FLUCHT und AUSREISE Diskussionsforum
Seiten: Anfang ... 14 15 16 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: LÜGENPRESSE – Das Wort der Jahre 2014 bis 2016


„CORRECTIV“: Die 10 Top-Leistungen (Ironie) der Schrifttumskammer (besser: "Wahrheitsministeriums")

hier: http://www.achgut.com/artikel/correctiv_die_10_top_leistungen_der_bundes_schriftumskammer

Auch Ken Jebsen hatte im Januar 2017 dieses dubiose CORRECTIV ebenfalls zutreffend analysiert, im Video ab Minute 59:20



oder hier: https://youtu.be/b6HtS9iu1Mk?t=59m20s

Klasse ist der Kommentar von Ken Jebsen, als er David Schraven ("CORRECTIV") dabei entlarvt, wie er Hillary Clinton - zu früh - zum US-Wahlsieg gratuliert. Köstlich !! (ab Minute 1:04:42)



CORRECTIV.ORG, ein Hort für Schmuddeljournalismus oder:
Ein Abgesang auf den investigativen Journalismus:

hier lesen:
https://correctiv.org/blog/ruhr/artikel/2017/05/02/der-sexskandal-der-afd-nrw/

Mehr hat das von Heiko Maas initierte "Wahrheits-ministerium" nicht drauf?!!

Ich empfehle auch jedem sich mal den in Cannes 2016 mit der "GOLDENEN PALME" ausgezeichneten Film "Ich, Daniel Blake" anzuschauen. Trailer hier...


Zuletzt bearbeitet: 03.05.2017 18:50 von FreeSolarkritik


Wohl schiefgegangen der gestrige Propaganda- "TAG DER PRESSEFREIHEIT" für SPIEGEL ONLINE und Axel Bojanowski.

Warum?
Dieses Video schauen:



Schön an diesem einfachen Beispiel dokumentiert, wie deutsche Journalisten immer wieder ihren gleichen - sogar eigenen - Scheiss schreiben, ohne mal über den Tellerrand zu schauen.

Update, 05.05.2017:
Mittlerweile hat Bojanowski still und heimlich seinen von uns kritisierten SPON-Text geändert, in:

"Schwankungen über kurze Zeiträume sagen nichts aus", erklärte der frühere Chef der Weltmeteorologischen Organisation WMO, Michel Jarraud."


Dieser neue Text von Bojanowski ist faktisch auch nicht richtig, denn korrekt müsste es lauten:

"Schwankungen über kurze Zeiträume sagen nichts aus", erklärte im Jahr 2015 der damalige Chef der Weltmeteorologischen Organisation WMO, Michel Jarraud."

Dieser angebliche SPIEGEL-"Journalist" Bojanowski ist nur noch peinlich !!


Zuletzt bearbeitet: 05.05.2017 05:49 von FreeSolarkritik


Norbert Bolz bringt es wieder (wie so häufig) auf den Punkt:

"Lügenpresse ist eine unzutreffende Verkürzung, SIE VERSCHWEIGEN" !!






Journalistischer Supergau für „Correctiv“: Gericht verbietet die Verbreitung des Sexskandal-Artikels

hier lesen:
https://philosophia-perennis.com/2017/05/13/journalistischer-supergau-fuer-correctiv/

auch hier:
http://meedia.de/2017/05/11/der-angebliche-afd-sex-skandal-hat-fuer-correctiv-ein-juristisches-nachspiel-gericht-verbietet-verbreitung-des-artikels/




Zuletzt bearbeitet: 14.05.2017 04:57 von FreeSolarkritik


Kritik an Harald Lesch wird vom ZDF ZENSIERT. Hilferuf-Video von einem betroffenen Youtuber:







Nun wieder ein Ablenkungsmanöver der ARD:
Die TAGESSCHAU startet nun ab heute eine "Anti-HASS-Kommentar"-Initiative:



Solche Machenschaften, wie die Sperren von satirisch-kritischen Videos auf Youtube wegen angeblicher "Urheberrechtsverletzungen" werden von ARD und ZDF nämlich verschwiegen und nicht thematisiert:



Und seit 10 Jahren immer diese selbstherrlichen "schlauen Sprüche" der ARD:







Und dann noch das der Vollständigkeit halber- sollte nicht bei der Meinungsbildung zum Thema unerwähnt bleiben:

http://www.rationalgalerie.de/schmock/doktor-gniffke-im-us-rausch.html





Das folgende 18-minütige Video zeigt auf Basis historischer Dokumente aus dem SPIEGEL-Archiv die Rolle von DER SPIEGEL seit 1988 bei der Klima-Propaganda rund um die angebliche Gefährlichkeiit der globalen Erwärmung und das Video zeigt auch, wie DER SPIEGEL diese eigene Peinlichkeit aktuell bis heute "durch Weglassen" vertuscht !!



Das Video ist ein weiterer Sargnagel bezüglich der Glaubwürdigkeit von DER SPIEGEL.

Kurz gesagt:
DER SPIEGEL HAT FERTIG !!



Nach der SPIEGEL-Recherche nun auch noch der 30-minütige Zusammenschnitt über die Klimaschwindelleien bei ARD und ZDF:



Das 30-minütige Video dokumentiert, wie bei ARD und ZDF VORSÄTZLICH (!) über den Schwindel mit der Erderwärmung getäuscht wird, denn Rundfunkräte beim WDR und NDR waren nachweislich über die Täuschungspraktiken in den TV-Sendern informiert worden. Und nun, just sogar während der Ankündigung von Donald Trump aus dem Pariser Klimaabkommen auszusteigen, haben es die Journalisten beim WDR und NDR wieder getan...

Aber wehe, man nennt die Journalisten bei ARD und ZDF "L-Presse".


Seiten: Anfang ... 14 15 16 Zurück zur Übersicht