FLUCHT und AUSREISE Diskussionsforum
Seiten: Anfang ... 19 20 21 22 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Alternative zur Merkel-Regierung


HajoKub:
Ich lese immer "Rechtsstaat"! Welches Verwaltungsgebilde ist denn damit gemeint? Seit mindestens 15 Jahren gibt's den nicht mehr...
Nur noch in den verworrenen Phantasien von Einfaltspinseln und Träumern.


"Rechtsstaat

Die Rechtsstaatlichkeit der Bundesrepublik ist im Grundgesetz nicht ausdrücklich erwähnt. Sie wird aus dem Gebot der Gewaltenteilung und der Bindung aller Staatsgewalt an Recht und Gesetz hergeleitet. Alle staatlichen Maßnahmen sind durch unabhängige Gerichte überprüfbar. Rechtsstaatlichkeit bedeutet ferner Sicherung der Bürgerfreiheit und Gerechtigkeit."

Rolf Günther



Was uns künftig in diesem Rechtsstaat bevorsteht übertrifft bereits teilweise jene schlimmen Zeiten , die wir überwunden glaubten .

https://www.journalistenwatch.com/2017/05/31/kein-witz-mehr-ueber-fluechtlinge/



Wenn "DIE PRIVATEN" doch die besseren Journalisten haben...
So einen Kommentar von Jörg Zajonc (RTL-WEST) wird man wohl von ARD- und/oder ZDF-Journalisten niemals hören, nachdem in Duisburg ein Restaurant, was einen AFD-Stammtisch ausgerichtet hatte, von ANTIFA-Aktivisten überfallen worden ist:





http://alles-schallundrauch.blogspot.hr/2017/06/les-brigandes-singen-merkel-muss-weg.html



Verehrter Herr Günther,
ich habe sehr lange und herzlich gelacht über Ihren Witz! Der war Ihnen gelungen...

Nun, wir schlittern geradewegs in den Polizeistaat!
http://www.wsws.org/de/articles/2017/06/15/inne-j15.html

DDR 2.0 .oder noch mehr??



Schaut auf diese musikalischen Nachrichten–Les Brigandes - Merkel muß weg (Merkel dégage!)
„… wünschen sich diese jungen Französinnen von Frau Merkel, die ihrer Ansicht endlich weg muss. Schon im Sinne der französisch-deutschen Freundschaft sollte Frau Merkel überlegen, ob sie unseren Nachbarn und vielen anderen Menschen in Europa nicht die Freude machen will…“







HajoKub:
Verehrter Herr Günther,
ich habe sehr lange und herzlich gelacht über Ihren Witz! Der war Ihnen gelungen...

Nun, wir schlittern geradewegs in den Polizeistaat!
http://www.wsws.org/de/articles/2017/06/15/inne-j15.html

DDR 2.0 .oder noch mehr??


Verehrter Herr HajoKub,
der Witz stammt übrigens nicht von mir, Sie können hier nachlesen und weiter lachen:

http://www.bundestag.de/service/glossar/glossar/R/rechtsstaat/245518

Die Bundesrepublik heute Polizeistaat „DDR 2.0 oder noch mehr??“ Dieser Witz ist unglaublich lustig, habe lange nicht mehr so gelacht. Wenn es aber ernst gemeint wäre, könnte nur ein „Einfaltspinsel“, der hier ultralinke Parteien als Quelle nutzt, daran glauben…

Rolf Günther




„Viele Menschen haben Merkel satt“,
sagt Bundesfamilienministerin Katarina Barley ( SPD) !

ICH AUCH und zwar schon sehr lange!

Täglich gibt es Nachrichten von Messer-Attentätern ,Verletzten bei Schießereien, Überfällen, Anschlägen, Mord und Totschlag. Wem haben wir das zu verdanken ? „WIR SCHAFFEN DAS", Merkels drei „große“ furchtbare u. folgenreiche Worte und was daraus geworden ist (siehe Fotos).


