DISKUSSION OHNE ZENSUR
Freies Forum Werra Meissner

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Zitat des Tages


Zitat des Tages aus der HNA vom 21.07.2004:

"Wer nicht zurecht kommt, der soll mich anrufen!"

Bundesarroganzminister Wolfgang Clement (SPD) gestern zur Kritik, die 16-seitigen Antragsformulare für das neue Arbeitslosengeld II seien zu lang und zu kompliziert.

Nun auch hier wieder, Menschen die sich von dieser frechen und dreisten Bande von sogenannten "Volksvertern" ohne Gegenwehr in die Langzeitarmut treiben lassen wehren sich auch nicht wenn sie derart verhöhnt werden!

der reichensachser


Ich habe den Artikel in der HNA nicht gelesen.
Die Angelegenheit zeigt wieder einmal, dass zwischen Bürgern und Regierenden Welten liegen und der eine die Welt des anderen nicht kennt.
Dass die Verhöhnung ohne Gegenwehr hingenommen wird liegt an dem Sperrgebiet der stärkeren Welt zwischen den Welten, das nur von der stärkeren Welt für Zugriffe auf die andere Welt durchlässig ist.

Mit anderen Worten: Es ist Clement egal, ob er die Antragsteller mit seinen Formularen überfordert, weil er von denen die er überfordert nichts weiß. Es kann ihm auch egal sein, weil die Überforderten durch unser ausgefeiltes System keine Chance haben, dagegen etwas zu unternehmen.
Und deswegen einen Aufstand organisieren? Die Mühe macht sich doch eh keiner.



Willkommen im Freien Forum Werra Meissner
Homepage des Freien Forums Werra Meißner: http://www.fwg-wmk.de
Die Meldeseite für Bürger: http://petzerbutton.de