FLUCHT und AUSREISE Diskussionsforum
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: RA Thomas Saschenbrecker gestorben


Der bekannte Rechtsanwalt Thomas Saschenbrecker ist am 03.11.2017 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie Archeviva berichtet, geschah der Unfall auf der A39 bei der Abfahrt Salzgitter-Lichtenberg. Ein PKW soll auf einen Kleinbus mit sieben Insassen geprallt sein. Der Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Dabei handelte es sich um den bekannten Experten für Psychiatrierecht.

Quelle

Die obige Unfallhergangsbeschreibung hört sich m.E. entweder nach Sekundenschlaf oder nach plötzlichen Bremsversagen als Unfallursache an.

Auch Dr. Weinberger informiert über den plötzlichen Tod des RA Thomas Saschenbrecker.

Ich habe erst heute morgen durch dieses Video vom Tod des RA Saschenbrecker erfahren.



zitiert aus der Website GEP

Walter-von-Baeyer-Gesellschaft für Ethik in der Psychiatrie e.V



Thomas Saschenbrecker

8. Dezember 1965 – 3. November 2017




Rechtsanwalt Thomas Saschenbrecker, Experte für Psychiatrierecht, wurde durch einen Autounfall jäh aus dem Leben gerissen.

Er war der erste, der im April 2013 spontan das Amt unseres Justitiars übernahm und uns in der Folge schriftlich, oft auch in langen (Fern-)gesprächen sachkundig und einfühlsam beriet.
Vor allem setzte sich Thomas Sachenbrecker engagiert für oft psycho-pseudowissenschaftlich ihrer Kinder beraubte Eltern(-teile) und so für diese Kinder ein, darüber hinaus für die Opfer politisch mißbrauchter Psychiatrie ohne Ansehen ihrer politischen Orientierung.
Sein Engagement in unserer Sache und seine Mitgliedschaft in der GEP währten bis zuletzt.

Wir werden Thomas Saschenbrecker ein ehrendes Andenken bewahren.

Dr. Friedrich Weinberger, Vorsitzender, GEP