WELCOME TO THE FORUM OF The Official Mikael Persbrandt Fan-Site

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Frage zu Kommissar Beck


hallo,
ich wollte euch mal fragen, weiß jemand ob noch neue folgen von Kommissar Beck in planung sind?
danke im voraus



Hallo, Becker!
Ich habe im Sommer an Nordisk Film geschrieben, dass man "Kommissar Beck" nicht so sang- und klanglos verschwinden lassen dürfe und Beck zumindest einen ehrenvollen Abschluss mit einer Beförderung oder Pensionierung haben müsse. Man hat mir sehr nett geantwortet, dass sie sich über das Interesse aus Deutschland freuen und sie alles tun würden,um eine Fortsetzung von Beck & Co zu ermöglichen.
Etwas Konkreteres weiß ich leider nicht.

Viele Grüße,

Nieleboez



Hmm...

Das klingt ja mal nicht so optimal

Ich hab vorhin schon unter´m "Hamilton-Thread" wegen BECK nachgefragt.

Soweit dachte ich mir eigentlich nix, weil ja pro Staffel imme ACHT FOLGEN ausgestrahlt wurden.

Zumindest wars bei Staffel 1-3 so gang und gäbe.

Langsam bin ich dann doch in´s Grübeln gekommen...

DIE DÜRFEN NICHT EINFACH DAMIT AUFHÖREN !!!

MFG



Hier noch ZWEI ZITATE zum Thema "Kommissar Beck":

Zitat 1 von "AnnaB" - 22.12.2011

"Also meines Wissens sind keine neuen Beck-Filme geplant. Die beiden neuesten waren nicht Teil einer Reihe, wie die anderen zuvor, sondern "Einzelstücke".

Zitat 2 von "Sidda" - 22.12.2011

"Was die zwei Beckfilme betrifft-die müßen meiner Meinung nach keine neuen Teile haben-denn die waren ja sowas von an den Haaren herbeigezogen und zum Teil voller kruder Fehler. So kann man auch eine Serie kaputt machen. Leider. Denn die Beckreihe hätte Potential-das würden sich die Amerikaner nicht entgehen lassen z.B."


...um diesen "Beck-Thread" vielleicht mal etwas in Schwung zu bringen

Hoffentlich haben die beiden "Urheber" der zitierten Passagen nix gegen einen erneuten Post ?!?

Wenn doch, dann werd ich das selbstverständlich wieder "weg-editieren" !

Noch ´nen kurzen Kommentar von mir dazu:
...und soooo grottenschlecht waren die beiden letzten BECK ja nun auch wieder nicht, oder ?
Es gab/gibt bekanntlich immer wieder "Einzel-Folgen", welche den gewohnten "Standart" nicht halten.
Könnte ja trotzdem sein, daß sich die Story wieder "eingliedert" und somit das Niveau steigt.
...oder ist das vielleicht wieder mal nur "FAN-WUNSCHDENKEN" ?

Schönen 2. Feiertag & GUTEN RUTSCH: vader71


Zuletzt bearbeitet: 12. September 2012 18:43 von vader71


hallo Vader-nee grottenschlecht fand ich sie nicht, aber eben unpassend und nicht durchdacht. Aber das hatten wir ja bei allen drei Beckstaffeln immer wieder. Da waren die beiden Filme nur die Krönung. Nicht nur das das ZDF in der erstene Staffel einen völlig "neuen" Teil zusammengeschnippelt hat-(die dummen Zuschauer werden es schon schlucken) das ohne Kommentar der drammaturgische Faden von Alice und Gunnvald in der dritten Staffel durchschnitten wurde, da baut man dann den roten Faden um Gunnvald und Beck´s Tochter ein, den man ohne Probleme im letzten Teil natürlich ohne Erklärung kippt, es werden immermal wieder Brocken aus Gunnvalds Leben ans Licht geholt-um dann wieder im Nirvana zu verschwinden. Es kann nicht sein das die Fachleute vom Film nicht schon von der ersten Staffel an wußten(und wenn nicht, das Inet steht allen zur Verfügung)das nicht Beck sondern Larsson das eigentliche Zugpferd war und man geschickter damit hätte umgehen müßen, nein da werden zwei Filme gedreht-die dann gänzlich ohne dramaturgische Fäden an die drei Staffeln auskommen. Wenn du diverse Bloggs oder Foren schon durchforstet hast wirst du ja die dazugehörigen Kommentare der Anhänger, Fans etc selbst gelesen haben. Als Zuschauer hab ich die Filme gesehen und mich schon gefragt was das soll. Für wie dumm halten die uns? Ich denke mal für ziemlich dumm, und das ist ärgerlich weil, wie ich schon sagte, diese Serie ein enormes Potential hatte.
Nun nach den beiden Filmen wußte ich zumindestens das die Herrschaften nicht einmal den Unterschied zwischen Snob und Ästhet kennen. Gunvald Larson war ein Ästhet-nie ein Snob- und wäre in seinem ganzen Leben nicht zu einem Designeranzug mit einem ungepflegten Sauerkrautbart erschienen, mit einem teuer barbierten Dreitagebart vielleicht schon, aber wie soll man das solchen oberflächlichen Dramaturgen erklären. Bei uns im Theater hätten die Leute keine zweite Spielzeit bekommen.
Ich finde es echt nur Schade-aber ich kann Peter und Micke auch verstehen,erstens sind beide in der Schublade Beck/Larsson sonst ewig gefangen(was aber ja im Hinblick auf die Fans nicht unbedingt ein Makel ist)andererseits sind beide erfahren genug um zusehen das mit den zwei Filmen der Zug abgefahren war-leider.
Lg
Sidda die mal wieder zu lang geschrieben hat, sorry



