Seiten: Anfang ... 3 4 5 6 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Fundsachen zum Lachen


hallo,

das ist voller ernst!:

http://www.rechtslupe.de/verwaltungsrecht/beamtenrecht/polizeibeamte-mit-einem-aufmerksamkeitsdefizit-3112569

gruss
bertram



PENDELN GEGEN ADHS?

Der Psychiater Martin Winkler wechselt die Klinik, in der er bisher offenkundig mit der zweifelhaften Methode des Pendelns gegen ADHS kämpfen musste. Damit soll nun in der neuen Klinik Schluss sein. Dr. Winkler:
"Mit einem lachenden und vielen weinenden Augen. Aber ich bin wieder näher an meiner Familie und muss nicht mehr Pendeln".

Wir freuen uns für seine Patienten.
Pendeln is over



hallo,
ein selbst-test mit Ritalin im TV:

http://www.rtl.de/cms/das-jenke-experiment-mit-drogen-die-konzentration-steigern-jenke-testet-ritalin-4003400.html

tja, so kann es gehen :-)

gruss
bertram



hallo,
nur bedingt zum lachen:

http://www.badenertagblatt.ch/aargau/kanton-aargau/loeffelweise-ritalin-franziska-roth-erklaert-wie-sie-ihre-umstrittene-aussage-meinte-130603926

gruss
bertram



Dr. Martin Winkler ist ein gefragter Mann bei "ADHS". Hier zählt er seine Vortragsorte auf:
Wenige Tage später verschläft es mich wieder nach Bayern.

Na dann weiterhin gute Nacht!
https://adhsspektrum.wordpress.com/


Zuletzt bearbeitet: 05.10.16 22:02 von Valerie


Jochen Bantz muss sich entscheiden:
Geschäftsführer/in bei Jugendgästehaus Laubach

https://www.facebook.com/jochen.bantz?fref=ts



Hallo, man sollte viel öfter schmunzeln. In einem Forum tauscht man sich über die Erfahrungen in einer psychsomatischen Klinik aus:
Auch die regelmäßigen Essenzeiten waren angenehm...

Tolle Klinik, das!

https://adhs-chaoten.net/hilfe-behoerden-institutionen/48611-reha-fuer-psychisch-kranke-rpk-adhs.html



Eine Mutter über die Wirkung von Ritalin:
Für die konzenteation hilft es wohl, in der Schule ist es besser geworden aber das ist wohl auch schon alles.

http://www.adhs-anderswelt.de/viewtopic.php?f=10&p=628771&sid=42f330663bce06ae308a4c65b113a011#p628771



Undankbar!
Echt lustig, was der kleine Dr. Winkler wieder alles so kundtut. Er lebt ja mit seiner evidenzbasierten ADHS-Auffassung von den Krankenkassen, nennt diese dann aber undankbar wie folgt:
Bei analytischen Kinderpsychiatern / - therapeuten ist es mir eh ein Rätsel, dass die Krakenkassen das bezahlen.

https://www.facebook.com/dr.martin.winkler?fref=ts


Zuletzt bearbeitet: 25.01.17 21:37 von Ulli


Für psychoanalytische Therapien gibt es natürlich längst Erfolgsbelege (s. Grawe). Auch für "ADHS" gibt es sie (z. B. Neraal, Staufenberg etc.). Und Therapeuten, die nicht an diesen Unsinn "ADHS" glauben, können natürlich trotzdem solch unspezifische Symptome wie Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität etc. behandeln. Ganz ohne Ritalin und "ADHS".

Aber eine solch differenzierte Betrachtung gelingt einfach nicht jedem. Wahrscheinlich muss man dafür noch viele Hektoliter Kaffee trinken.


Zuletzt bearbeitet: 25.01.17 16:31 von Beppo
Seiten: Anfang ... 3 4 5 6 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten