FLUCHT und AUSREISE Diskussionsforum
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: EIN GESUNDES NEUES JAHR !!!


Allen Lesern und Schreibern auf dieser Webseite wünsche ich ein gesundes, frohes und erfolgreiches neues Jahr 2010!

Henryk M. BRODERs Empfehlung – Jan FLEISCHHAUER:
Unter Linken. Von einem, der aus Versehen konservativ wurde
– bin ich gefolgt, so daß Feiertage und Jahresausklang auch heuer wieder ziemlich amüsant gewesen sind.

Ihr/Euer
Wolfgang Mayer.



Um das Jahr 2010 klinkte ich mich in dieses Forum ein. Mit den Jahren dann lernte ich Wolfgang Mayer kennen. Es hat also seinen Grund, wenn hiermit an Wolfgangs Neujahrswünsche aus 2010 angeknüpft wird. Insbesondere, um seiner zu gedenken und die Erinnerung an den Betreiber des Forums FLUCHT und AUSREISE wach zu halten.

Etliche kluge und informative Einträge wurden seither getätigt und Meinungen im für- und gegeneinander abgewogen. Auf jeden Fall ist das Forum bis heute eine Fundgrube. Viele Autoren haben dazu beigetragen.

Für 2018 wäre es sicher im Sinne von Wolfgang Mayer, wenn die Zahl der Foristen wieder zunehmen würde und nicht auf ein paar wenige beschränkt bliebe. - Marika Mayer hat die gewiss nicht einfache Aufgabe übernommen, das Forum gewissenhaft fortzuführen, was sie bewundernswert leistet. Unterstützen wir sie dabei!

Allen Lesern und Schreibern wünsche ich ein gutes, vor allem gesundes, frohes, aber auch nachdenkliches und erfolgreiches neues Jahr 2018.




Werte Frau Ladendorf,

ich möchte auch Ihnen und Ihren Angehörigen alles nur erdenklich Gute im neuen Jahr wünschen. Ihren nachdenklichen Anmerkungen zu Dr. Wolfgang Mayer und seiner Frau möchte ich mich anschließen.

Ihre Hoffnung auf wieder mehr Foristen im Jahr 2018 wird sich sicher nur erfüllen, wenn wir zum Informations- und Meinungsaustausch, wenn nötig Meinungsstreit, auch mit Andersdenkenden bereit sind. Dies aber sollte man, wie Dr. Wolfgang Mayer, immer mit einem gewissen Respekt vor dem anderen Menschen tun.

Leider haben zum Beispiel Herr Klaus Plätzsch (Klaus_Plaetzsch) und Frau Bruni Grabow (Ursula) im nun schon alten Jahr dem „Forum Flucht und Ausreise“ den Rücken gekehrt. Beide hatten hier zur Diskussionskultur und zur informativen Vielfalt beigetragen.

Rolf Günther




Wann werden Beiträge aus der ehemaligen "DDR" in der Anrede von Personen den typischen "DDR Jargon" ablegen und die deutsche Anrede: Sehr geehrte Frau, sehr geehrter Herr,
Liebe Frau, lieber Herr oder einfach "Guten Tag Herr/Frau"
benutzen.
Müssen nicht auch in kleinen Dingen Sprachregelungen gelten, welche nicht gleich die Herkunft des Schreibers zeigen?

Klaus

Zurück zur Übersicht