Hey !

Hab zwar immer unter dem Abspann das "ZDF-LOGO" wahrgenommen, jedoch nicht gewußt, daß der EINFLUSS des Mainzer Studios (direkt auf die HANDLUNG) so groß ist ?

Welche FOLGE der ersten Staffel is´n des, wovon du geschrieben hattest ?
...Die "ZUSAMMENGESCHNIPPELTE" ???

Des mit ALICE & GUNVALD stimmt allerdings zu 100%
Da ging´s dann einfach mal mit BECKS TOCHTER weiter...

Ein wenig arg "WIRR" waren die letzten beiden Episoden allerdings schon

So richtig "LIKE U.S.A." !
Ich mein das so ähnlich, wie du mir mal geschrieben hast:
"TRÄUMST DU JETZT, ODER BIST DU WACH" ???

Langsam glaub ich allerdings auch ( LEIDER ), daß für KOMMISSAR BECK der Zug endgültig abgefahren ist

Ciao

...übrigens:

Die EINZIGE "Skandinavien Fan-Site" welche ich durchforste, ist DIESE HIER - schlichtweg DIE BESTE !!!

Manchmal denk ich zurück, als ich mich hier das erste mal gemeldet hab.
Jetzt allerdings könnt ich mir eure TOP-INFOS NIMMER WEGDENKEN



hallo Vader, du hast alle Infos direkt vor deiner nase. D.H. auf Giselas Seiten, klick mal rein und schon haste die Infos.
Lg
Sidda



So, jetzt kehren wir mal wieder zum eigentlichen Sinn dieses Threads zurück:

Es besteht wohl doch noch die Möglichkeit für weitere Beck-Filme. Ein Produzent spricht davon, dass ein neuer "Beck-Prozess in Gange" wäre, dass "die Türen niemals ganz geschlossen waren."
Ob allerdings Mikael und Peter Haber darin eine Rolle spielen, darüber gibt es keinerlei Angaben. Ebenso über die Drehbuchfrage und den Zeitraum.

Info im Aftonbladet


Zuletzt bearbeitet: 06. Februar 2012 11:51 von Administrator


Hallo,
ohne Micke und Peter macht das doch gar kein Sinn!!! Ich hoffe, wenn es so weit sein sollte, dann werden sie doch die Hauptrollen wieder übernehmen.



Hast absolut RECHT, Maka

Mir persönlich haben die alten von 1993 mit Gösta Ekman als MARTIN BECK auch ned gefallen...

...dann wird´s mir mit Sicherheit ohne PETER & MIKAEL bei den "neuen" genauso gehen

Dann sollen´s das "Projekt" lieber gleich sein lassen !

LG

Meine bessere Hälfte und ich ham uns über die letzten Monate ( seit bestätigt wurde, daß BECK nicht "gewohnt" weitergeht ) SÄMTLICHE Folgen nochmal angeguckt. Die haben sich echt von Staffel zu Staffel schön gesteigert. Bis "MORD AN M. OBERG" war alles in Butter. Wär echt schade, wenn das vermiest würde.
Momentan gucken wir "VAN VEETEREN" ( Hakan Nesser ) als ERSATZ sozusagen

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten