Triumph Herald & Vitesse Forum
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Vitesse Sitze richtig überholen


Hi @ all

Ich schau grad a bissle herum wie man die Vitesse/Herald Sitze richtig zusammen baut.

Vor ein paar Jahren hatte ich schonmal angefangen. Damals habe ich mit der Rückenlehne begonnen. Geht soweit, aber dann kann man das Kunstleder vom Sitz nicht mehr gescheit befestigen. Also alles wieder demontiert.
Soweit ich das erkennen kann habe ich das Schaumstoffset von Newton Commercial, auch wenn ich es damals von einem anderen Teilehändler bekommen hatte. Da passte es nicht soooo super gut, die Lehne hatte ganz oben an den Ecken deutliche Falten ( Schaumstoff hat andere Form wie der Bezug.

Laut dem Newton Commercial Anbieter soll man auch das Kunstleder des Sitzes mit dem Schaumstoff verkleben?
Hab ich so noch nie gehört.

Also, wer hat sowas schonmal gemacht?

In welcher Reihenfolge wird der Sitz zusammen gebaut?
Das richtige Anbringen der Gummibänder (Lehne) und Gummimatte (Sitz) ist ja simpel, aber dann?

Grüßlis, Brüchi



Das richtige schaum ?
Vitesse mk1 und mk2 sitze sind verschieden.



Ich hatte mir neue Bezüge von der Insel bestellt und auch festgestellt, dass die oben Falten bilden. Ich habe oben dann zusätzlich Schaumstoff aus dem Baumarkt positioniert. Jetzt ist es soweit OK. Aber die alten saßen schon besser, waren nur halt durch. Befestigung mit den Klammern sollte kein Problem sein.

Grüße

Joachim



Hallo,

ich hatte das auch schonmal gemacht, ebenfalls mit den Teilen von Newton Commercial. Das geht eigentlich ganz gut, Sprühkleber besorgen und damit die einzelnen Teile zusammenkleben und ggf auch auf den Sitzrahmen festkleben..
Die richtige Spannung ist entscheidend und es ist nicht einfach die Spannung am Sitzrahmen zu fixieren.
Aber: nach 7 Jahren habe ich nun auf MX5 Sitze umgebaut, in Leder und mit passenden Mittelnähten,
Adresse: MA carstyle




www.heraldvitesse.de - das WIKI zum Triumph Herald & Vitesse


Hallo,

ist der Umbau auf die MX5 Sitze einfach zu bewerkstelligen?

Lg
Ricca



Ja,
dauert schon etawas aber ist machbar.

Wenn Du Dir ein Gestell schweißt geht das ganz gut.
Schön ist, dass das leichte Sitze sind, die von Breite und Höhe gut ins Auto passen und nicht mit dem Mitteltunnel kollidieren.
Aber Achtung: Linker und rechter Sitz haben unterschiedliche Lochabstände beim MX5.
Am besten ein Vierkantrohr als Ausgangsbasis nehmen, vorne und hinten quer, dazwischen stabilen Bandstahl, Höhe ausgleichen.
Sollte nicht mehr als 30mm hoch eingebaut werden sonst ist die Sitzhöhe für normalgewachsene bis große Fahrer zu hoch.

www.heraldvitesse.de - das WIKI zum Triumph Herald & Vitesse
Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten