FLUCHT und AUSREISE Diskussionsforum
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: FLUCHTEN aus OST-BERLIN


Von: "Saure, Hans-Wilhelm" <hans-wilhelm.saure@bild.de>
Datum: 9. Mai 2017 um 08:13:16 GMT-4
An: "Dr. Mayer, Wolfgang" <wol.mayer@web.de>
Betreff: Flucht aus Ost-Berlin


---

Guten Tag,

anbei ein Lesehinweis zur Geschichte des Grundstücks in Berlin, auf dem die Axel Springer SE ein neues Medienhaus errichtet. Nach dem Krieg lagen die Trümmer des Grundstücks an der Sektorengrenze und ab dem Mauerbau im Todesstreifen. Hier glückten und scheiterten dramatische Fluchtversuche.

Den Link und das Projekt dürfen Sie gerne weiter bekannt machen.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Wilhelm Saure

Axel Springer SE
Redaktion BILD Investigative Recherche/Reporter
Chefreporter
Axel-Springer-Straße 65
10888 Berlin
Tel: +49 (0)302591-71328
Fax: +49 (0)302591-76390
hans-wilhelm.saure@axelspringer.de
www.axelspringer.de




Über den Todesstreifen in die Freiheit. Fluchten im Kugelhagel

Die Flucht von Howard LARTZ 1980 - Ein GrundSTÜCK deutscher Geschichte - YouTube

Flucht aus Ost-Berlin: Eberhard GRZYB - Ein GrundSTÜCK deutscher Geschichte - YouTube