Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: ritalin-wirkt-deutlich-weniger-als-gedacht


http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/behandlung-von-adhs-ritalin-wirkt-deutlich-weniger-als-gedacht-1.2751800

sieh da, sieh da...



DANKE OH GLOBULUS!

DER SCHLECHTE WITZ DABEI IST, DASS IN SCHULEN UND AUCH ERZIEHUNGSHEIMEN RITALIN & CO IMMER NOCH ALS "ZAUBERDROGE" GESEHEN WERDEN. VIELEN PÄDAGOGISCHEN FACHLEUTEN IST NICHT KLAR, DASS METHYLPHENIDAT A) WENIG BRINGT B) HÄUFIG NEBENWIRKUNGEN AUFWEIST C) MEIST NACH 1-2 JAHREN DIE WIRKUNG DEUTLICH NACHLÄSST UND D) ES NATÜRLICHE UND GUT WIRKSAME ALTERNATIVEN GIBT.

GRUSS
BERTRAM



Lieber Globulus,
danke für diesen wichtigen Link. Wir haben ihn auf unsere Facebook-Seite gesetzt, wo er bis jetzt innerhalb weniger Stunden ca. 2000mal gelesen wurde.
Cafe Holunder



hallo,
dazu noch folgendes:

https://www.gesundheits-magazin.net/7594-ritalin-immer-mehr-zweifel-am-adhs-medikament.html

gruss
bertram



hallo & ein gutes neues jahr!

hier wird wiederum durch forscher des universitätsklinikums freiburg behauptet, dass MPH besser gewirkt hätte als erwartet (bei erwachsenen):

http://www.gesundheitsstadt-berlin.de/adhs-bei-erwachsenen-methylphenidat-ueberlegen-7822/

???!

GRUSS
BERTRAM



hallo,
die studienlage für ritalin & co. wird immer schlechter:

http://www.heise.de/tr/artikel/Keine-Pille-fuer-alle-Faelle-3088830.html

der zauber verfliegt...

gruss
bertram



Ich kenne eine Ärztin, die selber Methlphenidat bekommen hat und die sagt klar, es kommt zu einem Gewöhnungseffekt und man braucht immer mehr und das Ergebnis trotz Media unzureichend. Sie ist selber entsetzt und enttäuscht und verschreibt selber keine Media mehr.

Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten