DISKUSSION OHNE ZENSUR
Freies Forum Werra Meissner

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Bauern, Feldwege und die Umwelt


Die Werra-Rundschau vom 08.08.2017 berichtet, dass in den letzten Jahren mehr und mehr Feldwege von Landwirten einfach umgepflügt wurden, um ihre Ackerflächen zu vergrößern. Das gab es auch in Wanfried in der Werraaue zwischen Wanfried und Frieda!

Einige Landwirte im Werra-Meißner-Kreis haben gegen Gesetz und Recht verstoßen und die Beteiligungsrechte der Kommunen (Umwidmung) und das Naturschutzrecht missachtet.

Feldwege stehen nämlich nicht einfach so unter dem Verfügungsrecht der die angrenzenden Äcker bewirtschaftenden Landwirte.

Solche Wege dienen auch der erholungssuchenden Bevölkerung und dem Naturschutz und sie fallen unzweifelhaft unter die Regelungen der §§ 6 und 6a des Hessischen Straßengesetzes, wie
§ 3 dieses Gesetzes zeigt, der Wege neben den Straßen ausdrücklich in den Regelungsbereich des Gesetzes einbezieht.

Es wäre nicht das erste Mal, dass einige Landwirte ihre eigenen Interessen selbstherrlich über die Interessen des Allgemeinwohls stellen.

Siehe: https://www.werra-rundschau.de/

Über die Probleme, die mit der Massentierhaltung und der Überdüngung mit Gülle und Gärresten aus Biogasanlagen verbunden sind, und welche Auswirkungen das auf die schlechte Wasserqualität des Werratalsees hat, haben wir in diesem Forum immer wieder berichtet.

Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=CpDl_Npv26c




Zuletzt bearbeitet: 09.08.17 15:13 von Michael_Kraemer


Im Geoportal Hessen können Sie alle Liegenschaften und Feldwege einsehen.



Luftaufnahme (Wo ist z.B. der kurze Stichweg von der B249 Richtung Werra abgeblieben.)



Startseite Geoportal

Es ist überhaupt kein Problem für das Katasteramt, mit dem Übereinanderlegen von Liegenschaftskarten und Luftaufnahmen,
umgepflügte Feldwege zu erkennen. Man müsste es nur wollen. Aber unsere Behörden müssen alle Augen zudrücken,
wenn die Landwirte im Spiel sind.


Vor dem Hintergrund, dass auch in Niedersachsen
für den grünen Umweltminister Stephan Wenzel - der einzige ernstzunehmende Grüne - die Tage gezählt sind,
können Sie sich vorstellen, was mit der neuen Düngeverordnung bei den absehbaren Wahlergebnissen passieren wird.

Da werden sich auch die heutigen Sprüche der Grünen einmal wieder als "Volksverarschung" herausstellen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gülle und Grundwasser

Die Leichen im Kreistagskeller

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda



Zuletzt bearbeitet: 09.08.17 07:50 von Horst_Speck


Vor dem Hintergrund der Narrenfreiheit der Landwirte im WMK unter Dr. Wallmann von den "Grünen",
ist die Mahnung des BUND glatte Volksverarschung.


BUND mahnt Landwirte im Werra-Meißner-Kreis an

Aber das Fischsterben im Schwebdaer Griesteich, wird von allen Beteiligten unterschlagen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gülle und Grundwasser

Die Leichen im Kreistagskeller

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda



Zuletzt bearbeitet: 23.08.17 21:57 von Horst_Speck


Willkommen im Freien Forum Werra Meissner
Homepage des Freien Forums Werra Meißner: http://www.fwg-wmk.de
Die Meldeseite für Bürger: http://petzerbutton.de