Herzlich willkommen im BMW-K1 Kommunikations- und Technikforum
Wir begrüßen alle k1-Treiber und Freunde hier im Forum
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Zeitwertgutachten


Da diese Jahr schon einige Mopeds geklaut wurden, hab ich bei uns im Flyingbrick-Forum diesen Vorschlag gemacht. Da ich ja auch hier ab und an meinen Senf dazugebe, möchte ich Euch das nicht vorenthalten. Es ist ja durchaus möglich, dass auch hier Bedarf besteht.

Habe mir bezüglich dem Diebstahl von Chris mal so meine Gedanken gemacht. Außer ihm, sind in meinem Bekanntenkreis dieses Jahr auch schon ein paar Mopeds geklaut worden. Zwei hatten sehr viel Glück, denn die haben gleich an meinem Tüvtag das Wertgutachten machen lassen und der Versicherung auch sofort unmittelbar danach zukommen lassen. Der eigentliche Fahrzeugwert der beiden wäre maximal 2000 bis 2500€ gewesen und mit dem Wertgutachten, das teilweise bei 7000 bis 10000€ lag, haben sie diesen Betrag auch erhalten.
Ich kann es nur immer wieder anbieten, dass wenn einer sein Moped umbaut und alles getüvt ist, dies zu machen. Gut, das bleibt jedem selbst überlassen, aber dann darf keiner meckern, wenn er wahnsinnig viel Kohle in den Wind schießt.

Ich würde mich bereiterklären, wenn genug zusammenkommen, dies mal an einem Samstag anzubieten. Meiner Frau ihr Vetter ist Gutachter und wenn ich mit ihm sprechen, dann würde er das auch bei mir machen. Sollten genügend zusammekommen, könnte man auch eventuell einen Fixpreis ausmachen. Gut jedes Moped ist mehr oder weniger Umgebaut und daher ist der Zeitaufwand des jeweiligen Gutachtens auch anders, aber das würde ich mit ihm abklären.

Gruß aus Filderstadt


Ja ich werde sobald meine k1 ziemlich hübsch in den nächsten Tagen fertig wird, zum begutachten fahren und dann bei meiner Versicherung anfragen und nötigenfalls wechseln..

Danke der Erinnerung


Zuletzt bearbeitet: 05.11.15 20:40 von Grubi


Hallo
was ist denn eine K1 an Wert, original mit unter 30 000 km und sagen wir mal hübsch?

Meine HDI Versicherung würde bis 5000.- versichern ohne Gutachter, ab 5000.- mit Gutachten.

Jetzt wäre es mal interessant was es denn gibt von der Ver(un)sicherung im Schadensfall. Aber die rücken keine Zahlen raus.

Versichert ist meine momentan VK mit 300.- und TK ohne für unter 210.- SF 15 im Jahr.

Ein Gutachten kostet mich beim Bekannten Sachverständigen 100.-

danke


Zuletzt bearbeitet: 11.11.15 13:39 von Grubi


Mensch Grubi, da fragst du mich was. Ich habe des öfteren schon von Preisen zwischen 5 und 8000 Euronen gelesen, mit einem guten Zustand. Gut, die tun sich momentan noch schwer sie für diesen Preis zu verkaufen. Aber ich denke, dass du mit Sichereiheit keine gute K1 und 5000€ bekommst und je älter sie werden, je teurer werden sie auch.
Du solltest mal genau auflisten, was du bisher an deiner alles gemacht hast und was du an Knete reingesteckt hast. Da ich deine ja nicht kenne und jetzt mal von einem 2 Zustand ausgehe, wird das Wertgutachten zwischen 6 und 7000 Euronen liegen. Das Gutachten berücksichtigt auch den eigentlichen Istzustand für den Wiederbeschaffungswert plus dem was du alles reingesteckt hast um dieses Fahrzeug zu erhalten. Alleine auf die Versicherung darfst du dich niemals verlassen, denn wenn die mal weg kommt und du kein Gutachten hast, bin ich sicher, dass die sich rauswinden und du schaust in die Röhre.
Bei meinem 100er Umbau kam als Zeitwertgutachen 9000€ raus. Habe dieser meiner Versicherung (WGV)gemeldet und die haben sie nicht einordnen können und haben mich gefargt, ob ich mit der Verdopplung der Haftpflicht einverstanden wäre. Das habe ich dann auch gleich gemacht. Meine 12er Baujaht 1998,liegt nun bei 6500€, diese Gutachten muss ich jetzt noch einsenden.