„WIR SCHAFFEN DAS",

Merkels drei „große“ furchtbare u. folgenreiche Worte und was daraus geworden ist +Konstanz + 34-Jähriger schießt in Disko mit Langwaffe um sich - zwei Tote, drei Schwerverletzte
„…Der Täter ist laut Polizei ein 34-jähriger polizeibekannter Iraker“. (…)


http://www.stern.de/panorama/stern-crime/konstanz--34-jaehriger-schiesst-in-disko-mit-langwaffe-um-sich---zwei-tote--drei-schwerverletzte-7558914.html

Merkel erzählt in der +++ Wahlarena +++ ihr Auto-Geheimnis. Die ALTERNATIVLOSE ist so "unabhängig" von der Autoindustrie, dass die hier gezeigten Bilder Fake-News sind.


Jetzt unterschreiben:
Kartell-Vorwurf gegen deutsche Autohersteller – Politik muss jetzt handeln!

Hallo, die deutsche Autoindustrie steht unter Kartellverdacht. VW, Audi, Porsche, BMW und Daimler sollen jahrelang geheime Absprachen über Technik, Kosten und Zulieferer getroffen haben. Das ist ein Skandal, der sofort aufgeklärt werden muss. So kann es keine wirkliche Aufklärung der Politik geben. Ich fordere deshalb, dass die Parteien ihre Spenden an die Autokonzerne zurückzahlen.

Die Petition wurde gestartet von der neuen Partei DEMOKRATIE IN BEWEGUNG (DiB).
Sie nimmt keine Spenden von Konzernen und setzt sich dafür ein, dass auch andere Parteien nicht länger käuflich sind.
Danke!

Hier kannst auch Du unterzeichnen:

https://petition.bewegung.jetzt/autokartell/?pk_campaign=email

Mehr dazu hier:

https://de-de.facebook.com/gundhardt.lassig




Zuletzt bearbeitet: 30.07.2017 13:37 von G_Laessig


Seit Tagen schreibe ich auf meiner Facebookseite darüber und wundere mich, dass es zu dieser Show-Veranstaltung keine kritischen Kommentare gibt. Da wird ein „alter“ politischer Häftling eingeladen und eigentlich müssten hunderte, nein tausende politische Häftlinge vor der Tür stehen. Aber, nichts geschieht und Frau Merkel wird wie vor der letzten Wahl als große Gönnerin und Unterstützerin auftreten. Eine Schande ist das.

Nach einem Rundgang mit Gedenkstättendirektor Hubertus Knabe trifft Merkel den ehemaligen politischen Häftling Arno Drefke. Er war im August 1961 als Strafgefangener in Berlin-Hohenschönhausen mit der Erstellung von Konstruktionsunterlagen für den Bau der Berliner Mauer betraut. Gemeinsam legen sie einen Kranz am Gedenkstein für die Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft nieder. Anschließend besichtigt die Kanzlerin die Dauerausstellung „Inhaftiert in Hohenschönhausen: Zeugnisse politischer Verfolgung 1945-1989“.

Meine Facebook-Beitrag:

Antreten zum Morgenappell im Kanzler-Bunker: 10:10 Uhr - das Signal zum Sammeln ihrer zerstreuten Truppen – Fragestunde der ALTERNATIVLOSEN – Was heißt hier Wahlbetrug ? Wer will Wahlbeobachter machen? Nur zur

Info: Die Bundeskanzlerin besucht am 11. August in der Zeit von elf bis zwölf Uhr das ehemalige Stasi-Gefängnis in Hohenschönhausen.
Bis voraussichtlich Herbst 2019 sollen hier für Investitionen in Höhe von 8,8 Millionen Euro alle historischen Oberflächen denkmalgerecht saniert werden. Also, Wahlbeobachter „Obacht … Zimmer frei“!


Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Hauptverantwortliche der aktuellen Flüchtlingskrise in Europa!
Ihr Südtirolbesuch wirft Fragen auf!


> https://de-de.facebook.com/gundhardt.lassig

Zur weiteren Info!

Bei Youtube habe ich "Gundis Youtube Kanal" eingestellt….
(31 Filme):
> https://www.youtube.com/channel/UCrt5rwnrZxpL8R2zqKzv_PA


Zuletzt bearbeitet: 13.08.2017 10:37 von Administrator


Oliver Welke ["HEUTE SHOW"] über Björn "Bernd" Höcke [AfD]



Vielleicht findet "Olivia Wolke" das irgendwann nicht mehr lustig, wenn sich die AfD eine orginelle Retour-Kutsche ausdenkt.




