin habe ich mir diesen K 70 angeschaut, der zufälligerweise bei mir im Ort angeboten wird:

http://www.ebay.de/itm/VW-K70-/171424440483?pt=Automobile&hash=item27e9b160a3

Meine Fresse, was für ein Schrott... Okay, die Sitzbezüge könnten rettbar sein (die Oberkante der Rücklehne ist aber schon ein wenig hart), die Motorhaube vielleicht ebenfalls, ansonsten nur die Technikteile zum Aufarbeiten.

Der Wagen hat viele Jahre halbwegs trocken gestanden, ist blechmäßig aber trotzdem hoffnungslos. Der Innenraum ist erst jetzt feucht geworden, nach altem Gammel riecht er nicht.
Es handelt sich um ein typisches Verbrauchsauto der 80er, mit preisgünstigen Mitteln am Laufen gehalten -im Klartext: Pfusch ohne Ende. Hier allerdings nur beim Blech, der Innenraum ist von den für Lautsprecher aufgesägten vorderen Türverkleidungen abgesehen manierlich erhalten, die Technik macht optisch einen originalen Eindruck. Einzige Extras außer der L-Ausstattung mit Kopfstützen sind die Nebelschlußleuchte (die Nebelscheinwerfer fehlen) und eine -gerissene- Verbundglasfrontscheibe. Die Scheibendichtungen sahen unzerbröselt aus, aber ob sie noch brauchbar sind, ist dennoch fraglich.

Was die Karosse angeht, so ist der Zustand rettungslos. Kofferraum und Reserveradmulde sehen von innen erstaunlich gut aus, aber tatsächlich ist untenherum alles hoffnungslos tot. Die liebevollen Versuche in den 80ern mit Blechbriefmarken, Spachtel und Unterbodenteerpampe was zu retten, haben sich buchstäblich in Staub aufgelöst.

Empfehlen wäre der Wagen für eine zünftig-freakige Schlachtaktion -ich habe schon so viele Jahre keine mehr gemacht - mehr ist illusorisch. Das geht nicht, auf keinen Fall.

Ein bißchen tragisch ist die Sache für den Anbieter. Wie der Bauer, auf dessen Hof der K 70 steht, mir erzählte (der Verkäufer war nicht dabei), hat dieser den Wagen nur anhand von Fotos für gepflegte 1500 EUR gekauft. Als er das gute Stück in Empfang nahm, sah er erst, was damit los war.
Hätte er mal uns gefragt, dann wäre dieser Reinfall vermeidbar gewesen. Hat er aber nicht: dieser K 70 war noch nicht bekannt, die Fahrgestellnummer gab es in Marios Liste noch nicht.



Hat sich erledigt. Erst einmal. Ralf aus Hamminkeln und ich dachten, daß es ein passendes Objekt für ein kleines Schlachtefest sein könnte, aber wir sind überboten worden.
Jetzt lohnt sich das nicht mehr.

"Erst einmal" habe ich geschrieben, weil -sofern der Ersteigerer ihn nicht gleich in den Schrott hauen wird- der Wagen sicherlich wieder auftauchen wird. Zum Weiterverkauf in diesem Zustand.



Komisch hier ist er auch inseriert,aber da liegen doch einige Kilometer dazwischen. !

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/vw-andere-andere-niederkr%C3%BCchten/197026198.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=3&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=25200&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPowerAsArray=55&minPowerAsArray=KW&minFirstRegistrationDate=1970-01-01&maxFirstRegistrationDate=1975-12-31&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=ALSO_DAMAGE_UNREPAIRED&noec=1



Das ist dasselbe Fahrzeug, der vorherige Anbieter hat die Anzeige noch nicht rausgenommen.

Der jetzige Eigentümer hat den Wagen blind gekauft, erkannt, was das für ein Trümmerhaufen ist, bei dem Schermbecker Bauern abgestellt, sich ins Gesäß gebissen und mit der -zu späten und zudem teuren- Erkenntnis "Bloß weg damit, egal wie" sofort ins eBay gestellt. Er hat sogar die Fotos übernommen.

P.S. Die Auktion ist vor wenigen Minuten ausgelaufen: 402,00 EUR.

Dem Erwerber wünsche ich viel Spaß und halte für den Fall des Lustverlustes mein abgegebenes (An)Gebot von 302,20 EUR aufrecht. Für das Geld holen Ralf und ich die Kiste vom jetzigen Standplatz (idealerweise in der Mitte zwischen unseren Wohnorten) ab.
Aber nur für diesen Preis und nur von diesem Ort. Wir sind nicht bereit, mehr Geld und/oder Kilometer zu investieren.



Zuletzt bearbeitet: 22.08.14 23:14 von Ingo


Naja,schade,aber in einem Monat hätte ich auch wieder Zeit zum schlachten und natürlich auch immer Bock auf so ne Aktion.

Wollte auch schon mitbieten und hatte ihn in der Beobachtung,aber als ich gehört habe das du da Bock drauf hat,habe ich mich zurückgehalten.

400 wäre aber eventuell ja noch gegangen,aber du hast ihn dir ja angesehen.

dann wäre da noch der Gas Umbau K70,der schon eine Runde knapp über nen 1000der durch hat.

http://www.ebay.de/itm/251619970599?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649



Ingo:
...
Dem Erwerber wünsche ich viel Spaß und halte für den Fall des Lustverlustes mein abgegebenes (An)Gebot von 302,20 EUR aufrecht. ...


@ Ingo: Meinst Du, daß der Wagen 300 Euro Wert ist oder ist er nur Dir das gerade Wert, weil er quasi vor der Haustür ist und Du (verständlicherweise!) mal wieder Lust hättest, einen zu schlachten?
Ich bin zwar bei den Markpreisen nicht mehr ganz auf dem Laufenden, aber 300 für eine Grotte ohne wirklich gute / seltene Teile erscheinen mir üppig.

Grüße
Andreas

Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten

Webdesign - Shop-System - Newsletter-System - Homepage-Verzeichnis