Gruß aus Filderstadt


Ja muss ich mal schauen wann ich zum Gutachter fahre, weil ich habe noch einen neuen Hauptständer samt Seitenständer da, den baue ich noch an, die HR Felge wird noch lackiert oder eine neue Felge kommt ran.

Ein neuer Motorspoiler ist dran und eine neue Kühlerverkleidung, mit original Lack :-)

Da stehen tut die wie eben einer sagte aus einem Motorradladen... zu Schade zum fahren...

Was ich gemacht habe: Alles rund um das Benzin erneuert erneuert

Na, jetzt steht die ja in der Garage und wird nur mehr bewegt um 2 ABS Steuergeräte zu testen, sonst ist eigentlich Schluss für dieses Jahr.

Daher sollte ich vielleicht warten mit der Begutachtung bis ich alles mögliche auf 1 hingebracht habe.

Habe sogar alle Verkleidungsschrauben erneuert... da stehen tut die sau gut...

Servus



Preis ist abhängig vom Zustand, Laufleistung und einem Marktvergleich. Ob da irgendwelche Teile lackiert wurden (schmälert eher den Wert) oder Zündkerzen erneuert wurden spielt dabei eine untergeordnete Rolle. K1 rot ABS so 3000 - 5000€ blau gleich mal einen tausender weniger. Gelb einen Tausender drauf.

Kannst sie ja mal für 7000€ inserieren und warten was sich tut. Wirst dich wundern. Spar die das Gelf für ein Gutachten und kauf dir lieber ein ordentliches Schloss.

VG

Stefan



Stefan,
wer will was verkaufen?
Es geht rein um die Preisfindung was eine normale Standard-Versicherung bezahlt, sollte es zu einem größerem Schaden an der K1 kommen oder einem Diebstahl bzw. VK Schaden.

Dazu müsste man erstmal wissen was einem die Versicherung bezahlt, wenn z.B. die K1 geklaut wird, aber die rücken einfach nicht damit raus.

MFg



Genau, Preisfindung. Der Markt bestimmt ja den Preis und nicht die Versicherung. 1. Möglichkeit: Gutachten 2. Möglichkeit: Marktbeobachtung 3. Möglichkeit: Inserieren und schauen was passiert. Musst sie ja nicht verkaufen. Wenn Du aber mal schaust wie lange K1 teilweise unverkauft im Netz stehen kannst Du dir schnell ein eigenes Bild machen über die Preisstruktur. Sicher ein schönes tolles Motorrad aber weit weg von einer Wertanlage. Wenn Deine Versicherung 5000€ akzeptiert ohne Gutachten und du einen entsprechenden Vertrag vorweisen kannst ist es doch gut. Ich würde für so ein Fahrzeug das keinen besonders hohen Wert hat auf ein Gutachten verzichten. Wenn Du so hinter einem möglichst hohen Zeitwert und einer entsprechenden Versicherung her bist . . .
Vielleicht will dir die Versicherung auch einfach nicht weh tun.
VG Stefan



Servus
ausarbeiten so im Hinterkopf tue ich meistens mehrere Richtungen.

Momentan müsste/würde ich mit 5000.- wohl klar kommen.
Mein Wert den ich in der K1 sehe wäre höher.

Würde ich mir wieder eine besorgen, würde die am Ende bestimmt so 6000 bis 7000€ kosten, na bis ich fertig bin und so wäre mir der Betrag der Versicherung im Erstattungsfall auch lieb so.

Aber derweil läuft noch einiges Wasser an der Donau runter bis ich dieses Thema abgehandelt habe.

Ich werde erstmal den Fragebogen der Versicherung ausfüllen, dies geht ab Youngtimer und dann weiter sehen.

servus

Zurück zur Übersicht