Magic Style Forum: Rastazöpfe, Cornrows, Dreadlocks ...

Magic Style Haarflecht-Atelier · Eldoradostrasse 46 · 74211 Leingarten bei Heilbronn
Homepage:
http://magicstyle.de · Email: magicstyle@traumfrisuren.de  · Magic Style Shop: http://magicstyleshop.de

Seiten: 1 2 3 4 5 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Update meiner Open Braids mit Echthaar


Hallo Samy,

Ja, ich musste meine Rechner auch kürzlich wieder kurieren...man fängt sich allerlei Spyware und Adware im Internet ein.

So, so, dir geht es also wie Jule...die jammert auch immer das sie sich kaum entscheiden weil es so viele schöne Frisuren hier auf der Homepage gibt. Bin mal gespannt was sie sich heute hat machen lassen .

Wir fiebern alle Deinem Termin entgegen - egal für welche Frisur Du Dich nun entscheiden wirst .

Ach ja, bevor ich es vergesse: Laut Abrehet lassen sich zur Zeit jede Mende Girls aus ganz Deutschland Open Braids a la Antonia verpassen .



Häßlich find ich Dich auf dem Foto auch nicht. Von den Braids sieht man halt leider nicht mehr viel....aber frisch gefallen sie mir glaub ich trotzdem besser, bin halt eher für den ordentlich, gepflegten look,lol



"Ungepflegt" sieht die Frisur meiner Meinung nach sicher nicht aus, nur eben nicht mehr so sehr nach Open Braids. Es sind fast zwei verschiedene Frisuren (Two for the price of one ). Denjenigen die weniger Zöpfe und mehr Haare sehen wollen, gefällt die "reife" Frisur besser. Wer mehr Wert darauf legt das man die Zöpfe und die Aufteilung gut sieht, dem gefallen die "frischen" Open Braids besser. Ich finde sie hat mehr Volumen in Ihrer Löwenmähne als ganz zu Anfang. Hast Du eigentlich Naturwellen, Antonia? Oder sind Deine Haare gazn glatt. Ich weiß ja das die Locken auf dem Vorher-Fotos von einer Dauerwelle stammen, aber der Nachwuchs sieht mir doch etwas wellig aus - was ich schön finde.

Bin schon gespannt auf die weiteren Fotos die mir Tonia versprochen hat.



Ich find mich ehrlich häßlich auf dem Foto, die Auflösung ist auch ein Wahnsinn und sehen tut man auch nix *g*, darum sind die Fotos von morgen meine "letzte" Hoffnung bis unsere Digicam wieder geht!
Ich hab dieses Foto ehrlich gesagt Heike nur deswegen geschickt, weil ich schon so lang ein Foto versprochen hab und so bald wie möglich richtigstellen wollte, dass OpenBraids von Abrehet auch nach 4 Monaten noch klasse aussehen....

Du hast recht, Sabine, die Haare sind jetzt am Ansatz/am Kopf sicher nicht mehr so ordentlich wie vorher (es gibt keine ordentliche Abgrenzung mehr, kein Muster,...), aber ihr werdet dann bei den Detailaufnahmen sehen, dass schon noch alles seine gewisse Ordnung hat und man auch noch die Zöpfe sieht (das blond *g* -> Seven )
.... wie geschrieben, das Foto ist echt schlecht, wirklich schlecht!

Morgen kommt Emmi (meine Beaglehündin) mit zur Digicamsession - einen Magic - Hund *grins* Ich freu mich schon, das wird sicher lustig und unendlich lang dauern -> Digicams habens ja auch in sich

Lg aus dem herbstlichen Österreich,

Tonia

P.S: Ich fühl mich total geehrt, dass jetzt "ganz Deutschland" OpenBraids a la Tonia will
-> ich müsste ja von Abrehet dann glatt beim nächsten Mal einen Sonderrabatt bekommen

P.P.S: Danke für die Besserungswünsche.......mein Fuß wird ja hoffentlich wieder. Heute konnte ich nicht widerstehen und war sogar ausreiten (den Fuß bekam ich aber nicht in den Steigbügel - das Ganze war nicht ganz ungefährlich und hatte einen besonderen Kick - aber mein Hottehüh (für alle die das Wort nicht kennen: Pferd) weiß immer, wann es besonders auf mich aufpassen muss ) Der Herbstausritt war klasse!!!



Wollte nur vermelden das Tonia mir neue Fotos geschickt hat und das Foto auf der 1. Seite dieses Postes nun ein anderes ist . Tonia hat das alte Foto ja gehasst. Also, blättert nochmals zurück auf Seite 1.

Ich werde noch einen neuen Post hier aufmachen speziell für die "Lebensgeschichte" von Tonias Open Braids .



muss jetzt auch mal was dazu sagen:-)

das foto ist schön, tonia auch, aber der ansatz einfach ätzend.

schwer vorstellbar das es gut ausschauen soll wenn eine lockensträhne an einem 5 cm langen glatten ansatz hängt. man sieht doch einfach zu sehr den unterschied der haarstrukturen.

man sieht es ja schon vom weitem dass es am oberkopf recht verwurschtelt" aussieht - mit tendenz zum verfilzen.

ich halte leider von solch einer trageauer definitiv nichts.

erstens dem haar zuliebe, zweitens wirkt es ungepflegt.aber dies ist eben eine frage des persönlichen geschmackes



Nicole,

Also ich weiß ja nicht was Du da auf den Fotos siehst, aber Tonia hat mir öfters versichert das da nichts "verwurschtelt" oder "ätzend" aussieht und sie muss es ja am Besten wissen. Die verwendeten Haare sind von sehr gute Qualität und von der Farbe etc. Tonias Haaren sehr ähnlich. Sie hat ja mehrfach geschrieben das man keinen Unterschied zu Ihrem Eigenhaar erkennen kann - auch jetzt nicht. Ich würde ihr niemals raten die Haare nicht zu öffnen, wenn sie mir sagen würde sie seien "verwurstelt" und "ätzend" oder andere Probleme autreten würden. Im Gegenteil, sie weiß genau auf was sie achten muss.



hallo!
also ich finds auch nicht ungepflegt, ich finds so sogar schöner als anfangs, weilman eben die kopfhaut nicht mehr sieht, jetzt denkt sicher jeder das das ihre eigenen haare sind, oder tonia ?
ach ja Heike, könnte man also auch die open braids überhaupt so einflechten, daß der ansatz von den eigenen haaren verdeckt ist, also 2 cm oder so?? oder muss man die dann auch viel früher aufmachen? nur mal so eine frage
lG
Tala



Hallo, liebe Nicole!

Danke für deinen Beitrag in meinem Thread! Ich finds toll, wie gute Augen du hast, dass du auf den miesen Digicam-Fotos mit total geringer Auflösung solche Details erkennen kannst - alle Achtung!!! Wie machst du das bloß?

Ich erzähl euch mal schnell, was ich auf den Fotos erkennen kann: Man sieht am Ansatz kein Muster mehr wegen des Haarnachwuchses und die Haare sind im gesamten etwas heller geworden und die Locken vielleicht nicht mehr so intensiv (wenn man die Neuen mit den alten Fotos vergleicht!)!

Die Realität: Ist genauso wie oben von mir erzählt. Leider kann man keine Details auf meinen neuen schlechten Digicam-Fotos erkennen (die Details lauten: 5cm langer Ansatz, keine Verfilzungen, Haarwurzeln mit brauner Stofffarbe bepinselt, mein Eigenhaar ist etwas dunkler als das Echthaar, was aber nicht wirklich auffällt, man sieht auch noch die einzelnen geflochtenen Strähnen - teils blond - die ich manchmal erneuere.....).....
Und ich werd die Haare bestimmt noch ein paar Monate so lassen können..... ich bin stolz auf Abrehets und Almazs tolle Leistung - ich bin mir sicher diese OpenBraids schafft sonst keiner so wie die Zwei! Phänomenale Arbeit!

Gerne beantworte ich noch weitere Fragen!

BESSERE FOTOS mit GENAUEREN Details sind in Arbeit - bitte wie immer um etwas Geduld!

Liebe Grüße von der Vetmed aus Wien,

Tonia



Tonia,

komm mal schnell in den Chatraum! Bitte! :-)

Seiten: 1 2 3 4 5 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten