Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Brummton von Außen oder von Innen? Eine Anleitung


Hallo entchen
Hallo umweltmessung

Vielen Dank für Eure Feedbacks.
Sven, wir hatten vor 2 bis 3 Jahren schon einmal telefoniert.
Ich hatte nach entsprechenden Messungen gefragt. Du hast mir soweit alles erklärt, wie Du es auch an dieser Stelle nun sehr kontinuierlich tust.
Die Kosten für mich hast Du, bei der beschriebenen Messaufgabe, auf mindestens 10.000 Euro benannt. Auch wegen Hotelkosten uns Anfahrt ins Ausland.
Es werden also nur entsprechend Betuchte solche Aufträge erteilen können – oder zahlt das bereits eine Rechtsschutzversicherung, wenn der Verursacher nicht gefunden wird?
Wenn er gefunden wird, wird ja wohl dieser die Auslagen ersetzen, oder?

Die Zeit ist wohl noch nicht reif.
Ich denke, über Betonköpfe und Scheuklappen brauche ich mich hier nicht näher auszulassen.

Ich bin nun nah an die 60 Jahre alt/jung.
Leider gehe ich persönlich davon aus, dass sich in der Zeit, in der ich noch diese wunderschöne, ach so fortschrittliche und mitmenschliche Welt und Umwelt erleben kann/muss, sich keine Klärung diesbezüglich für mich und die Betroffenen ergeben wird.

Selbst wenn morgen der Grund/Ursache des Ganzen gefunden werden würde:
Bis Forschungsarbeiten, Studien, usw. genehmigt, budgetiert, geplant, durchgeführt und ausgewertet sind werden Jahre ins Land gehen.
Bis dann die Ergebnisse durch die Gremien gehen, in gesetzliche Grenzwerte gefasst und umgesetzt werden, werde ich mit Sicherheit in meinem Erdloch schlummern.
Und da werde ich dann weiter durchvibriert und durchgeschüttelt – aber dann kann es mich mal (hoffe ich).

The future has just begun.

Lieber Gruss, Petra Biedermann