Triumph Herald & Vitesse Forum
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Hupe


Manchmal ist ein Thema gar nicht so trivial oder schnell zu bearbeiten, wie man denken/hoffen mag...

Meine Hupe wird über einen separaten Schalter unterm Armaturenbrett betätigt. Extrem sinnvoll. Bis man den gefunden hat, ist jede zu behupende Situation längst erledigt...

Also gut, neuen Hupenknopf und Kontaktstift von B. bestellt. Der Knopf passte nicht, musste nachgearbeitet werden. Dann schaltete er nur unzuverlässig durch. Schraube von hinten als Kontakt rein und fertig. Denkste. Noch immer kein sauberer Kontakt. Nach ner weiteren Stunde wusste ich dann: an Schleifring und Kontaktstift liegt es nicht, das Lenkrad bekommt keine saubere Masse. Eigentlich nur, wenn die Lenkstange zufällig am Krümmer schabte. Muss man erst mal drauf kommen.

Wo bekommt das Lenkrad denn nun eigentlich und zuverlässig die Masse her. Was könnte da bei mir fehlen?

Grüße

Joachim

PS
Hupe wird über Masse geschaltet. Das lila-schwarze Kabel vom Lenkradkabelstrang. Dauerplus vom Sicherungskasten (wenn man den so nennen mag). So sagt das zumindest der mir vorliegende Schaltplan.





Moin,

ich habe das selbe Problem, geht aber noch....

Denke das Massekabel unten am Gelenk fehlt Dir.



Gruß

-------------------
Der Saarländer mit einem weißem Herald Convertible (1500 Spiti Motor)




Danke
Wo wird das denn mit angeschraubt?
Und kommt man da so ran ohne größere Demontage? (Ich hätte die Möglichkeit, den Wagen vorne auf zwei Rampen zu fahren.)

Grüße

Joachim



Hallo,

das Lenkgetriebe samt Lenksäule ist wegen der Gummibuchsen etc. vom Rahmen isoliert.
Du musst mit einem Masseband, das Du unter dem Schmiernippel befestigst, dafür sorgen, dass Masse wieder vorhanden ist.
Und dann auch noch das Gelenk überbrücken s. hier:



Gruss,
Heiko

www.heraldvitesse.de - das WIKI zum Triumph Herald & Vitesse


Hupe über lenkrad funktionieren lassen ist möglich, aber macht immer wieder problehme.
Ich bevorzüge ein schalter irgendwo am armaturenbrett.

Auf meine autos ist das ding immer irgendwo anders. Oben lenkrad (spit), links unter armaturenbrett (estate, courier), links am lenksäule wo bei Courier das overdrive ist (Range rover).

Eigentlich benütze ich das ding nie. Ist nur so ein TÜV item. Stärk bremsen macht mehr lärm ..



Cai, Du wohnst auch nicht in Berlin - wenn Du hier beim Autofahren nicht ständig hupst, wirst Du offiziell für tot erklärt und Dein Wagen von der Polizei verschrottet. :-)

Also dem TÜV reicht ein Knopf unterm Armaturenbrett? Muss ich nämlich nächsten Monat hin.

Die Masseverbindungen werde ich aber auch mal nachrüsten. Danke für das Foto! Hilft sehr.

Joachim



Danke noch mal für Foto und Zeichnung. Habe das Masseband zwischen der Kupplung jetzt nachgerüstet. Am Lenkgetriebe lag schon Masse (vorher auch immer), so dass ich da kein Masseband verbaut habe.

Um da überhaupt irgendwie ranzukommen, musste ich die seitliche Spritzwand demontieren. Ich frage mich, ob ich die überhaupt wieder ranschraube??? So kommt man überall & schneller ran und ich denke, der Motor/Krümmer wird seine Hitze so auch besser los. Gibt es da irgendwelche Erfahrungen, ob man die Spritzwand wirklich vermisst?

Grüße

Joachim



Vermissen, nein.
In herald hält das ding auch die kühler, also wird entfernen schwierig. Bei Vitesse und spit dient das ding zu nichts.
In spitfire habe ich nur die linker gelassen, um die electro teilen zu schützen für wasser.

Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten