Seiten: Anfang ... 15 16 17 18 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: die pharmaindustrie schläft nicht...


Lieber bertram,
der Beitrag ist wirklich ausgezeichnet. Danke! Und an alle: weiter verbreiten!
Viele Grüße,
Dörte



Hallo,

soso, eine strafe von über 55 millionen für einen pharmariesen (wegen eines "adhs-medikaments") sind nur peanuts.....:

56,5 Millionen Dollar Strafe für auch in Deutschland zugelassene A.D.H.S.-Pillen für Pharmakonzern

Shire Pharmaceuticals wurde der Fälschung von Protokollen, nicht durchgeführter medizinischer Studien, falschen Marketing-Behauptungen und der Beeinflussung von Ärzten in mehreren Fällen seit Jahren in Prozessen von U.S.-Gerichten überführt und zu hohen Geldstrafen verurteilt. Für das Unternehmen nur Peanuts.


QUELLE:
https://www.radio-utopie.de/2014/09/28/565-millionen-dollar-strafe-fuer-auch-in-deutschland-zugelassene-a-d-h-s-pillen-fuer-pharmakonzern/

und die braven docs haben es wohl x-fach verschrieben....

diese neuigkeit wäre offenbar auch etwas für die website, im forum geht es leichter unter.

oje!

gruss
bertram



Hallo,
heute in "Hart, aber fair": Krankheit auf Rezept. Mit unserem Kuratoriumsmitglied Cornelia Stolze.
Rezeptflut



Hier eine gelungene Rezension der Sendung "Hart aber Fair von gestern:
Weich aber Unfair



hallo,
gut recherchierter und knallharter beitrag bzw. abrechnung zum/mit mythoswort "evidenzbasierung von studien":

http://naturheilt.com/blog/pharmaskandal-gefaelschte-arzneimittelstudien-gkv-bio-2014/

gruss
bertram



HALLO!

TRANSPARENZ IN SACHEN PHARMA-ZAHLUNGEN AN ÄRZTE?! ICH KANN ES KAUM GLAUBEN, SCHREIBEN WIR DEN ERSTEN APRIL?:

Pharmaindustrie will Zuwendungen an Ärzte ab 2016 im Internet veröffentlichen
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/61221

FROHES FEST
BERTRAM



Schlimmer als die Mafia:
Pharma



hi,
das ist erschütternd:

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/65819

soviel zum thema "evidenzbasierung". das schaut mir sehr danach aus, dass viele unliebsame studienergebnisse unterdrückt werden...

gruss
bertram



Clara R.:
Hallo bertram,
danke, ein aufschlussreicher link! Und ziemlich beängstigend. Bei den Gewinnen, die da für die Pharmaindustrie im Spiel sind, ist klar, dass ADHS unbedingt eine Krankheit bleiben muss!
Einen Vorteil hat das Pflaster: Kinder, die keine Lust mehr auf Ritalin haben, können es auf dem Schulweg entfernen...
Übrigens, - inzwischen schon 7,8% aller Kinder mit ADHS? Die Mutationsrate steigt rasant!
Gruß
Clara


Solange Selbsthilfegruppen von der Pharmaindustrie bezuschusst werden, solange viele Ärzte sagen, es gibt keine Alternative, solange wird sich nicht viel ändern. Mit Therapien und Media verdient man nun mal mehr als z.B mit Ernährungsumstellung oder Erziehungsberatung.



HALLO!

ÜBERAUS INTERESSANTE ERKENNTNISSE. WIE MAN SIEHT, IST DIE "EVIDENZBASIERTE" SCHULMEDIZIN GANZ GEWALT-IG GEFÄHRLICH; PLATZ 3 DER TODESURSACHEN GLEICH NACH HERZ-KREISLAUF-ERKRANKUNGEN UND KREBS....
DER BIOLOGE UND EPIGENETIKER LIPTON SIEHT SOGAR ÄRZTLICHE BEHANDLUNGEN BZW. BEHANDLUNGSFOLGEN AUF PLATZ 1 DER TODESURSACHEN.

SO WIE ICH DAS LESE, SIND NICHT EINMAL NEBENWIRKUNGEN DER SCHULMED. MEDIKAMENTE DABEI...?

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/66550

GRUSS
BERTRAM

Seiten: Anfang ... 15 16 17 18 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten

Webdesign - Shop-System - Newsletter-System - Homepage-Verzeichnis