DISKUSSION OHNE ZENSUR
Freies Forum Werra Meissner

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Na endlich...


...gegen blinden Gehorsam in der Justiz will Bundesjustizminister Maas etwas unternehmen.

Die NS-Vergangenheit des Justizministeriums ist im "Rosenburg-Projekt" aufgearbeitet. Nun will Minister Maas dafür sorgen, dass die Lehren aus dem blinden Gehorsam von damals zum Pflichtfach für die Jura-Studenten von heute werden.

Nicht nur im Ministerium, schon in der Juristenausbildung soll sich etwas ändern. Jurist zu sein, habe etwas mit Ethos zu tun, nicht nur mit Rechtstechnik, sagte Minister Maas dem ARD-Hauptstadtstudio. "Wir wollen das zu einem Standard machen, der es bisher nicht gewesen ist."

Das Justizunrecht des 20. Jahrhunderts, insbesondere der NS-Zeit, und die aktive Auseinandersetzung mit der Bedeutung der ethischen Grundlagen des Rechts solle Pflichtstoff werden, teilt das Ministerium mit. Ein Gesetzentwurf werde gerade erarbeitet.

Allerdings: Maas braucht für seine Pläne auch die Länder und die Universitäten. Er sei zuversichtlich, dass die mitziehen werden, sagt er.

Ein Problem bleibt allerdings: Ethos läßt sich nicht verordnen.

Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/justizministerium-ns-vergangenheit-101.html


Zuletzt bearbeitet: 11.07.17 18:57 von Michael_Kraemer


Das Aktionsbündnis "Bunt statt braun im Werra-Meißnerr-Kreis" hatte Prof. Safferling schon im Jahre 2014 im Rahmen seiner Vortragsreihe "Vom christlichen Antijudaismus bis zu den Neonazis von heute" als Vortragenden in die Volkshochschule Eschwege eingeladen.

Siehe: http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2614366&r=threadview&t=4039798&pg=1



Willkommen im Freien Forum Werra Meissner
Homepage des Freien Forums Werra Meißner: http://www.fwg-wmk.de
Die Meldeseite für Bürger: http://petzerbutton.de