Herzlich willkommen im BMW-K1200/1300S, R, GT, und R Sport Kommunikations- und Technikforum

Markplatz Biete Markplatz Suche

Seiten: 1 2 3 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Rückruf wegen Umlenkhebel


Hallo Leute,

hoffentlich melden sich auch noch mehr hier

im Forum die das schreiben aus München bekommen

haben ????

K1Rainer



Guten Morgen,

bei meiner Bj. 10/07 wird der Umlenkhebel auch erneuert. Ich werde sie im neuen Jahr zum Händler bringen, da bekommt sie noch ihr neues Getriebe.

Gruß Achim

Leistung ist durch nichts zu ersetzen, außer durch Hubraum




Ich habe bereits seit 2007 (jetzt dritte K) bei jeder Inspektion schriftlich die Kontrolle und das Abschmieren des Umlenkhebels ausdrücklich gefordert; was auch durchgeführt wurde.

Es ist die gesamte K Serie von 2004 bis jetzt betroffen, d.h. bis das neue Bauteil in die Serie einfließt.

Aber warum braucht es drei Jahre, bis ein so sicherheitsrelevantes Teil ersetzt wird
Muss sich das erst "manifestieren"?

Auch wenn es niemand hören möchte; ich bin froh, dass ich das "elektro-hydraulische Bremssystem" in der K13S nicht mehr habe, obwohl es unschlagbar war, solange es einwandfrei funktionierte.
Ich wiederhole meine Prognose, dass sich die Fehlfunktionen mit dem Altern dieser Systeme erhöhen werden.
Da stehen BMW noch solange die Schweißperlen auf der Stirn, bis die Fahrzeuge vom Markt sind, was allerdings noch dauern wird!

Carl

Keine Fahrt ist so wertvoll, wie die Knochen, die ich dafür einsetze!



Hi Biker´s,

zu diesem Thema hatten wir schon 6 Seiten.
(Aprilscherz usw).

Nun wird das Teil beim getauscht.Auch, wenn es
nur leicht korrodiert ist o.ä.

Sowas gibt´s bei BMW aber mir ist nichts bekannt,
das auch andere sowas tun würden
. Wenns auch etwas
gedauert hat,(5Jahre) ist aber etwas geschehen.

Mir macht meine K immer noch gute Laune.



Grüssle

ULI der original Siegerländer
der die "GRAUE" - 03/05 im fast Original hat und behält.

" Vor der Kurve hofft man,danach beginnt das neue Leben."!

www.mcfahrtwind.de







Ja erst mal ein Gutes neues Jahr für Euch ALLE
Es gibt eine Gute Nachricht: dieses Jahr gibt es wieder einen.............Sommer
Die Schlechte, keiner weiß wann

Aber erst mal müsst Ihr Alle Euren neuen Umlenkhebel abholen

Also guten Start

Carl

Keine Fahrt ist so wertvoll, wie die Knochen, die ich dafür einsetze!



Tachzusammen, erstmals ein frohes,gesundes und bikerfreundliches Jahr 2011 mit vielen Sonnentagen und einer Unfallfreien Fahrt.
Es geschehen noch Zeichen und Wunder, BMW sind auch die Augen (endlich) aufgegangen und man bekommt langsam wieder Vertrauen zum Unternehmen. Gott sei Dank sind bis jetzt nur wenige von dem Defekt betroffen gewesen. Ich warte auch noch auf eine entsprechende Nachricht von BMW denke aber das der alleine auf mich zukommt.

Immer den Kopf einsetzen und seinen siebten Sinn, allzeit gute Fahrt!!!


K12sHeizer:
Tachzusammen, erstmals ein frohes,gesundes und bikerfreundliches Jahr 2011 mit vielen Sonnentagen und einer Unfallfreien Fahrt.
Es geschehen noch Zeichen und Wunder, BMW sind auch die Augen (endlich) aufgegangen und man bekommt langsam wieder Vertrauen zum Unternehmen. Gott sei Dank sind bis jetzt nur wenige von dem Defekt betroffen gewesen. Ich warte auch noch auf eine entsprechende Nachricht von BMW denke aber das der alleine auf mich zukommt.


Kommt nur an Erstkäufer, sonst an den wenden !!

Grüssle

ULI der original Siegerländer
der die "GRAUE" - 03/05 im fast Original hat und behält.

" Vor der Kurve hofft man,danach beginnt das neue Leben."!

www.mcfahrtwind.de








Und hier zum Thema der Pressebericht:

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,druck-737850,00.html

Carl

Keine Fahrt ist so wertvoll, wie die Knochen, die ich dafür einsetze!



Hier ist der Linkdienst

Gruß buddy

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

http://www.heissereifen.de - http://www.k1-bmw.de - http://www.bmw-k1200s.de


Hallo zusammen,
ich habe an meiner k12s auch den Umlenkhebel getauscht bekommen.
Jetzt mal meine Frage: Ist da irgendwas anders? Laut Werkstatt absolut identisch. Aber nach der ersten Fahrt schon bei den ersten 100m starkes Pendeln-bei 30 bis 40kmh- im Lenkrad(kannte ich bis dahin nicht), in Kurven muß ich nun immer den Lenker in die andere Richtung drücken, d.h. Linkskurve, einlenken, etwas Schräglage, linkes Hörnchen wieder nach vorne drücken, da ein Gefühl als ob der Lenker immer komplett einschlagen möchte.Das Fahrgefühl kenn ich nicht von meiner Kleinen in den letzten gut 5 Jahren. Komisch.
Was könnte das noch sein?
Gruß
Matthes


Seiten: 1 2 3 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten