Herzlich willkommen im BMW-K1 Kommunikations- und Technikforum
Wir begrüßen alle k1-Treiber und Freunde hier im Forum
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Ich möchte meine 2 Rotgelben etwas schonen


Hallo ,
Da ich doch immer noch recht viel fahre, geistert schon länger der Gedanke durch meinen Kopf, den 2 K1 noch ein weiteres Moped zur Seite zu stellen, um etwas weniger Km drauf zu fahren.
Nun wurde mir aus einem Nachlass eine K 1200 RS angeboten.
Leider steht die auch schon seit 3 Jahren ungenutzt in einer Garage. Batterie ist hinüber, mit Überbrücken sei sie angelaufen, aber beim einkuppeln gleich wieder ausgegangen. Zudem blickt ein ABS Alarm. (kann man den gleich reseten wie das ABS1 der K1?). der jetztigen Besitzerin wurde anscheinend gesagt, weil die Batterie hinüber sei, müsse man da Software neu aufspielen. ???????????????????(hab ich von einer K noch nie gehört)
ich weiss, hier ist das K1 Forum, leider ist das K1200 wegen nichtbenutzung geschlossen worden. Ich weiss aber auch, dass einige hier auch die 1200 er kennen.
Worauf ist bei diesen Mopeds zu achten, wo kann es Probleme geben , wie heikel sind die dinger auf Standschäden ?
m.f.G. Hansuli



Zwar etwas spät als nie.......
Schau doch wegen der K1200 mal ins Flyingbrick-forum. Da tummeln sich noch einige Leute die mit K1200 was zu tun haben. Vielleicht gibt´s da Auskunft.

Gruß
Benno



merci Benno,
zwischenzeitlich habe ich mich bei den Flyingbrick s angemeldet.
Gestern mal die ersten 400 km nach dem Neuaufbau des Dreirades gefahren .
Morgen dann noch zum Strassenverkehrsamt und dann sollte , wenn das Wetter passt, einer französischen Alpenpässetour nichts mehr im Wege stehen.



und übernachten darf sie jetzt auch wieder neben dem Schwesterchen




Zuletzt bearbeitet: 06.09.15 09:21 von Werdenberger


Das rote Gespann hat auf der ganzen Südfrankreichtour überzeugt.
2 1/2 Wochen bei bestem Motorradwetter in beeindruckender Landschaft haben fast 5000 km auf die Uhr gebracht.













Und damit das noch lange so bleibt, wird im Frühjahr definitiv eine K 1200 RS dazukommen.
Konnte mir eine 2000 er in dunkelgelb mit grau kaufen, 34000km auf der Uhr und ab Einlösetag 3 Mte Garantie drauf (daher bleibt sie beim Händler bis Frühling).
Gruss Hansuli



So ein Quatsch mit der Software. Das ABS wird ganz einfach resetet und gut ist es. Das ist mir auch schon zwei mal passiert. Einmal vergessen erhalungsladergerät über den Winter anzuschließen und einmal Licht die ganze Nacht brennen gelassen.
Allerdings solltest du mal ein paar genau Daten über die 12er hier preisgeben. Model 589 oder K41.
So, nun ein paar tips wegen der langen Standzeit.

Überprüfung ob Falschluft mittels Bremsenreiniger

Überprüfung der Kurbelwellenentlüftung, der Schlauch wird gerne porös und wenn du den wechseln musst, muss die ganze Einspritzleiste runter und wenn sie auch keine Falschluft zieht, wechsle ich immer die Gummis

Wie siehts mit der Laufleistung aus, ab 70000 km musst du auch mit der Kupplung rechnen. in diesem Zusammenhang machen wir auch immer gleich eine überholte LIMA und Anlasser rein (Habe ich in der Regel immer im Tausch da). Denn der Arbeitsaufwand für LIMA und Anlasserwechsel ist der selbe wie bei einem Kupplungswechsel. Beim Kuppplungswechsel niemals den Nehmerzylinder vergessen zu wechseln.

Natürlich dann auch gleich alle Öle nicht vergessen und Bremsflüssigkeit. Sollte deine die K41 sein, ist der Bremsflüssigkeitwechsel ein wenig aufwendiger.

