Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Aktuell


Das zentrale Informationsblatt der deutschen Erziehungsberatungsstellen ist Informationen für Erziehungsberatungsstellen der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (BkE) e.V., Fürth. In der Ausgabe 3/2010 hat die Bundeskonferenz einen Beitrag von Hans-Reinhard Schmidt veröffentlicht, der eine lebhafte Diskussion und Kontroverse ausgelöst hat.
Konferenz ADHS - Aktuell



Eine sehr empfehlenswerte Veranstaltung steht an:
Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie
Expertenhearing



HALLO!
INTERESSANTES HEARING mit offenbar hochkarätigen Fachleuten - DA BIN ICH AUF DIE ERGEBNISSE GESPANNT WIE DER SPRICHWÖRTLICHE FLITZEBOGEN...

GRUSS
BERTRAM



Heute Abend:
Pillen für den Störenfried



hallo,

die TAZ reagiert darauf so:

http://www.taz.de/ARD-Doku-ueber-Psychopharmaka/!92890/

gruss
bertram



PS:
und noch eine zeitungs-reaktion:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/pillen-fuer-den-stoerenfried-im-ersten-mein-kopf-sagt-mir-keine-dummen-dinge-mehr-11739824.html

gruss
bertram



ADHS: Thema des Monats in der Lernwelt:
Lernwelt



Hallöchen allerseits,
trefflicher neuer Beitrag im Café Holunder:
Sieben Lügen




In der neuen JOY ist HRSchmidt mal anders zu lesen: Wie Geschwisterbeziehungen prägen. Finde ich sehr originell:
Geschwister

Viele Grüße,
Dörte



Hallo allerseits,
interessanter Film heute abend:
Zappelphilipp



Hallo,
im heutigen SPIEGEL ist eine sehr interessante Titelgeschichte, in der es u.a. auch sehr kritisch um ADHS geht. Jörg Blech ist ein wirklich wertvoller Wissenschaftsjournalist, sein Beitrag ist ein MUSS!
Die Psychofalle. Wahnsinn wird normal
Viele Grüße,
Dörte


Zuletzt bearbeitet: 21.02.14 19:58 von Doerte


Ritalin bei RTL:
Ritalin



hallo,

das fernsehen und das thema ADHS....:

http://www.sueddeutsche.de/medien/keine-zeit-fuer-traeume-in-der-ard-bittere-pillen-1.1909828

gruss
bertram



Altbewährte Schmerzmittel in der Schwangerschaft mit Paracetamol machen u. a. "ADHS":
Paracetamol macht "ADHS"



Vorgestern habe ich dem NDR ein langes Interview gegeben. Die Redaktion "Panorama" recherchiert in Sachen ADHS, seit sie beim kürzlichen Symposion von ADHS Deutschland waren. Dort seien die Medien heftig kritisiert worden wegen ihrer ständig angeblich falschen ADHS-Presse. Nun wolle man der Sache mal kritisch nachgehen, denn das könne man ja nicht auf sich beruhen lassen. Mit Gerald Hüther habe man auch schon gesprochen. Man sei doch sehr erstaunt gewesen, was auf dem Symposion so alles zum Besten gegeben wurde. So habe Frau Neuhaus jede Diskussion über die Genetik von ADHS mit dem lapidaren Satz weggewischt, dass die ja wohl eindeutig sei! Dazu werde man nun Prof. Hasler befragen. Man werde auch besonders der Frage nachgehen, warum so viele Psychopharmaka im Zusammenhang mit einer doch sehr zweifelhaften Diagnose und einer doch wohl als medizinische Krankheit gar nicht existenten Störung verschrieben werden.
Man darf also gespannt sein!

P.S. Man wundert sich immer wieder über die selbstschädigende Öffentlichkeitsarbeit der Leute um ADHS-Deutschland. Mit ihrer unkritischen, völig einseitigen, polemischen (s. Herrn Steiff auf seiner facebook-Seite!) und sektiererischen Art graben sie sich noch ihr eigens Grab.

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht


Zum Café Holunder: