DISKUSSION OHNE ZENSUR
Freies Forum Werra Meissner

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Beste Wasserqualität in hess. Badeseen


Passend zu den sommerlichen Temperaturen ist die Wasserqualität der 61 hessischen Badeseen veröffentlicht worden:
Bis auf zwei Seen im Werra-Meißner-Kreis bestanden alle mit Bravour.


Beste Wasserqualität in fast allen hessischen Badeseen

Zur Erinnerung:

Ändern kann sich nur etwas mit einem neuen 1. Kreisbeigeordneten - der dieses Jahr vom Kreistag gewählt werden muss -
der nicht vom Bauernverband ausgesucht wurde und der die Truppe in Oberhone an die Kandare nimmt.

Wir werden erleben, ob die Eschweger SPD und Herr Feiertag bzgl. Wasserspiegelanhebung
nur Sprüche gemacht hat oder ob Taten folgen und ob ein neuer 1. Kreisbeigeordneter gewählt wird.

Ich gehe davon aus, dass wir an einer Flugblatt-Aktion im gesamten WMK, die alle Bürger im WMK wachrüttelt,
wohl kurz vor der Landrats- und Bundestagwahl, nicht vorbeikommen werden.
Wir haben in Wanfried und Meinhard mit Flugblatt-Aktionen schon SPD-Bürgermeister verhindert.
Wenn viele an einem Strang ziehen und die Aktion richtig getimed ist, können wir auch einen Landrat verhindern,
der die Sorgen der Bevölkerung grob missachtet.



Packen wir´s an...
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Landwirtschaftsminister im WMK

Die Leichen im Kreistagskeller

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda



Zuletzt bearbeitet: 17.05.17 00:24 von Horst_Speck


Die Gänsepopulation ist zwar überall sehr hoch. Die Gänse müssen jedoch sehr wählerisch sein,
wenn Sie in Hessen den Werratalsee und Meinhardsee verunreinigen
und anderen Regionen (61 Badeseen) "Ausgezeichnete" Badewasserqualität bescheinigt wird.


Vom Kopp-Verlag bzw. Udo Ulfkotte hört man schon ganz andere Töne.

Da wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis man in deutschnationalen Postillen,
den Bogen zu den vielen Migranten aus dem islamischen Raum spannt.

KOPP-Verlag:
Wenn eine Wildente im Wasser gründelt und nach Nahrung sucht, dann nähert sich der Ganter der Nilgans im Überraschungsangriff,
landet mit den großen Schwimmfüßen auf dem Rücken der Ente und drückt diese unter Wasser.
Die Ente taucht dann unter seinen Füßen weg. Doch die Nilgans fliegt mit wenigen Schwingenschlägen hinterher
und drückt sie wieder unter Wasser. Das wiederholt sich so lange, bis die Ente elendig ertrunken ist.

Ob unserer Tourismusexpertin beim Baden im Werratalsee auch ein Nilgans-Ganter begegnet ist?

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Landwirtschaftsminister im WMK

Die Leichen im Kreistagskeller

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda



Zuletzt bearbeitet: 18.05.17 14:35 von Horst_Speck


Fake-News:

Lt. Werra-Rundschau bzw. HLUG war ja angeblich nur eine einzige Probe des Badewassers in 2014 so schlecht, worauf der Werratalsee von der EU herabgestuft wurde.

Auszug aus der Antwort zur kleinen Anfrage von Lothar Quanz:
2016 kam es an der Badestelle Süd mehrfach zu erhöhten Keimzahlen bei den intestinalen Enterokokken, sodass diese von der EU-Kommission im Frühjahr 2017 voraussichtlich nur noch mit "ausreichend" hinsichtlich der hygienischen Qualität eingestuft wird. Die Landesregierung hat das Kreisgesundheitsamt als zuständige Behörde am 16. Dezember 2016 aufgefordert, eine gezielte Ursachenermittlung der Fäkaleinträge im Bereich der Badestelle Süd durchzuführen und darauf aufbauend durch geeignete Maßnahmen zügig eine Verbesserung der hygienischen Situation zu er-reichen.
Quelle:

Mittwoch hat man geschwiegen, Donnerstag waren es die Gänse, heute eine einzige Probe aus dem Jahr 2014, morgen der Schwebdaer Kanal, und nächste Woche sicher wieder die Werra, wenn der Millionen-Auftrag "Dammabdichtung" (ohne Ausschreibung ??) vergeben werden soll.?

Wobei nicht klar ist, wer (Bauernverband, Eschweger Rathaus, HLUG, der Archfelder Landwirt, Werra-Rundschau, FDP/ÜWG Grebendorf/Jestädt bzw. Tobias Stück, oder das Kreisgesundheitsamt bzw. Landratsamt) welche "Informationen" beigesteuert hat.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Landwirtschaftsminister im WMK

Die Leichen im Kreistagskeller

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda



Zuletzt bearbeitet: 20.05.17 08:09 von Horst_Speck


Nilgänse, gekommen um zu bleiben

Die Nummer der Stadt Eschwege mit dem Geflügelzaun, ist sicher einmalig in Europa.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Landwirtschaftsminister im WMK

Die Leichen im Kreistagskeller

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda



Zuletzt bearbeitet: 20.05.17 01:35 von Horst_Speck


Es gibt Migranten, die kommen, stellen nicht einmal einen Asylantrag und bleiben einfach. Ungefragt benutzen sie unsere Seen, Teiche und sogar unsere Schwimmbäder. Sie fallen über Äcker und Wiesen her wandern quasi in unsere Sozialsysteme ein und nutzen unsere Ressourcen zum eigenen Vorteil. Ja, sie bekommen hier sogar ihren Nachwuchs und verdrängen hier schon lange lebende einheimische Arten. Sie gebärden sich wie ungebetene Invasoren. Die Nilgänse

Zurück zur Übersicht


Willkommen im Freien Forum Werra Meissner
Homepage des Freien Forums Werra Meißner: http://www.fwg-wmk.de
Die Meldeseite für Bürger: http://petzerbutton.de