Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: STUDIE über Langzeit(neben)wirkungen von Ritalin


HALLO!

DER MITUNTER GEÄUSSERTE UND TROTZDEM NOCH WEITHIN UNBEKANNTE VERDACHT, DASS RITALIN & CO (ÜBER DIE DOPAMINERHÖHUNG IM SYNAPTISCHEN SPALT) AGGRESSIVER MACHEN KÖNNEN, FINDET HIER EINE WEITERE BESTÄTIGUNG:

L-Dopa und SSRI-Antidepressiva verändern moralische Hemmschwellen

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/63413

ABSURDERWEISE WERDEN RITALIN & CO AUCH GERNE BEI AGGRESSIVEN JUGENDLICHEN EINGESETZT...

GRUSS
BERTRAM



hallo,

guckt:

https://www.medizinaktuell.info/news/beitrag/266-unterschiede-in-der-gehirnstruktur-und-im-erinnerungsvermoegen-adhs-verschwindet-nicht-im-erwachsenenalter.html

gruss
bertram



hallo,

nach der Urlaubszeit geht es munter weiter. weniger munter stimmt mich folgendes:

Droge aus zweiter Hand: Über unser Abwasser gelangen auch immer mehr Amphetamine in Flüsse und Seen.


http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-20546-2016-08-26.html

schönen herbst
bertram


WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten