WELCOME TO THE FORUM OF The Official Mikael Persbrandt Fan-Site

Seiten: Anfang ... 10 11 12 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Mikael as Carl Hamilton


So, jetzt gebe ich auch mal wieder meinen Senf ab.
Ich habe mir den zweiten Hamiliton angesehen. Mein Urteil: Schlecht. Richtig schlecht. Damit meine ich nicht schlecht gespielt (MP macht seine Sache gut), sondern die Story.
Ich habe das Buch gelesen und fand es klasse. Interessante Charaktere, spannende Hintergründe. Nach der (meiner Meinung nach) eher mäßigen "Madame Terror" wieder ein Guillou in Hochform. Ein super Buch. Und dann wird so ein Film draus. Actionbasierte klischeebehaftete Banalität. Charaktere, die völlig verdreht werden (Pierre Tanguy), wo es gar nicht nötig wäre. Ätzend! Kein Wunder war MP bei der Vorstellung des Films sichtbar not amused.
Ein Film, den die Welt nicht braucht.



Hallo Anna, dank dir für den Bericht, ich warte jetzt auf die DVD und bin mal gespannt. Irgendwie hab ichs mir schon gedacht. Diese übliche ständige Auswechslung der Regiseure geht fast immer in die Hose, erstaunlich ist nur das die Filmleute das nicht merken oder nicht merken wollen?(hat man u. a. von den Beckfolgen nix gelernt?) Hier hätten die mal von den so sehr als Vorbild geliebten Amerikaner lernen sollen. Die hätten sich sowas wie Hämilton nicht versaut!
Mit grausen denk ich das die noch keinen Regiseur für Hämilton 3 haben.
Wie kann man nur mit dem Hintern das einreisen was man mit den Händen aufgebaut hat.

Lg Sidda



was zum Thema "Superkroppen" :
http://4.bp.blogspot.com/-Ubtt0g8P-_I/UUCcECwe0ZI/AAAAAAAACzk/QpOU0PJsXzU/s1600/Persbrandt+pris.jpg

Lg
Sidda



ziemlich positive Kritik:
http://www.tv-kult.com/kritiken/3533-agent-hamilton-2-in-persoenlicher-mission.html
Lg
Sidda



Hallo Anna,
da bin ich leider voll Deiner Meinung, habe mir gerade Hamiliton 2 angeschaut, o Gott.....schlechte Story und von Micke bin ich auch einfach enttäuscht. Oder das ist einfach nicht mein Ding Micke in solch einer Rolle zu sehen
Ich mag es wenn ein Film eine gute Story zu erzählen hat, hier war das überhaupt nicht der Fall. Geht es immer nur ums Geld? Das Gefühl habe ich allerdings, schade.....
Liebe Grüße, Maka



Nun hab ich den Film auch gesehen, und ich kann Anna und Maka nicht zustimmen. Gut, er ist nicht so "rund" wie der erste Teil(man merkt die Handschrift eines anderen Regiseurs) und an manchen Stellen beinhaltet er Brüche die nicht logisch sind(Carls Familiengeschichte), die völlig unlogische Charakterisierung der Mutter(eine Frau in dieser Position in der SÄPO verhält sich nicht wie .. naja sagen wir mal eine Durchschnittsfrau). Gut umgesetzt ist die Küngelei verschiedener Geheimdienste und die andere Darstellung von amerikanischen Interresen(das ist man so sonst nicht gewöhnt). Viel Computertechnik von der viele Leute denken die gibts nur im Film, dem ist leider nicht so.
Im Großen und ganzen hat er mir gut gefallen, und ja die Welt braucht solche Filme auch, denn solange wir alle mit dermaßen vielen miserablen aber hochgelobten Hollyscheiß(sorry) zugemüllt werden, braucht es diese Art der Erzählweise schon.
Und Maka, ich hab auch meine Probleme mit dem "Superkroppen", es sind eben völlig andere Rollen als wir alle sie von Mikke gewöhnt sind, aber das ist doch in keinem Fall falsch, wie er hier den müden tja fast resignierten Carl gibt, ist schon erstaunlich, es fällt einem erst richtig beim zweiten mal auf, weil beim ersten ist man ja mit der Story beschäftigt.
Erstaunlich finde ich das fast überwiegend positiv berichtet wird, selbst NTV. Im Regal stehen nacheorderte DVDs des ersten Teils, den zweiten findet man dort nicht, weil der steht nicht bei FSK 18 sondern im normalen Regal, FSK 16. Tja offensichtlich sind Folterscenen und erdolchen ja inzwischen nicht mehr so schlimm.
Ich für meinen Teil bin gespannt auf den dritten Teil-falls der mal gedreht wird. Und tröstlich wird für uns Liebhaber des alten Mikke bestimmt der Film"Ich gehöre keinem", denn wenn der nur annähernd so ergreifend ist wie das Buch, dann wirds fantastisch.
LG
Sidda
PS. der Film hat mit dem Carl aus den Büchern echt garnix zutun!!!!



Hallo Sidda,
natürlich war nicht alles schlecht, ich mag Micke einfach in seinen "tieferen" Rollen. Der kann doch mit seinen Augen und mit seinem Gesichtsausdruck so toll alles darstellen
Dir und allen Micke Fans schöne Ostern und auf schöne Filme mit unserem Mickael!!!!



Hallöchen alle zusammen ( mal wieder ) !

So, gerade "HAMILTON 2" aus der Videothek geholt.
Na, ja. Auf die ganzen Kommentare hin, bin ich bisher voller Vorurteile !

...mal gucken !

Werd später wohl auch noch meinen Senf dazu abgeben

Edit:

Gut, er hat etwas mehr "Gefühl", als Teil 1. Geht aber dennoch gut ab !
Freilich mag mir persönlich ( wieder mal ) der direkte Vergleich zu den Büchern fehlen.
Rein als Film gesehen isser allemal sehenswert...
...wie schon der erste !

Mir gefällt HAMILTON ganz gut. Ohnehin bei weitem nicht so arg übertrieben, wie die Werke aus Hollywood

LG


Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2013 13:31 von vader71


hab aus traurigem Anlass den Punkt hier nach vorn gehohlt:
Katherine Winfeld ist gestern im Alter von 48 Jahren verstorben.
So wird es leider keine Hamilton 3 unter ihrer Regie geben(hatte drauf gehofft)
Lg
Sidda

Seiten: Anfang ... 10 11 12 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten