WELCOME TO THE FORUM OF The Official Mikael Persbrandt Fan-Site

Seiten: Anfang ... 3 4 5 6 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Der Hypnotiseur


Hey

Hoffentlich kommt der bald auf DVD ?
Kanns nimmer erwarten.

@ "AnnaB":
Wie gut, daß ich eigentlich nicht lese
So bleibt mir manche Enttäuschung erspart !
In dem Fall scheint´s aber ausnahmsweise mal genau umgekehrt zu sein ?

Edit:

Hallo auch an "LOLAPOLA2004"
Wir kennen uns ja quasi ( noch ) garnicht ?
...wird sich sicherlich mit der Zeit ändern !

LG


Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2013 13:55 von vader71


Jau Vadder, in dem Fall hast Du nix verpasst (nur meine persönliche Meinung, ich will niemandem auf den Schlips treten), sondern eher einen Vorteil, wenn Du das Buch nicht kennst!



Für die Fans des "Hypnotiseurs": Gestern, Di., 19.2.,bzw. heute nacht, lief im ZDF ein 5 min Trailer als Vorankündigung des Films. Danach beurteilt, hörte es sich ja nach einer spannenden Story an.
Oder ist das ne Anlehnung an den "Medizinmann"?
Gruß von Lola aus Bärlin



Hallo Lola,
neeeej hat gar nix mit dem Medizinmann zu tun,auch nicht ansatzweise, naja höchstens das Mikke mitspielt
Lg
Sidda



so nun hab ich mal ne kleine Presseschau gemacht,Kinostarts-12 unterschiedliche Tageszeitungen. Zweidrittel der entsprechenden Seite voll mit Les Miserables, Master etc. Manchmal klein und pieblig-Der Hypnotiseur. Vorkritik ganz unterschiedlich-mal völlig verissen, mal voll des lobes-ersteres überwiegt. Ein paar der Schreiber die nicht nur USfixiert sind, vermuten (m.M. n. zu Recht)das Lasse einen Neuanfang für Lena in Schweden hinlegen wollte und damit, um der Story gerecht zuwerden, den Film überfrachtet hat.
Ich lass mich heut abend überraschen(hypnotisiere mich so lange selber-damit ich das Buch vergesse).
Lg
Sidda
am allerschönsten sind verschieden Blogeinträge, u. a. .... der aus den Wallanderverfilmungen bekannte M.P. und solche Filme gehören ins Fernsehen und nicht auf die Leinwand Da hätten heutzutage ein Bergman,ein Bille A., ein Chabrol,Truffaut
um nur ein paar zu nennen gar keine Chanchen mehr-wenn selbst Filme von Troel, Hallström nur noch als Nischenprodukte oder Pausenfüller zwischen Niveauvollen Blockbustern zu finden sind)



so jetzt wirds wieder lang, wie bei mir üblich
Ich schrieb am 25. September etwas, das muß zurücknehmen:
Es ist ein typischer Schwedischer Kriminalfilm. Nicht mehr-leider!
Womit fange ich an? Mit den positiven Eindrücken.
Wunderbare Aufnahmen von Stockholm von oben und kurz auch
von Landschaften, schöne Musik. Tja und das war’s dann auch schon, für mich jedenfalls.
Mikke ist gut wie immer, aber eigentlich völlig unterfordert. Lena gibt die hysterische Ehegattin überzeugend.(So überzeugend das im Kino gemurmel aufkam: die gehört doch in Behandlung), Tobias Zilliacus spielt gekonnt.
Ansonsten gibt es nicht viel zusagen. Für mich ist der Film eine Enttäuschung. Ich habe versucht das Buch aus dem Kopf zubekommen, aber es nützte mir zu mindestens, mir einige Sachen zu erklären. Für die welche das Buch nicht gelesen haben standen die Fragen: Wieso, Weshalb, warum im Raum.
Ich war ja gespannt welche der Erzählstränge des Buches verfilmt wurden, denn es gibt da so viele,die auch alle zusammengehören, die aber eigentlich erst am Ende, als sich alles verknüpft, logisch erscheinen. Die fehlen im Film eben alle und damit ist der ganze Plot des Hypnotiseurs dahin.
Im Film wurde aus einigen EIN roter Faden gewoben, der aber völlig banal und nicht annähernd den komplexen Fall erzählt.
Die Frage die sich mir stellte war die ganze Zeit nur: Wieso dreht Hallström einen Krimi nach den ewig gleichen Schwedenkrimimuster??? Weil das Publikum es so will???? Alles in düsteren Farben, kaum Beleuchtung in den Wohnungen(nicht mal zu Weihnachten!)Alles grau, braun und driest. Erik läuft rum wie der letzte Penner, die Ehefrau nicht besser, man hatte den Eindruck, da ist ne Familie die sich so knapp über Wasser hält.
Der Film macht aus einem, wenn auch anstrengenden, Buch, eine platte vorhersehbare Storie. Und das ist es nun mal überhaupt nicht. Es hätte die Basis für wirklich tolle Schauspielarbeit geboten.
Wie das Paar Kepler dazu seinen Segen geben konnte ist mir echt ein Rätsel. Da stimmt ja fast alles nicht mehr.
Wie man diesen Film als Oscarbeitrag einreichen konnte ebenso.
Eine Einstufung in Deutschland ab 12 Jahren auch(Hamilton hat 18), aber vll. ist das abstechen von Menschen 12 jährigen ja ohne weiteres zuzumuten.
Alles in allem 110 Minuten : geht so!
Schade. Schade. Schade
Lg Sidda
PS: die in den Clips zusehenden Scenen kommen im Film gar nicht vor und die Synchrostimme von Mikke geht hier am allerwenigstens-bei der Stimme ist man am einschlafen vor langeweile, aber nicht wegen der Hypnose, sorry!



Ich stimme Dir im Großen und Ganzen zu. Auch finde nicht, dass das ein Film ist, den man gesehen haben muss. Was Lasse Hallström veranlasst hat, diesen Film zu machen, fragen sich ja viele. Schade, Hallström hat soooooo tolle Filme gedreht, aber das war nix (was nicht am Regisseur liegt, sondern am Drehbuch).
MP finde ich nicht unterfordert in dieser Rolle, ich finde das paßt und ich mag auch dieses sehr zurückgenommene. Aber es ist halt ein strunzbanaler Film, halb Krimi, halb Drama und nichts davon so richtig.
Zur Synchronstimme kann ich nichts sagen, hab die dt. Fassung noch nicht gesehen.

Ich muss noch was hinterherschieben. Den running gag mit dem ewig plärrenden Gör der Polizistin fand ich ziemlich lustig


Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2013 15:16 von AnnaB


Na, das war´s dann wohl

Somit weiß ich wenigstens, mit welcher Erwartungshaltung ich die DVD einlege...

LG



Nej Nej Nej Vader
da du das Buch nicht kennst, wird es für dich nicht so schlimm. Hab mit ein paar Leuten gesprochen, die weder Krimileser noch Mikke Fans sind und die fanden ihn garnicht so schlecht, eben ein typischer Schwedenkrimi. Also steck unsere Kommentare ein bischen weit weg. Vll. haste doch "Spass" dran.
Lg
Sidda



O.K. ?

MIKAEL-FAN bin ich schon, gel !
Sidda:

Hab mit ein paar Leuten gesprochen, die weder Krimileser noch Mikke Fans sind

Nicht, damit das am Ende noch jemand falsch versteht

Spaß beiseite. Ich weiß, wie du das gemeint hast
Sidda:
da du das Buch nicht kennst, wird es für dich nicht so schlimm.

Da bin ich aber schon beruhigt und freu mich dann doch ( wieder ) auf die DVD !

Edit:

Fast verpaßt, aber dennoch geguckt
Fand ihn - bis auf einige, wenige Längen - stark

Wirklich empfehlenswert !

LG


Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2013 13:33 von vader71
Seiten: Anfang ... 3 4 5 6 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten

Webdesign - Shop-System - Newsletter-System - Homepage-Verzeichnis