WELCOME TO THE FORUM OF The Official Mikael Persbrandt Fan-Site

Seiten: 1 2 3 4 5 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: New film - "Östra station" (December)


Sollte ich Karten ergattern, werde ich den Film am 05.11. um 23 Uhr in OF mit engl. Untertiteln im Rahmen der Nordischen Filmtage in Lübeck sehen und am 06.11. um 16:30 Uhr schaue ich mir Någon annanstans i Sverige an. Vielleicht passt am 06.11. um 10:30 Uhr noch Simon och ekarna mit Jan-Josef Liefers und Bill Skarsgård rein. Der hat auch gute Kritiken. Übrigens die beiden Filme mit MP sind von den Kritiken her ja nicht schlecht bewertet, nur nicht so überragend, wie zum Beispiel HÄMNDEN/HÆVNEN oder MARIA LARSSONS EVIGA ÖGONBLICK! ;-))
Ich werde berichten!



Oh Mann, was bin ich neidisch! Aber 600 km Luftlinie nach Lübeck sind definitiv zu weit für zwei Kinobesuche



Heute war ich bei den Nordischen Filmtagen Lübeck und stehe noch ganz im Bann von Stockholm Östra. Wunderbar melodramatisch, "große Gefühle". Micke spielt natürlich wieder sehr ausdrucksstark, allein seine Mimik...wow! Aber auch Iben Hjejle ist total intensiv. Man nimmt ihr jedes Gefühl ab. Über das Ende kann man geteilter Meinung sein, aber ich will nicht spoilern. Der Film läuft in schwedisch mit englischen UT. Mickes sonore Stimme ist einfach ein Ohrenschmaus!! Diesen Film würde ich mir jederzeit nochmal ansehen. Vielleicht gibt es ja auch hier irgendwann eine DVD.

Habe noch Nagon annanstans i Sverige (Irgendwo in Schweden) gesehen. S. anderer Thread.

Wer noch Zeit und die Möglichkeit hat: Die NFL sind noch bis Sonntag, 6. Nov. 2011.



Wir fahren jetzt nach Lübeck, um 4 Filme (3 davon mit MP) am heutigen und morgigen Tag anzuschauen! :-))



Ich schließe mich dieser Meinung über STOCKHOLM ÖSTRA voll und ganz an. Wäre das Ende nicht "HOLLYWOOD LIKE"; täte es dem Film besser! Der Regisseur SIMON KAIJSER DA SILVA begrüßte die Zuschauer und saß während des Films dann ebenfalls im Kino.
Ich werde mir ganz sicher die DVD in OF besorgen, sobald sie auf dem Markt ist.
Übrigens, die Musik finde ich ebenfalls megagut. Der Komponist des Soundtracks ist Leif Jordansson und die CD kommt in den nächsten Wochen auf den Markt!



Okay, damit das hier nicht einschläft (siehe Thread "Hallo"), schreibe ich auch mal was zu diesem Film, der mir wirklich ausnehmend gut gefallen hat.

Mir ging es auch so, dass ich das Ende ein wenig überraschend fand - aber okay. Ich will jetzt auch nichts verraten, falls jemand den Film noch nicht gesehen hat... - Mich hat dieser Film unglaublich beschäftigt. Man sollte Simon Kaijser da Silva wirklich beglückwünschen für sein Händchen was die Besetzung der Rollen angeht. Man (also ich jedenfalls) glaubt den Figuren, was ihnen da passiert und wie sie reagieren. Es wird auch nicht zuviel gequatscht, wirklich nur das Nötigste, aber mehr muss auch gar nicht sein, weil MP und Iben Hjejle das alles mit ihrem Spiel ausdrücken können, was Worte gar nicht vermögen. Wirklich großartig! Mir tut es richtig leid, dass der Film in Schweden so dermaßen gefloppt ist.



Hallo AnnaB sag hast du einen genaueren Tip wo man die schwedischen Zuschauerzahlen fürs Kino recherchieren kann?
Gut ich halt von sowas nicht allzuviel, aber als du schriebst-Stockholm Östra ist gefloppt, wurde ich stutzig.
Andererseits-In einer besseren Welt ist hier in D. in Programmkinos gelaufen(die die es gesehen haben waren platt-andere die ihn sehen wollten haben gar nicht mitbekommen das er lief-aber da sind wir schon wieder bei der Deutschen Kinopolitik) das heisst er liefert in der Statitstik auch Floppzahlen.
Lg
Sidda



Ich finde die Seite jetzt auf die Schnelle nicht wieder, aber ich weiß noch, dass "Stockholm Östra" in ganz Schweden ca. 2300 (!) Besucher hatte.
"In einer besseren Welt" lief in Deutschland in den Programmkinos, klar kriegen die keine Besucherzahlen zusammen wie die großen Mainstream-Paläste. Aber ich glaube, der Film lief gar nicht soooo schlecht. Und in Schweden lief er richtig gut.



Das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen... Ich hab's doch noch gefunden. Hier findest Du jede Menge Statistiken:
click



wäre toll wenn du es finden würdest.
Tja das ist schon richtig das man das nicht vergleichen kann-aber man tut es. Kann man in den Jahresstatistiken sehen.
Wie sagte ein einflußreicher Herr vor kurzem in einer großen Tageszeitung- all diesen Müll(und da waren tolle Filme dabei) brauchen wir nicht, müßen wir in Deutschland auch nicht fördern-das Geld können wir sparen und für Hollywoodfilme ausgeben-denn die sind das Non plus Ultra an QUALITÄT!!"!"- Sorry aber da kam mir das große besagte ko...
Ich hoffe ich werde niemals auf dieses Niveau an geistiger Umnachtung herabsinken.
Sidda

Seiten: 1 2 3 4 5 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten