DISKUSSION OHNE ZENSUR
Freies Forum Werra Meissner

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: A7 in Süd-Niedersachsen privatisiert


Private Investoren finanzieren Ausbau der A 7

A7 bei Northeim: Eine Milliarde Euro für Ausbau und Betrieb

Nach 30 Jahren - voll sanierungsbedürftig - gehört sie wieder dem Steuerzahler.

Das, was in der HNA aufgelistet wurde:

Der sechsspurige Ausbau der A7 soll laut Via Niedersachsen bis 2021 abgeschlossen sein. Gebaut werden außerdem 170 Bauwerke, darunter zwei Großbrücken, neun Anschlussstellen, zwölf Park- und WC-Anlagen, zwei Tank- und Rastanlagen sowie 40 000 Quadratmeter Lärmschutzwände und Wälle. Entlang der Autobahn werden außerdem Regenrückhaltebecken und Entwässerungsbecken neu gebaut. Die Verlegung der Bundesstraße 248, unter anderem im Alten Amt, ist ebenfalls Bestandteil des Projektes.
ist der Sand in den Augen der Steuerzahler.



Ein Kommentar:
Es geht darum Arbeitnehmer mit geregelten Arbeitszeiten und halbwegs vernünftigem Lohn loszuwerden
und durch billigste Bedarfstagelöhner aus Osteuropa abzuösen!

Bedarfstagelöhner ohne Kranken- und Arbeitslosen-Versicherung, ohne Urlaub,
die dann noch um die paar Euro Lohn von den Subunternehmen beschissen werden.

Landtagsabgeordneter Schminke: "A7-Privatisierung ist krimineller Akt"

Sarah Wagenknecht zur Autobahn-Privatisierung

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Landwirtschaftsminister im WMK

Die Leichen im Kreistagskeller

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda



Zuletzt bearbeitet: 14.04.17 22:38 von Horst_Speck


Willkommen im Freien Forum Werra Meissner
Homepage des Freien Forums Werra Meißner: http://www.fwg-wmk.de
Die Meldeseite für Bürger: http://petzerbutton.de