eLeW, ein Land eine Welt - Forum 1 und FAQ
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Ist das Volk entmündigt?


(Von admin aus dem Forum gegen Arbeitslosigkeit nach hierher kopiert. Original 27.9.06 - 16:53h)

volksentscheide , was muß getan werden um volksentscheide in deutschland durch zu führen ?
es wäre langsam angebracht wenn das volk über wichtige dinge selbst entscheiden kann.und dies nicht unsere volksvertreter tun.weil ,das volk vertreten sie nicht !!
auch dies würde arbeitsplätze erhalten in unserem lande.




Ist das Volk entmündigt? Jein.
  • Nein, denn in der Theorie gilt es als Souverän.
    Merke: "Alle Gewalt geht vom Volke aus."
  • Ja, denn in der Praxis bestimmen die Investoren und die Banken.
    Merke: "Geld regiert die Welt."


Was ist zu tun, damit das Volk regieren kann, und nicht nur per Volksentscheid abgefragt wird?
  • Per freiem*) Internet an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr jedem Abstimmungen anbieten = eLeW.
  • Mit über einer Million Mitglieder mitregieren, nicht mehr nur mitdemonstrieren = eLeW.
  • Erfolgreiche Frauen und Männer aus dem Volk zu Volksvertreteren machen, die für die Zeit des Mandats Lohnfortzahlung erhalten und später in den Beruf zurückkehren = eLeW.
  • Auflösung von Korruption, wie sie durch Fraktionszwang, Lobbyismus und Aufsichtsratspostengeschacher zum Ausdruck kommt = eLeW.
  • Das von der Mehrheit als richtig Gefundene wird umgesetzt und nicht, was der Mehrheit schadet (Minderheitenschutz ist auch richtig) = eLeW.


Für mich folgt daraus: Der Ansatz ist da, es gibt die eLeW, wenigstens schon in Deutschland, jetzt fehlt nur noch daraus die größte Partei zu machen. Zum Beispiel ist Platz für die 200.000 SPD-Mitglieder, die in der letzten Zeit ausgetreten sind. Oder für widukind.

Alles Gute, huscholz

*) So wie der Spötter sagt: "Wenn Wahlen was bewirken würden, wären sie längst abgeschafft", gilt auch für das Internet, wenn es gefährlich für das Establishment wird, wird die Freizügigkeit eingeschränkt. Deshalb fordert die eLeW für das Erreichen von Demokratie ein freiheitliches "Publinet" - sofort.



(Von admin aus dem Forum gegen Arbeitslosigkeit nach hierher kopiert. Original 28.09.06 19:13)

hallo huscholz ,

gibts da schon einen plan oder ansatz mit der partei, an wen muß ich mich wenden ?
gibts es kontackt ?

jetzt zum tema noch mal,es ist schon armselig das sich nicht noch mehr menschen für dieses tema interessieren. ich mußte auch erst munter werden,aber man kann und darf doch nicht die augen verschließen, ob es um das tema allianz oder siemens oder um sonst was geht.
wir müssen uns unserer kraft als volk bewust werden und dann zuschlagen gegen diese ungerechtigkeiten.
ich kann nur sagen deutschland erwache , obwohl das aus einer zeit stammt die ich auch nicht wieder möchte.



(Von admin hierher kopiert, weil das Thema kaum in das Forum gegen Arbeitslosigkeit passt. salzo, 28.09.06 23:21, konnte aber nur dort antworten. Bitte hier fortsetzen, admin)

widukind:

volksentscheide , was muß getan werden um volksentscheide in deutschland durch zu führen ?
es wäre langsam angebracht wenn das volk über wichtige dinge selbst entscheiden kann und dies nicht unsere volksvertreter tun.
weil ,das volk vertreten sie nicht !!
auch dies würde arbeitsplätze erhalten in unserem lande.


Volksentscheide?
was soll das bringen? Verfälschte Ergebnisse, weil sich zu wenige daran beteiligen.
Wenn dann nur bei wichtigen staatstragenden Entscheidungen, wie Währungsfragen,Entsendung von Soldaten oder EU-Neumitglieder.
Da geh ich doch lieber übermorgen zum Grundeinkommenstag und werde mich einschreiben für ein Grundeinkommen halt plädieren
salzo




@widukind

Der Plan beruht auf
1. So, wie bisher, geht es nicht.
2. In einer Parteiendemokratie ist die legale Form der Änderung der Politik nur per Einzug in den Bundestag mit einer Partei möglich.
3. Punkt 2. passt auch zur Zivilisation und ersetzt die augenblickliche Einflussnahme auf die Politik durch den Druck der Straße, die Medien oder die Macht des Geldes.
4. Wenn schon eine Partei, dann wegen Punkt 1 nur eine ganz andere Partei.
5. Wie jetzt in Berlin, geht die Tendenz in die Richtung, dass die Nichtwähler die Mehrheit der Wahlberechtigten darstellen.
6. Um den Nicht-/Wähler zu erreichen, brauche ich nicht den Bierdunst der Stammlokale zu regelmäßigen Zeiten, sondern kann per "Publinet" (= Öffentliches Internet ohne Einschränkung der Menscherechte, Copyright eLeW) eine "24/7-Basisdemokratie" (Copyright eLeW) aufbauen.
7. Denn nur per pausenlosem Hören auf den Souverän kann ich erreichen, dass der Wille des Volkes umgesetzt wird. Und jetzt weiter bei Punkt 1.

