CBX 550 Freundeskreis
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Hinterradbremse


Hi Leute,

schön das es so eine Seite gibt, denn ich habe ein grosses Problem mit meiner hinteren Bremse.
Habe mir im Winter eine CBX 550 neu aufgebaut, aber ich bekomme keinen Druck auf die Bremse.
Der Bremssattel wurde schon ausgetauscht und ist in Ordnung.
Jetzt habe ich auch den Hauptbremszylinder getauscht und vorher überholt, dennoch kann ich pumpen wie ich will ich bekomme auch nach mehrmaligen Entlüften keinen Druck auf die Bremse.
Hat dieses Problem schonmal jemand von Euch gehabt, wer kann mir helfen?

Vielen Dank und eine Schrottfreie Fahrt!!!

Steffen



Hi Stefen,
also wenn Du auch nach mehrmaligem Pumpen keinen Druck bekommst und Du auch Bremsflüssigkeit eingefüllt hast würde ich auf den Hauptbremszylinder tippen. Du sagst Du hast ihn überholt, was genau hast Du denn gemacht? Vielleicht eine der beiden Dichtungen verkehrt herum eingebaut so daß der Kolben keinen Druck aufbauen kann?
Grüße,
Swen



Hallo!
Ich hatte mit meiner Hinterradbremse auch Probleme,und Zwar waren die Kolben der Bremszange so festkorrodiert,so daß ich den ganzen Bremssattel abbauen mußte. Auf meiner Arbeit habe ich ihn dann an eine hydrauliche Handpumpe(Lukaspumpe)angeschlossen und beide Kolben herausgepresst.Leider hat nicht jeder diese Möglichkeit,aber anders hätte man sie sonst nie rausbekommen.Nachdem ich dann alles sauber hatte also am Sattel
den Korossionsknausch fein säuberlich entfernt,und die Kolben mit 1000-1200 Läppapier bearbeitet habe,aber nur am äuseren Rand,habe ich sie wieder zusammengebaut und ich muß sagen ,daß
sie seit über einem Jahr tadelos funktionieren.
Bei weiteren Fragen einfach mailen!

Tschüß Alfred



WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten