Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Katzensand


Ich hab auch wieder mal eine Frage

Meine beiden MOnsterkatzen sind ja nun zu Wohnungstigern mit Balkon umerzogen. Mit hlbem Erfolg. Der eine findet es ganz ok, der andere nicht wirklich.

Nun mein Problem ist der Katzensand. Ich hab den blauen Fatto von der Migros, da der einfach den Geruch am Besten bindet. Nun ist dieser ja aber sehr feinkörnig und ich hab den in der ganzen Wohnung. Echt überall. Ich bin schon sehr pingelig was die Katzenhaare anbelangt und nun gibt mir der Sand den Rest. War schon viel schöner, als sie noch Freigänger waren.

Meine Katzen haben ein eigenes Zimmer in der Wohnung. Mit direktem Balkonanschluss. Im Zimmer haben sie Katzenklo, Sofa, katzenbaum, Körbli, Spielzeug und Fressstation. Auf dem Balkon haben sie noch ein kleiner Katzenbaum, Bettli und noch ein Klo.

Nun hab ich ein kleiner Teppich unters Klo gelegt, in der Hoffnung, dass sie da den Sand an den Pfoten abstreifen. Klappt leider nicht, entweder wird der Teppich beim kratzen ins Klo gezogen oder man pisst einfach auf den Teppich statt ins Klo.

Hat jemand noch einen ultimativen Tipp? Die Katzen dürfen natürlich auch der Rest der Wohnung benützen (ausser das Schlafzimmer) und somit hab ich den Sand überall ;(



Bin dir keine wirkliche Hilfe vermutlich, aber ich hatte jeweils einen ziemlich grossen Spannteppichabschnitt (ca. 4m2) unter einem Klo, das hätten die Katzen nie ins Klo reinziehen können.
Das andere: mein herzliches Beileid, ich würde heute nie mehr Wohnungskatzen wollen ohne einen speziellen "Kloraum" in dem der Sand zurückbleibt.


_______________________________________
http://granja-ytu.weebly.com/




Aus diesem Grund kaufe ich mir das Catsan, das normal weisse. So habe ich viel weniger Sand und Körner rund ums Kistchen. Ev. könntest Du ein geschlossenes Klo mit Deckel kaufen, würde aber das Problem den Sand an den Pfoten nicht wirklich lösen.




Arizona:
Bin dir keine wirkliche Hilfe vermutlich, aber ich hatte jeweils einen ziemlich grossen Spannteppichabschnitt (ca. 4m2) unter einem Klo, das hätten die Katzen nie ins Klo reinziehen können.
Das andere: mein herzliches Beileid, ich würde heute nie mehr Wohnungskatzen wollen ohne einen speziellen "Kloraum" in dem der Sand zurückbleibt.


Ich wollte doch auch nie Wohnungskatzen ;(

Ja der grössere Teppich würd das Problem mit dem reinziehen beseitigen. Aber das draufpissen leider nicht.

Geschlossenes Katzenklo steht auf dem Balkon, das macht aber keinen Unterschied mit Sand verteilen.

Ist das Catsan grobkörniger? Ich teste gerne neue Katzensand Sorten. Solange sie geruchsbindend sind. Wenns nach Katzenklo richt, könnt ich kotzen. War letztens auf Besuch, da wohnt eine Familie mit einem Hund und einer Katze. Mich hats fast "glupft" das stank so.



Meine Schwester hat dieses Katzenklo



Das sind recht grosse Kügelchen und keine Probleme mit dem Verstreuen.





ich habe eine grosse hohe plastikbox. toploader statt front sozusagen. meine katzen sind nicht betagt und gumpem problemlos rein.



Macht den die Art de Klos einen Unterschied? Sie graben den Sand ja nicht raus sondern haben ihn an den Pfoten.



Letzhin habe ich Pelletstreu probiert. War zuerst eher kritisch, aber hat mich voll überzeugt. Wenig Sauerei, kein Sand, saugt gut, kein Geruch.
Sonst habe ich auch noch das Catsan.



Egal wie hoch die Kiste ist, ein Teil Sand (vor allem vom ganz feinen) bleibt ganz nett an den Pfoten hängen. Bei viel Glück sind sie sehr geschickt und stehen nie in ihren eigenen Kot, sonst ziehen sie noch mehr durch die Wohnung als nur Sand.
Ich würde statt einem Teppich eine Gummimatte mit feinen Löchern nehmen. Muss schnell googlen, ob ich das grad finde. Da würden sie sicher nicht draufpissen und die Körnli sammeln sich in den Löchli und können einfach aufgesaugt werden.
Oder dann halt wirklich etwas groberen Sand nehmen. Gibt etwas weniger Sand überall aber auch immer etwas.
Vielleicht so was hier Klick. Unbedingt kleine Löchli wählen, sonst laufen die Katzen da nicht so gern drüber.

------------------------------------------------------------

"Tiere sind nur so kompliziert wie ihre Besitzer!"


Zuletzt bearbeitet: 19.11.12 20:30 von friedensblume


Das Problem kenn ich. Unseren beiden kann man die Sandkörner jeweils regelrecht aus dem knell knübeln (trotz kurzhaar).
Den Sand in der ganzen Wohnung find ich ebenfalls mehr als Mühsam, im Teppich, auf dem Bett etc.
Unser Versuch eine Fussabtrettmatte davor zu legen ist ebenfalls wirkungslos. Nun hab ich das Katzenklo mal umgedreht, also weg von der Wand mit der öffnung zur Wand.
Und ich wage zu behaupten eine besserung zu haben.



********************************************
...vergiss nie den Zauber der Träume, der dich vorwärts trägt...


Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten

Webdesign - Shop-System - Newsletter-System - Homepage-Verzeichnis