Die Partei ist die eLeW, die anders ist.
1. Volksvertreter kommen aus dem Volk, Parteifunktionäre verzichten mit Funktionsübernahme auf jegliches politische Mandat.
2. Als gemeinsame Grundlage und zum Aufheben aller politischen Richtungen dienen die Menschenrechte (Parteiprogramm).
3. Die Partei nimmt keine Spenden oder Vergünstigungen an.
4. Die Partei organisiert Aufklärung, um zu helfen, das Richtige für Gesellschaft zu ermitteln.
5. Für 4. und als Richtlinie an die Volksvertreter organisiert die Partei die 24/7-Basisdemokratie.
6. Solange Internet und später Publinet nicht so verfügbar sind wie Messer, Löffel und Gabel, helfen eLeW-Mitglieder PC-Novizen bei der eLeW-Kommunikation.
7. Die eLeW verlässt sich auf das Weitersagen und verzichtet (auch wegen selbstverordnetem Geldmangel) auf Kampagnen.

An wen muss ich mich wenden?
Wegen des Beitritts an http://www.elew.de/mitgl01.htm
und hier sind die Parteistifter: http://www.elew.de/impressum.htm
Ortsgruppen gibt es nur in Wiesbaden, werden aber von Mitgliedern zusätzlich zum Internet gewünscht. Also wird sich das mit steigender Mitgliederzahl auch ergeben.

Alles Gute, huscholz



Zuletzt bearbeitet: 29.09.06 12:04 von Administrator


Nachtrag, an wen kann man sich wenden.
Wegen des Spam gebe ich keine Adresse mehr an, aber meinetwegen, wenn es für mich ist: faq@elew.de.

Dieses Forum war das erste der eLeW und hieß immer auch FAQ.
huscholz



@salzo
genau das sind die fragen die nicht gestellt werden sollten. was soll das bringen. es bringt was , oder meinst du das volk kann nicht entscheiden ?
es wird langsam zeit diese entmündigung ab zu streifen.
die regieren doch am volk vorbei !!!!
ich kann nur sagen deutschland erwache , LWV, Alliance,Siemens das sind tausende die auf der straße stehen.
wer wollte den euro ?
Einiges europa ist alles schön und gut nur ist die zeit reif für so was ? müssen nicht erst die bedingungen geschaffen werden und dann das einige europa.
wer fragt den bürger ? keiner ....
krankenkassen ,wer überprüft diese einrichtungen ?
vorstände, luxus autos, aufsichtsräte, das ist veruntreuung von beiträgen der einzahler.
die leben nach dem motto nach und die flut....
ich habe das gefühl jeder macht sich den sack noch voll und dann ............
das ist ja schon strafbar was mit dem volk gemacht wird.
wacht endlich auf , es ist schon fast zu spät!!!!!
das volk muß sich seiner macht bewust werden,sonst kann das wieder passieren was 1933 passiert ist oder ähnliches.ist ja egal ob rechts oder links es wird auf alle fälle extrem sein und das kann verhindert werden.
glaubst du unsere politiker haben interesse am volk ?
warum werden soldaten in kriesenregionen gesendet ? fragt ein politiker die mütter wie sie sich fühlen ?
es gibt keinerlei aufklärung für steuerverschwendung und es wird keiner zur rechenschaft gezogen.
am bester ein minister könnte noch seinen titel verärben,das wäre klasse.
aber es ist schon so jedes volk hat die regierung die es verdient.
hoffentlich dauert es keine 40 jahre mehr wie damals in der DDR .
macht dem wahnsinn ein ende, fordert die politiker auf stellung zu nehmen.
das kann doch alles nicht sein ,ist der bürger blind ?
oder hat er kein interesse was zu sehen ?






hatte ich noch vergessen.

ja wenn sich zu wenige daran beteitigen,dann sind sie selber schuld.
ich mein du ziehst das hier auch etwas ins lächerliche,aber glaube mir auch dir wird das lachen noch vergehen ,wenn es zu spät ist.
ist nicht böse gemeint,nur man sollte die augen nicht zu machen und alles so laufen lassen weil es bequämer ist.
das leben ist kampf und ich für meinen teil werde kämpfen,gegen unrecht,willkür,verschwändung und entmündigung.

Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten