DISKUSSION OHNE ZENSUR
Freies Forum Werra Meissner

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Landratswahl


Warum bedauert eigentlich Bernhard Gassmann (Die Linke); dass muss man jetzt dazu sagen, den Nicht-Antritt der CDU bei den Landratswahlen ???

mfg

Diplom-Sozialwirt
Jörg Schiefnetter, M.B.A.
Die Linke, WMK



Was ist so schlimm daran, wenn Bernd Gassmann möchte, dass die Wähler mehr als nur Stefan Reuss zur Auswahl haben?
Das wäre dann eine echte Wahl.

Marktspiegel:

Der Hintergrund, warum die CDU keinen eigenen Kandidaten bringt ist doch,
dass der Bauernverband mit dem jetzigen Landrat bestens zufrieden ist.
Bringt die CDU einen eigenen Kandidaten ins Rennen, kommen auch noch andere Kandidaten
und mit 3 oder 4 Kandidaten ist das Rennen völlig offen. Und genau dies will der Bauernverband verhindern.
Das Wort vom "Filz quer durch alle Parteien" ist doch seit Jahren in aller Munde.
Tritt nur noch ein parteiloser Kandidat an, müssen doch die Anhänger von CDU/FDP/Grünen
alle Stefan Reuss wählen, damit sich ja nichts ändert.

Haben wir es bei den Eschweger Stadtverordneten nicht gerade in umgekehrter Richtung erlebt.
Die CDU/FDP/FWG hat keine Mehrheit für die Beteiligung am Windpark Stiftswald zusammen bekommen,
dann springt die SPD der CDU bei, damit auch ja keine Provision verloren geht. (Filz quer durch alle Parteien.)

Der Stimmung in der Bevölkerung nach, hätte aber ein zweiter Kandidat - auch gegen die Lügenpresse - beste Chancen.


Auch wenn ich mich wiederhole:
Das Wichtigste ist ein neuer 1. Kreisbeigeordneter - der dieses Jahr vom Kreistag gewählt werden muss -
der nicht vom Bauernverband ausgesucht wurde und der die Truppe in Oberhone an die Kandare nimmt,

An einer diesbezüglichen Flugblatt-Aktion im gesamten WMK, die alle Bürger im WMK wachrüttelt,
werden wir wohl vor der Landratswahl, nicht vorbeikommen.
Wir haben in Wanfried und Meinhard mit Flugblatt-Aktionen schon SPD-Bürgermeister verhindert.
Wenn viele an einem Strang ziehen und die Aktion richtig getimed ist, können wir auch einen Landrat verhindern,
der die Sorgen der Bevölkerung grob missachtet.



Packen wir´s an...
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Gülle und Grundwasser

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda


Zuletzt bearbeitet: 26.05.17 07:23 von Horst_Speck


Wer versucht die Wahrheit aus der Propaganda heraus zu filtern, erinnert sich sicher an die Zeilen in der Werra-Rundschau,
in der Tobias Stück seinen ehemaligen Klassenkameraden "Wilhelm Gebhard CDU" als zukünftigen "Landrat" hochzujubeln versuchte.
Nichts anderes ist der heutige Kommentar in der WR zum Thema. Natürlich versucht Tobias Stück das so auszusehen zu lassen,
dass nicht die Werra-Rundschau in Verdacht gerät, Stefan Reuss zu demontieren.

Aber das Thema - dass Stefan Reuss angeschlagen ist und sein baldiger Absprung bevorsteht - anzuschneiden, passt schon einmal ins Bild.
Wilhelm Gebhard wird sich sicher bald - der CDU zu Liebe - auf den letzten Drücker breitschlagen lassen und kandidieren.
Auf den letzten Drücker, um keine faire Kandidatensuche in der CDU loszutreten.
Ging das nicht schon einmal schief, als Tobias Stück versuchte, seinen ehemaligen Klassenkameraden
- nach der Bürgermeisterwahl in Wanfried - als "CDU-Vorsitzenden" für den WMK ins Spiel zu bringen?
Hat die CDU nicht bessere Männer und vor allen Dingen Frauen, für die Kandidatur zur Landrätin oder zum Landrat?
Den momentanen Aufwind für die CDU, wird man sicher nutzen, auch wenn der Bauernverband mit Stefan Reuss gut bedient ist.
Für den Bauernverband wäre natürlich - als CDU-Kandidat - Wilhelm Gebhard 1. Wahl.

Wann, wenn nicht jetzt nach den letzten drei CDU-Siegen bei den Landtagswahlen und der bevor stehenden Bundestagsmehrheit,
wäre für die CDU die Gelegenheit - die Weichen im WMK zu stellen - besser.
Einige Kommunen haben es schon vorgemacht. Erst den SPD-Bgm. abwählen und dann die Mehrheit im Kommunalparlament knacken.
Die Bürger werden es zufrieden sein, wenn der alte Filz von den Trögen vertrieben wird
und die SPD sich regenerieren - bzw. neu aufstellen kann.
Mit "Sozialer Gerechtigkeit" hat man die SPD in den letzten Jahren sowieso nicht mehr in Verbindung gebracht.

Wer nimmt in Zukunft eine CDU-WMK noch ernst, die bei diesem momentanen Aufwind
nicht in der Lage ist, einen Landrats-Kandidaten - der beste Chancen hätte gewählt zu werden -
im Werra-Meissner-Kreis zu nominieren.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Gülle und Grundwasser

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda


Zuletzt bearbeitet: 28.05.17 00:20 von Horst_Speck


Warum sorgt die Linke nicht selbst für eine Wahlalternative und nominiert z.B. Gassmann?

mfg

Schiefnetter



Nachdem sich ein "falscher Doktor" in die Linke - gegen meine rechtzeitige Warnung - eingeschlichen hat,
rechnet die Linke - trotz Bernd Gassmann - nicht mit realen Chancen einen Landrat zu stellen.

Übrigens, sammelt ihr immer noch Spenden ein?
Berichte doch einmal wieviel Geld Ihr für PAULIE e.V schon zusammen getragen habt und wann es losgeht in Wanfried/Aue

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Gülle und Grundwasser

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda


Zuletzt bearbeitet: 30.05.17 09:05 von Horst_Speck


Immer wieder mal benötigt Herr Speck meinen Spiegel.

Frage an ihn:
Wann und an welchen Schulen waren Tobias Stück und Wilhelm Gebhard Klassenkameraden ? Er behauptet diese von ihm produzierte Fake-News immer wieder !
Wilhelm Gebhard ist fast 4 Jahre älter. Entweder war Tobias Stück der absolute Überflieger und hat gleich mehrer Klassen übersprungen, oder Wilhelm Gebhard war ein dauerhafter Sitzenbleiber. Nur so hätten sie zusammen kommen können.
Herr Speck spricht in anderem Zusammenhang von Lügenpresse. Hierbei zeigt er sich wiederholt als Lügenbaron.

Weitere Frage:
Glauben Sie wirklich allein durch eine Flugblattaktion von Ihnen und Ihren Gesinnungsfreunden damals in Wanfried einen SPD-Bürgermeister verhindert zu haben ? Wenn ja, wäre dies eine gewaltige Blickeinengung und ein wahrhafter Realitätsverlust.
Wilhelm Gebhard ist fleißig, freundlich und verbindlich auf die Bürger zugegangen und hat neue Akzente angekündigt.
Das ist anerkannt worden! Ein Flugblat aus der linken Ecke
ist kaum wahrgenommen worden.

Fazit:
Herr Speck freut sich über die vielen Klicks in diesem Forum.
Das hat er schon einmal so artikuliert. Deshalb ist er hier auch so aktiv. Er verkennt aber eines:
Er wird hier überwiegend als Humorist wahrgenommen.

Eines allerdings muss man ihm wirklich lassen. Er agiert mit seinem Klarnamen.
Andere, auch ich, machen dies aus einem einfachen Grund nicht.
Man will nicht mit Personen in einem Topf geworfen werden,die immer wieder unseriös, unreflektiert, schlecht recherchiert und manchmal an die Grenze der Verletzung und Beschuldigungen gehend argumentieren.
Soll nicht bedeutenn das er auch mal punktuell recht hat.
Kurz, er schädigt sich meist selbst und hat dafür anscheinend kein Empfinden.





War das - wie der Artikel heute in der WR - der heimliche Abgesang auf eine evtl. Kandidatur von Wilhelm Gebhard als Landratskandidat?
Eine eindeutige Absage, kam von ihm allerdings noch nicht. Das wird auch die restliche CDU im WMK so einschätzen.
Ob sich die CDU - auf den letzten Drücker - von der Wanfrieder-CDU übertölpeln lässt?

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Gülle und Grundwasser

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda


Zuletzt bearbeitet: 30.05.17 12:41 von Horst_Speck


Das verstehe wer will ! "Wirrwarr" kann ich nur sagen !!

Zurück zur Übersicht


Willkommen im Freien Forum Werra Meissner
Homepage des Freien Forums Werra Meißner: http://www.fwg-wmk.de
Die Meldeseite für Bürger: http://petzerbutton.de