Schaut auf diese Nachrichten + Angela Merkel + Ihre Sekte + Die Zeugen Angelas - Ich glaub es geht schon wieder los…Das darf doch wohl nicht wahr sein !!!








Ophelia Nelke scheint Hirnmasse ins Gesicht gerutscht zu
sein, oder zu viele Schoppe gepetzt (hessisch; auf deutsch: zu viel gesoffen) zu haben. Ophelia ist das Eine, das Andere ist das dümmliche Gelächter der auserwählten Studiogäste, wohl alles Akademiker. Wegen solchem Publikum machten Schramm und Pispers die Biege.



Stasi-Akten-Gesetz

+++ Merkel will Dokumente weiter zugänglich halten
…,sagte Merkel in einem vorab verbreiteten Interview mit der Zeitschrift "Superillu".+++


http://www.n-tv.de/ticker/Merkel-will-Dokumente-weiter-zugaenglich-halten-article19984422.html

Das ganze Interview mit der Kanzlerin auch zu den Themen Ost-Renten, Mindestlohn, Mietpreisbremse und der Umgang mit der DDR-Vergangenheit lesen Sie am kommenden Donnerstag, den 17. August, in der neuen SUPERillu.


Nach dem Besuch der Kanzlerin am 11.08. im STASI-Knast (HSH) scheint sie geläutert und gibt sogar der SUPERillu ein Interview, was sonst so gar nicht ihre Sache ist.

Aber für den Wahlsieg tut man alles und schöne Bilder machen sich doch für die Leser in den neuen Bundesländern immer gut. Beim STASI-AKTEN-GESETZ geht es aber nicht um schöne Bildern oder schnöden Wahlkampf sondern es geht um die Verbrechen, die in der ehemaligen DDR begangen wurden.

Es geht um die Menschen, die entweder tot sind oder ihre Flucht und Ausreise gelungen ist und die meisten von ihnen heute in den alten Bundesländern (Westdeutschland) leben und die SUPERillu nicht lesen bzw. nicht am Zeitungskiosk bekommen.

Und das ist auch gut so.

http://www.superillu.de/exklusiv-interview-mit-bundeskanzlerin-angela-merkel

Wortmeldungen auf meiner Facebook-Seite:

Herbert Schneider+Wer ließt schon die Super ILLU.

Herbert Schneider+Man weiß eben wie man sich Verhalten muss um Stimmen zu bekommen. Es geht nicht wirklich um politische Häftlinge. Oder Verbesserung der Lage der politischen Häftlinge. Wer daran Glaubt ist auf dem falschen Weg

Olaf Kutscherra+und ihre Akte??? Die liegt bei der SUPERillu !!!!

Peter Kämpfe+Auf dieses Interview bin ich sehr gespannt. Ob man Merkel auch die Vaatz Kolumne vom 20.07.2017 incl. der zahlreichen Kommentare zugesteckt hat? Immerhin ist MdB Vaatz Mitglied des CDU Vorstandes und ein Face-news Verteiler gegenüber ehemaligen DDR-FLÜCHTLINGEN und Übersiedlern vor dem Mauerfall in Sachen Rentenbetrug FRG/RÜG durch die Merkel Regierung von CDU/CSU/SPD.

Kade Heuschele+Aha, in der Super-Illu, na denn: nix wie hin zum Kiosk. Ich jedenfalls kann ihr Geschwurbel weder in Ton noch Schrift ertragen. Muß auf meine Gesundheit achten




Zuletzt bearbeitet: 15.08.2017 19:13 von G_Laessig


Jörg Meuthen: "Wir wollen die gesamte Regierung Merkel und zwar rückstandsfrei entsorgen !"






Jetzt will man Alice Weidel wohl so bekämpfen...mit einer angeblichen Mail aus dem Jahr 2013:

http://www.tagesschau.de/inland/weidel-mail-101.html

Seiten: Anfang ... 19 20 21 22 Zurück zur Übersicht