Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Bernd Pionteks Seite ist leer ...


Hallo zusammen!

Bernd Piontek macht mit seiner Seite leider gerade Pause:
http://www.brumm-syndrom.de/
Schade, das ist / war eine ehrliche Seite. Bernd, komm bitte wieder!

Daher habe ich mal nachgesehen:
Welche Seiten und Foren sind eigentlich noch aktiv? Internet-typisch wird mal schnell alles Mögliche verlinkt. Nicht selten kommt man dann bei Error 404 an oder dem Hinweis, dass diese Domain zu verkaufen ist.

Unsere eigene Heimatseite ist derzeit so zu erreichen:
http://www.brummen.de/index.html

Uns sonst finde ich:

Das „Neue“ Forum seit 2009 mit Schwerpunkt Mobilfunk / Elektrosmog:
http://brummtonforum.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=59552673nx47919

Lowfrequenzynoise
Hier verfolgt man gleich drei Hauptanliegen: Tiefton-Tinnitus, Verkehrs-Lärm, aber auch vielseitige Mess-Versuche …
http://www.lowfrequencynoise.net/index.php?sid=5fcb7b047f63fd12ad3ed1a3c0a0ffc5
Das Forum erscheint mir seit Jahren verlassen, nur ein szene-prominenter Vielschreiber hat seine Uralt-Beiträge im Herbst 2015 fröhlich als neu datiert ;-).
Von diesem Forum werden wir aber sicher wieder hören, denn der nächste Tag gegen Lärm ist der 24. April 2016

Ein Beispiel für eine der mit viel Mühen erstellten Seiten, die dann seit Jahren ohne Beiträge und Pflege vor sich hindümpeln …
http://brummton.wikia.com/wiki/Brummton_Wiki

Oder Die Seite seit Jahren wohl nicht veränderte Seite von Karl Heinz Kopp:
http://www.derbrummton.de/index.html

Auch oft verlinkt: Nein, sie sind nicht bekloppt
http://www.neinsiesindnichtbekloppt.de/index.htm
Eine Anti-Mobilfunk-Seite, die auch den Brummton mit an Bord genommen hat.
Könnte eine Ein-Mann-Bürgerinitiative sein, die vor Ort nicht bekannt ist.
Der Seiten-Betreiber hat früher hier im Forum Flugradar als Brummton-Ursache heftig proklamiert. Heute kann ich bei ihm dazu nichts mehr finden.

Und hier ein Baubiologe:
http://www.brummton.com/
Gut finde ich seinen Hinweis: „Falls Sie Mikrowellen hören oder sich mit Skalar- oder Longitudinalwellen oder mit Haarp beschäftigen, bitte ich nicht anzurufen oder Kommentare schreiben. Dann bin ich der falsche Ansprechpartner.“

Und hier die Brummton-Heilung nach Sebastian Knabe (kein Mediziner):
http://www.brummtonheilung.de/

Eine Facebook-Gruppe, die Material sammelt: Von Benedikter über HAARP und E-smog bis zu Steinhöring ist schon alles dabei.
https://www.facebook.com/Das-Brummton-Ph%C3%A4nomen-113512932157447/timeline?ref=page_internal

Eher neu auf der Spielwiese:
http://www.brummton.info/who-we-are/
verweist weiter auf die darüberstehende Facebook-Gruppe.

Und der gute Johann Doppelhofer (mit seiner Wünschelrute) bei XING mit 11 Mitgliedern:
https://www.xing.com/communities/groups/dem-brummton-auf-der-spur-1075699

Und
http://www.infraschallglobal.ch/page8.php
von Petra Biedermann …

Der wohl niemals aktive Kölner Verein des Wolfram Sedlak
„Verein zur Erforschung und Verhinderung des Brummtons (VEVB e.V.)“ mit seiner seit Jahren unveränderten Internet-Baustelle:
http://www.brummton.net/phaenomen.htm

Brummen München, zu seiner Zeit ein selbstbewusster Einmann-Betrieb mit zahlreichen Aktivitäten und Europaweiten Ambitionen: Seit Jahren vom Netz …

Mein ganz persönlicher Eindruck (jede/r darf sich gerne einen eigenen verschaffen!): Die Szene umfasst maximal 100 Aktive, die oft auf mehreren Seiten schreiben. Der häufigen Behauptung „Wir werden immer mehr …“ darf man mit einer gewissen Skepsis begegnen. Und im Netz ist einfach alles dabei: Der ganz ernsthafte Sachbeitrag, wilde Verschwörungs-Phantasien, kommerzielle Interessen, Verlinken ungelesener Quellen und „Beweise“, furchtbare Dramatisierungen, Stammtisch-Parolen in Pegidia-Unsprache, simpler Blödsinn und nette schlichte Beiträge mit mehr Gefühl als Gewicht …
Leider klar, dass echte Fachleute um unser Thema bei dieser Bandbreite lieber einen Bogen drum machen …
Trotzdem:
Nette Grüße
vom Brummbär


Zuletzt bearbeitet: 21.02.16 19:37 von Brumm_Baer