Ansonsten ist es ein sehr dankbares Moped. Einmal alles gemacht und du fährst sie ewig. Was soll sie eigentlich kosten.Solltest du noch Fragen haben, einfach kurz melden.

Gruß aus Filderstadt


Habe noch was wichtiges vergessen zu sagen. Bei einem Kupplungs, Lima oder Anlasserwechsel, kommt man nicht drumrum, die Schwinge auszubauen. Zu 60% geht die Schwinge da über den Jordan. Bei den letzten zweien wo ich gemacht habe, konnten die Schwingenbolzen trotz heißmachen nur mit einem Verlängerungsrohr herausgewuchtet werden. Die sind so dermaßen von BMW angezogen und mit Loctite hochfest gesichert, dass das Gewinde an der Bolzen mit herausgezogen wird. Warum auch immer die das so gemacht haben weiß ich nicht, ist aber bekannt. Daher, immer eine Ersatzshwinge und Bolzen bereit legen. Am samtag kommt wieder eine 12er auf die Bühne, bin mal gespannt, wie es da wird.

Gruß aus Filderstadt


Hallo Rainer,
Danke für deine ausführlichen Infos.
Das mit dem ganzen Falschluft-ansauggedöns ist mir vom Gespann bestens bekannt (Da wurde alles neu gemacht, inkl. co einstellen und synchen)
Die K1200 RS ist nicht die aus dem Nachlass geworden (das gute Mädel wollte einfach zu viel für ein nicht funktionstüchtiges Moped)
Die gekaufte Gelb-graue ist eine K589 BJ 2000 (wenn man den Beiträgen im FB glauben darf, sind die letzten K589 die besten) mit 34000 km , aus erster Hand. Das Moped wurde von einem älteren Herrn gefahren, welcher das Teil wohl eher aus "will haben" als aus "kann brauchen" gekauft hatte und nie wirklich glücklich damit wurde, sich das aber nicht eingestehen wollte. (laut dem verkaufenden Händler waren die Beine zu kurz und der Bauch etwas zu gross für ein solches Motorrad)
Nachdem er die Dicke im vergangenen Sommer beim auf den Hauptständer stellen vorm Haus bei Gegrinse der Nachbarn auf die rechte Seite gelegt hätte, habe er die K für einen Roller in Zahlung gegeben.
Das Motorrad ist in einem sehr guten Zustand (die Karrofolie rechts hat vom Umfaller einige Krazer aber sie Schale und auch alle Halter sind ganz)
Moped ist Scheckheftgepflegt, hat neue Michelins drauf , bekommt im Frühling noch eine neue Batterie und neue Bremsflüssigkeit und hat ab Einlösedatum noch 3 Monate Garantie
Der Preis war meiner Meinung nach mit umgerechnet etwas über 3000 Euro auch in Ordnung (Moped hat Koffer und Tankrucksack und, zum ersten Mal in meiner Motorradkarriere, Griffheizung)
Gruss, Hansuli



Na ich denke, da hast du keinen Fehlgriff gemacht und kannst beruhigt fahren. Ja die letzten Modelle der 589 sind wesentlich besser. Ab Mitte Baujahr 1999, haben sie es auch mit dem Ölverbrauch in den Griff bekommen. Meine ist Mitte 1998 und da musste schon ab und an nach dem Öl schauen. Falls du bezüglich deiner Neuerungenschaft mal Fragen hast, einfach melden. Übrigens, bitte ab sofort für die 12er auch einen breiteren Hinterreifen an.
190/55 wahlweise 190/50 auf der 5,5 Zoll Felge. Weiter mach ich aber für die 12er vorraussichtlich nichts mehr mit Tüv. Habe zwar schon die eine und andere Anfrage wegen einer Drosslung auf 48 Ps bekommen, aber habe gerade keine Lust dazu. Erst kürzlich habe ich das für die 100er fertiggestellt und jetzt bleibt meine Werkstatt ab Dezember bis Ende Februar geschlossen. Habe einfach keine Power und Lust mehr.

Gruß aus Filderstadt
Zurück zur Übersicht