Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Überholung Heizungsventil ??


Hallo zusammen,

nach einem undichten Heizungsventil habe ich inzwischen ein Ersatzventil aus dem Teilepool eingebaut, aber auch dieses ist undicht (KW-Ausgleichsbehälter ist leer, Ventil unten feucht).

Ist es möglich, daß diese Ventile wie z. B. die Wasserpumpen überholt oder zerlegt werden können? Auch, wenn man das Ventil im Sommer nicht braucht, ist es trotzdem ein Problem, wenn das Kühlwasser davonläuft.

Passen evtl. auch andere VW-Heizungsventile??

Gruß
Daniel





Und wieder ein Teileenpaß...



Ja, das dürfte dann wohl leider in denselben Topf wie das Thema Scheibendichtungen gehören.
Ein Golf 1-Ventil ließe sich notbehelfsmäßig einbauen, hat aber keinen Thermostaten, man muß häufiger nachregeln, außerdem gäbe es für die zwei Leitungen in Richtung Wärmetauscher nur einen Anschluß, ein Adapter wäre also nötig.
Inwieweit man das Ventil mit Silikon abdichten kann, habe ich noch nicht ausprobiert.
Das K 70-Heizventil kommt von der Firma Sofica aus Frankreich, aber über's Internet ließ sich da nichts ausfindig machen. Es ist aber denkbar, daß dieses Ventil auch in anderen französischen Autos verbaut wurde.
Wenn hier einer von euch dazu mehr weiß, wär's toll, er würde sich hier zu Wort melden.




Hallo zusammen,

ich habe jetzt doch im Internet etwas gefunden z. Thema K 70-Heizung bzw. Heizventil:

Der Zulieferer Sofica hat außer VW auch andere Autohersteller mit Heizungen versorgt, u. a. auch Ford und BMW.

Ohne werben zu wollen, teile ich euch mit, daß es auf www.motomobil.de ein Sofica-Heizventil als Neuteil zu erwerben gibt, das zumindest dem im K 70 recht ähnlich ist.

Vorschlag an den Clubvorstand: wäre es denkbar, hier Nachfertigungen anzustoßen? Ich denke, die Teilepool-Ventile könnten altersbedingt überwiegend verhärtete Gummi-Dichtkolben im Inneren haben, die nicht mehr richtig schließen.

Gruß Daniel



Hallo Daniel,
gut dass Du etwas ahnliches gefunden hast, aber welches Ventil meinst Du? Ich habe auf Motomobil.com verschiedene Ventile gesehen, aber bin nicht sicher ob die passen.

Welches Ford-Ventil meinst du?

Mein Ventil war abgebrochen, es ist ein Kunststoff-Teil, und wenn das mehr als 40 Jahre alt ist, bricht es ziemlich schnell.

Ich habe zur Not ein 3/4 oder 1/2 zoll Kugelhan eingebaut. Das funktioniert prima! So einen Hahn hat ein Hebel zum offnen und schliessen. Am ende dieser Hebel ein Loch gebohrt, und darin steckt der originale Betagigungskabel. Der Innenkabel musste Ich ein Bisschen verlangern mit 2mm starkes Draht.

Es funktioniert bestens, nur die Fuesse werden nicht warm weil ich 1 Schlauch vom Heizungskuhler noch nicht angeschlossen habe wegen Platzmangel. Dieser Schlauch ist verschlossen worden mit einen alten Radbolzen und eine Schlauchschelle.

Ich kann wieder geheizt fahren! Und es hat nur 7 euro gekostet.




Lieber Jos,

also meines Erachtens hatte ich damals ein Ventil gefunden, daß auf der Internetseite von Motomobil folgenden Namen hat:

Heizungsventil V4 1,5-1,7l (Neuteil).
Kostenpunkt netto: 102,00 Euro
(als Überholtteil 55,00 Euro)

Das Ventil war verbaut im Ford P 7 (1967-72), das ist der ältere Ford Taunus. Das Ventil kommt von Sofica.

Es muß aber an den K 70 etwas angepaßt werden.

Deine Fußraumheizung solltest Du versuchen, noch zu aktivieren, denn nur mit den oberen Düsen wird's im Auto nur sehr langsam warm...

Mein Ventil ist Moment nur leicht undicht; also so ca. alle 400 km muß ich etwas Kühlwasser nachfüllen. Ist im Moment zu verkraften.

Gruß Daniel



O.K.
Danke, wenn Ich Zeit habe, versuche Ich mittels ein T-Stuck die Fuesse auch noch warm zu bekommen.
Vielleicht passt das T-Stuck unsichtbar im Heizungs- Gehause.

Ubrigens wird es jetzt schon ziemlich warm, selbst ohne Fussheizung.
Wenn du Gluck hast, wird dein Ventil nach langere Zeit noch komplett dicht. Bist du sicher, dass die Schlauchschellen gut angezogen sind?
Es kann auch passieren, dass die Schellen zu stramm angezogen sind. Die schneiden dann im Gummi, und da entsteht dann ein kleiner Riss im Schlauch. Wenn die Schlauche Alt sind, passiert das schnell.

Gruesse aus Holland!

Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten

Webdesign - Shop-System - Newsletter-System - Homepage-Verzeichnis