Forum der ControllerSpielwiese


 
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Kostenträgerrechnung


Hallo Controlling-Freunde

Ich suche nach einem geeigneten Verteilungsschlüssel für folgenden Sachverhalt:

Aus KG der Einkaufsware EUR/KG) produziere ich folgende Produkte:

B: 5,45 KG (Marktpreis 2,39 EUR/KG)
C: 1,47 KG (Marktpreis 3,00 EUR/KG)
D: 0,20 KG (Marktpreis 5,41 EUR/KG)
E: 0,62 KG (Marktpreis 2,24 EUR/KG)
F: 0,50 KG (Marktpreis 0,59 EUR/KG)
G: 0,21 KG (Marktpreis 0,38 EUR/KG)
H: 0,63 KG (Marktpreis 1,44 EUR/KG)
Abfall: 0,92 KG (Marktpreis 0 EUR/KG)

Sämtliche Kosten der Arbeitsschritte zur Produktion betragen 1,08 EUR.

Nun möchte ich den Kostendeckungsbeitrag der Produkte berechnen. Wie verteile ich die Kosten am Besten?
Ich habe bereits versucht einen Schlüssel aus produzierter Menge und Marktpreis festzulegen, bekomme dabei aber völlig verzerrte EUR/KG Preise

Danke im Voraus und Gruß



Hallo contionator,
es geht bei einer Verteilung meist nicht darum, einen Preis um Genauigkeit zu gewinnen, sondern vielmehr, die Kosten der einzelnen Produkte zu verstehen. Bei dem Beispiel fällt es schwer, zu verstehen, um was für Produkte es genau geht, aber mal ein Vorschlag...Wenn die Erzeugungsprozesse ähnlich sind, kann man die Kosten z.B. linear verteilen. Bei sehr unterschiedlichen Produkten und Produktentstehungsprozessen würde sich hier die Verteilung nach KG anbieten. Oft macht man es ja ähnlich nach z.B. Fertigungszeiten, um Kosten nach Entstehung und Verursachung zu verteilen ...
Gruß John



© 2001/2017 ControllerSpielwiese.de powered by Joachim Becker WebSolutions
Gerne können Sie bei uns werben.