Herzlich willkommen im BMW-K1 Kommunikations- und Technikforum
Wir begrüßen alle k1-Treiber und Freunde hier im Forum
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Welches Öl für Kardan und Getriebe


Hallo zusammen,

welches Öl (Kardan-Getriebe) würdet ihr für die K1 nehmen.





Moin moin,

90W GL5

Ich habe welches von Castrol genommen, wichtiger sind aber viskosität und die API-spezifikation.

Viele Grüße
Matze



- Die unsinnigste Verbindung zwischen zwei Kurven ist eine Gerade -



Juhuuuuu ein Ölfred......

also die Empfehlung geht zu 75W/140 vollsythetik.

Hier ein interessanter Fred http://f3.webmart.de/f.cfm?id=100478&l=1&r=threadview&t=3518848&pg=1

Mir ist das allerdings irgendwie zu teuer (1l = 15-20€) und ich habe mir vor 2-3 Jahren für ca. nen Hunni einen zwanzig Liter Kanister 85W/140 zugelegt.

Zusätzlich hab ich dann noch jeweils einen Schluck MOS2 Zusatz eingefüllt.

Andreas




Also ich hab jetzt mal 75w 140 Vollsynt eingefüllt..... also ich hab das vorher nicht geglaubt, aaaaber der Unterschied zu vorher ist gewaltig.
Ein Beispiel: vorher wenn ich aus dodelei mal an gehalten habe ohne beim ausrollen runterzuschalten war das absolut nervig, immer zwischen die Gänge gekommen, jedesmal Kupplung kommen lassen weiter runterschalten usw. ist mit dem neuen Öl komplettt weg.
Anderes Beispiel: Gänge voll Ausdrehen (ca. 8500) und den nächsten Gang reinziehen (z.B. auf´m Ring ) vorher häufig auch zwischen die Gänge gerutscht jetzt alles butterweich und präzise. zusätzlich is die Schalterei deutlich leiser geworden und alles nur mit bisschen Öl ich bin echt erstaunt und beeindruckt kann ich nur jedem empfehlen.

Grusss Stefan



Ja Stefan,

is klar, benutzen wir ja auch schon ewig für die anderen K's. Butterweich ist das richtige Wort dafür.

Andere Sache: Ausdrehen ist aber bei 9800 U/Min . Soviel zeigt jedenfalls der etwas voreilende DZM an, wenn man ein paar Sekunden am Begrenzer verharrt

Grüessli, Ralf CH ___

www.brillenMAXX.ch


hoechst:
Ja Stefan,
Andere Sache: Ausdrehen ist aber bei 9800 U/Min . Soviel zeigt jedenfalls der etwas voreilende DZM an, wenn man ein paar Sekunden am Begrenzer verharrt


hmmm ich glaub ich seh mir dein ausdrehen mal in Anneau genauer an... bei mir ist laut Diagramm ( oh da fällt mir grad was ein..) maximale Leistung bei 8200 U/min + 300 damit der Anschluss an den nächsten Gang besser passt.

BTW Der 12er Tacho und Drehzahlmesser zeigen genau wie das sprichwörtliche CH Uhrwerk

Grüssle Stefan



Du bist wohl ziemlich neu in der Szene hab ich sofort gemerkt

Mit dem Diagramm ist so ne Sache, am Montag - äähhrem morgen früh - fahr ich auf sonen HondaFuzzi Prüfstand mit der K100RT, wegen der K75 Kolben, gell? Und wenn der supi ist, der Fuzzi, dann fahr ich demnächst noch mit der K1 auf den Prüfstand. Ist in Offenburg, vielleicht schafft das deine komische K1 ja auch bis dahin, auf Termin Meine K1 hat übrigens 100PS, sagt BMW. Deine Diagramme zeigen Hinterradleistung, oder? Harmann ist ja entscheidend besser

Grüssle an Jutta.

Grüessli, Ralf CH ___

www.brillenMAXX.ch

Zuletzt bearbeitet: 05.04.09 20:41 von hoechst


Getriebeöl

Dieses Öl?

Bis ich alles weis, frage ich euch Löcher in den Bauch, auch weil ich es ordentlich haben und machen will!!



Hallo Andy,

meine Bikes geben sich durch die Bank mit dem mineralischen von LiquiMoly auch zufrieden

Gruß aus Mfr., Manfred





Hallo ,
aus der langen Zeit die mich die K_Modelle begleiten,
ich kann im Getriebe nur 75/140 GL5 empfehlen im Endantrieb tut es das 90.

Wer nur im Sommer fährt der ist mit dem 75-90 voll im grünen Bereich, wer aber im Frühjahr und Herbst fährt, der sollte das gute nehmen.
Preis ..... bei 0,8 Litern, völlig egal.

Gruß Stephan



Genau so habe ich es auch nun bestellt 140er für das Getriebe und 75/90 für den Endantrieb.

Zurück zur Übersicht